Gastronomie

Gastronomie

Gericht: Versicherung muss Gaststätte nicht für Corona-Schließung entschädigen

Bei einer Versicherung gegen eine Betriebsschließung besteht kein Deckungsschutz gegen Krankheiten oder Erreger wie Covid-19 oder Corona, wenn diese nicht ausdrücklich vertraglich benannt sind. Das hat das Oberlandesgericht Hamm in einem Eilverfahren entschieden.

Nach Corona-Ausbruch in Bar: Lage laut Bezirk «unter Kontrolle»

Knapp eine Woche nach der öffentlichen Suche nach Kontaktpersonen wegen Corona-Fällen in einer Bar in Berlin-Neukölln hält der Bezirk die Lage für «unter Kontrolle». Die Anwesenheitsdokumentation in dem Lokal war laut Bezirk teils unvollständig oder fehlerhaft.

burgerme: Start für acht neue Standorte bis Mitte August

Nach der Eröffnung von sechs neuen Restaurants in der ersten Jahreshälfte wächst das Münchner Burger- und Delivery-Konzept burgerme weiter. Bis Mitte August eröffnen acht weitere Standorte, in Berlin, München, Aachen, Stuttgart und Halle an der Saale.

„Chef-Sache“ 2020 in Düsseldorf fällt aus

Die Köche-Veranstaltung „Chef-Sache“, die Ende September in Düsseldorf geplant war, fällt in diesem Jahr aus. Das teilten die Veranstalter mit. Die nächste Chef-Sache findet im Mai 2021 in Wien und dann im September 2021 in Düsseldorf statt.

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
Guest Relation Agent (m/w/d)
Althoff Seehotel Überfahrt, Rottach-Egern
Küchenchef / Executive Chef (m/w/d)
AMERON München Motorworld, München
F&B - Manager (m/w/d)
Hotel Hanseatic Rügen, Göhren (Rügen)
Sales & Marketing Executive (m/w/d)
Bpuls Events & Catering GmbH, Berlin

Meist gelesene Artikel

"Für manche is scho z’spät": Münchner Promis mit Corona-Video für die Wirtshauskultur

Um die Wirtshäuser der Stadt zu unterstützen, haben sich zahlreiche Münchner Prominente für ein Video zusammengetan. Der zweieinhalbminütige Clip soll den Gästen das Vertrauen in die Gastronomie zurückgeben.

Gericht: Versicherung muss Gaststätte nicht für Corona-Schließung entschädigen

Bei einer Versicherung gegen eine Betriebsschließung besteht kein Deckungsschutz gegen Krankheiten oder Erreger wie Covid-19 oder Corona, wenn diese nicht ausdrücklich vertraglich benannt sind. Das hat das Oberlandesgericht Hamm in einem Eilverfahren entschieden.

Kontrolle ist besser: Andechser Bräustüberl prüft Ausweise

Wegen der Corona-Pandemie müssen Gäste beim Biergartenbesuch ihre Kontaktdaten angeben. Weil viele Gäste beim Ausfüllen der Kontaktlisten jedoch schummeln, geht das Andechser Bräustüberl auf Nummer sicher. Der Betreiber lässt sich ab jetzt die Ausweise zeigen.

Hamburger HafenCity bekommt einen neuen Mieter: foodlab zieht ins "Watermark"

Das „Watermark“ in der Hamburger HafenCity bekommt einen neuen Mieter. Die Real I.S. hat einen langfristigen Mietvertrag mit Foodlab geschlossen. Die Marke der CS Food Apartment mietet rund 1.150 Quadratmeter Büro- und Gastronomiefläche in dem 70 Meter hohen Büroneubau.

Kontrolle ist besser: Andechser Bräustüberl prüft Ausweise

Wegen der Corona-Pandemie müssen Gäste beim Biergartenbesuch ihre Kontaktdaten angeben. Weil viele Gäste beim Ausfüllen der Kontaktlisten jedoch schummeln, geht das Andechser Bräustüberl auf Nummer sicher. Der Betreiber lässt sich ab jetzt die Ausweise zeigen.

Burgerkette Five Guys startet in Österreich

Die US-Burger-Kette Five Guys eröffnet ihre erste Filiale in Österreich. Nach Eröffnungen in Städten wie Paris, London und Mailand wird nun im Herbst 2020 das erste Five Guys Restaurant in Wien seine Türen öffnen.

Pandemie-Profiteur: Deutlich mehr Bestellungen bei Delivery Hero

Das Berliner Unternehmen Delivery Hero wächst stark und ist inzwischen ein Aspirant für den prestigeträchtigen Dax. In Deutschland aber kann man bei dem Essenslieferdienst nicht bestellen.

18 Infektionen in Neuköllner Kneipe - Probleme mit Kontaktlisten

Erneut stößt ein Berliner Gesundheitsamt bei der Suche von Kontakten von Corona-Infizierten in der Gastronomie an Grenzen. Neukölln gab am Dienstag bekannt, dass wegen 18 Corona-Fällen Besucher einer Kneipe im Schillerkiez gesucht würden.

Corona-Krise schenkt Starbucks hohen Quartalsverlust ein

Die weltgrößte Café-Kette Starbucks ist wegen hoher Belastungen durch die Corona-Pandemie in die roten Zahlen geraten. Die Erlöse sanken, in den drei Monaten bis Ende Juni, um 38 Prozent auf 4,2 Milliarden Dollar, der flächenbereinigte Umsatz ging weltweit um 40 Prozent zurück.

Corona-Krise verhagelt McDonald's weiter die Geschäfte

 Die Corona-Pandemie setzt dem weltgrößten Fast-Food-Konzern McDonald's weiter stark zu. Im zweiten Quartal brach der Gewinn verglichen mit dem Vorjahreswert um 68 Prozent auf 484 Millionen US-Dollar (412 Mio Euro) ein, wie der Burger-King-Rivale am Dienstag in Chicago mitteilte.

Teures Fastfood: Hohe Strafe für hungrige Australier im Corona-Lockdown

Wegen ihres Hungers auf Burger und Pommes müssen drei Australier nun tief in die Tasche greifen: Die Männer waren dabei erwischt worden, als sie trotz Lockdowns zu einem McDonald's-Restaurant unterwegs waren. Der Ausflug kostete sie rund 3.000 Euro.

Peter Pane startet mit Foodtruck in Lübeck

38 Filialen hat die Burgerkette Peter Pane bereits eröffnet. Nun kam in Lübeck eine mobile Variante hinzu. Am Montag startete Peter Pane mit ihrem ersten Foodtruck in Lübeck auf dem Parkplatz einer Edeka Filiale.

Gasteig-Gastro: Insolvenzverfahren eröffnet 

Das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gasteig Kult und Speise GmbH wurde am 15. Juli eröffnet. „Wie absehbar, ist es nicht gelungen, eine Fortführungslösung für die Gasteig-Gastronomie zu entwickeln“, so Insolvenzverwalter Rolf G. Pohlmann.