Welche Rolle spielen russische Gäste im Deutschland-Tourismus?

| Zahlen & Fakten Zahlen & Fakten

Das Ausbleiben russischer Gäste wird viele Nobelherbergen an den bekannten Reisezielen in Deutschland treffen. Insgesamt gesehen, betrug der Anteil von russischen Gästen allerdings nur 0,9 Prozent der gut 31,0 Millionen Gästeübernachtungen aus dem Ausland in Deutschland. Besonders gerne reisen Russen nach Bayern und Berlin.

Rund 267 900 Übernachtungen von Gästen aus Russland haben die Beherbergungsbetriebe 2021 in Deutschland gezählt. Das entspricht einem Anteil von 0,9 Prozent der gut 31,0 Millionen Gästeübernachtungen aus dem Ausland insgesamt, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Unter den häufigsten Herkunftsländern aller Gäste aus dem Ausland lag die Russische Föderation im Jahr 2021 auf Rang 23.

Die Covid-19-Pandemie hat sich in den vergangenen beiden Jahren erheblich auf den internationalen Tourismus ausgewirkt – auch in Deutschland. So sank die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland insgesamt von 89,9 Millionen im Jahr 2019 um rund zwei Drittel auf 32,0 Millionen im Jahr 2020 und auf 31,0 Millionen im Jahr 2021.

Bayern, Berlin und Nordrhein-Westfalen bei Gästen aus Russland am beliebtesten

Die meisten Übernachtungen von Gästen aus Russland verzeichneten die Beherbergungsbetriebe 2021 deutschlandweit in Bayern mit 82 300. An zweiter Stelle stand Berlin (46 000 Übernachtungen), gefolgt von Nordrhein-Westfalen (27 700).

EU-Vergleich: Griechenland beliebtestes Reiseziel bei Gästen aus Russland

Gemessen an der Zahl der Übernachtungen war Griechenland im Jahr 2019, vor Ausbruch der Pandemie, das beliebteste Reiseziel von Gästen aus Russland innerhalb der Europäischen Union (EU). Gut 6,6 Millionen oder 17,7 % aller EU-weiten Übernachtungen von Gästen aus Russland in der EU wurden in Griechenland gezählt.

Außerhalb der EU war nur die Türkei bei Gästen aus Russland beliebter – mit 31,1 Millionen Übernachtungen im Jahr 2019.

Unter den 27 EU-Mitgliedstaaten lag Deutschland 2019 mit einem Anteil von 5,4 % bei den Übernachtungen aus Russland auf Rang 7.

Fast viermal so viele Gäste aus dem Ausland in Deutschland wie in Russland

Der aus dem Ausland kommende Tourismus spielt in Russland eine geringere Rolle als in Deutschland. Die Welttourismusorganisation UNWTO zählte im Jahr 2019, vor Ausbruch der Corona-Pandemie, in Russland insgesamt 10,9 Millionen Gäste aus dem Ausland. Zum Vergleich: Deutschland besuchten im Jahr 2019 laut UNWTO rund 39,6 Millionen Gäste aus dem Ausland. Gezählt wird hier jeweils die Gesamtzahl der Gäste aus dem Ausland, nicht die Zahl der Übernachtungen.


 

Zurück