Der Food & Health-Kantinentest 2020

| Gastronomie Gastronomie

Der 2. deutschlandweite Food & Health-Kantinentest bewertet auch 2020 führende Betriebs-Gastronomien und hebt herausragende Unternehmen mit ihren Konzepten hervor. Schließlich werden sich Unternehmen zunehmend bewusst, wie sie durch die Betriebs-Gastronomie die Wertschätzung für ihre Mitarbeiter erlebbar machen können und dies auch ein Spiegelbild der Unternehmenskultur ist. Die Verpflegung am Arbeitsplatz beeinflusst die Gesundheit der Mitarbeiter maßgeblich. Eine entsprechende Investition in diese Wertschätzung äußert sich positiv im Employer Branding.

Deshalb hat sich Food & Health e.V. das Ziel gesetzt, diese zunehmende Bedeutung der Gemeinschaftsverpflegung durch eine größere öffentliche Wahrnehmung zu stärken. Mit dem Food & Health-Kantinentest werden vorbildliche Beispiele für eine gute, gesunde und verantwortungsbewusste Verpflegung hervorgehoben. Diese sollen zeigen, wie eine vorbildliche Haltung bei der Lebensmittelbeschaffung sowie bei der Zubereitung, auch für größere Strukturen möglich und wirtschaftlich realisierbar ist.

„Der Dreiklang Verantwortung, Genuss und Gesundheit spiegelt unsere Philosophie und unseren Analyseansatz wider. Wir sind der Überzeugung, dass nur die ganzheitliche Verfolgung dieser Bereiche, eine zeitgemäße Betrachtungsweise bietet und ein umfassendes Bild ergibt“, erklärt Theresa Geisel, Vorsitzende von Food & Health.

Im Vergleich zum vorausgegangenen Food & Health-Kantinentest konnte 2020 ein deutlich positiverer Trend verzeichnet werden. Neben der Bedeutung für die eigenen Mitarbeiter, reicht die Verantwortung zahlreicher Betriebs-Gastronomien zunehmend über das eigene Betriebsgelände hinaus. Dass diese unmittelbar mit den Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit in Verbindung steht, ist auch in den Kantinen Deutschlands angekommen, wie der Kantinentest 2020 zeigt.

Der Kantinentest zeichnet Leuchttürme in drei Kategorien aus: Entsprechend der Food & Health-Philosophie steht bei der Bewertung der Einklang aus Verantwortung, Gesundheit und Genuss im Mittelpunkt. Neben den Gesamtsiegern werden in diesen drei Schwerpunkten die besten Betriebe ausgezeichnet. Für eine bessere Vergleichbarkeit sind die Kantinen dabei in drei Größenstufen eingeteilt, wobei diese auf den pro Tag verköstigten Mitarbeitern basieren (bis zu 750; 751 – 1.500; mehr als 1.500 Essen täglich). Um in die Top 50 zu kommen, waren im diesjährigen Food & Health-Kantinentest mindestens 3 Sterne notwendig, erstmals wurden dabei auch halbe Sterne vergeben.

Zu den besten Kantinen Deutschlands zählen:

Bis 750 Essen am Tag – Gesamtwertung

  1. engelbert strauss GmbH & Co.KG (Biebergemünd)
  2. Brainlab AG (München)
  3. PERI GmbH (Weißenhorn)
  4. Union Investment Privatfonds GmbH (Frankfurt)
  5. OLYMP Bezner KG (Bietigheim-Bissingen)

Bis 1.500 Essen am Tag – Gesamtwertung

  1. WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG (Minden)
  2. Allianz Deutschland AG (Unterföhring)
  3. WMF group GmbH (Geislingen/Steige)
  4. Vector Informatik GmbH (Stuttgart)
  5. BASF Coatings GmbH (Münster)

Mehr als 1.500 Essen am Tag – Gesamtwertung

  1. Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG (Ingelheim/Rhein)
  2. Siemens Healthcare GmbH (Forchheim)
  3. R+V Allgemeine Versicherung AG (Wiesbaden)
  4. Versicherungskammer Bayern (München)
  5. BASF SE (Ludwigshafen)

 

Zurück

Vielleicht auch interessant

München geht gegen Wüsten-Wiesn vor

Die Stadt München geht rechtlich gegen Veranstalter eines in Dubai geplanten «Oktoberfests» vor. Die Stadt verlangt von den Organisatoren eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, in der sie sich bereiterklären, nicht mehr mit dem Oktoberfest München für ihr Event zu werben.

„Schlag ins Gesicht“: Aus für Alain Ducasse im Plaza Athénée

Frankreichs höchstdekorierter Sternekoch Alain Ducasse und das Hotel Plaza Athénée gehen künftig getrennte Wege. Wie die Hotelgruppe Dorchester Collection bekannt gab, werde die Partnerschaft nach ihrem Auslaufen am 30. Juni nicht verlängert.

Österreich und Frankreich öffnen Gastronomie

Deutsche Nachbarländer lockern die Corona-Maßnahmen teils drastisch. In Österreich und Frankreich freuen sich viele Bürger über eine Tasse Kaffee im Lokal. Auch in den Niederlanden ist wieder mehr erlaubt.

Nobu Hotel Ibiza Bay eröffnet neues BiBo Restaurant

Am 28. Mai 2021 eröffnet das Nobu Hotel Ibiza Bay unter der Leitung des spanischen Kochs Dani García das saisonale Pop-up-Restaurant BiBo Ibiza Bay. Es ist Garcías erstes Restaurant auf Ibiza und erweitert als Nachbar des Nobu Restaurants das kulinarische Angebot des Hotels.

Leaders Club weckt Vorfreude auf Restart

Endlich gibt es erste Perspektiven für die deutsche Gastronomie, die der Wiedereröffnung der Außengastronomie in diesen Tagen entgegenblickt. Die Fortsetzung der Kampagne „Dein Dritter Ort“ des Leaders Clubs Deutschland und des Gastgeberkreises übersetzt diese Stimmung in Bilder und Worte.

Anzeige

Gastgewerbe: Ein Auf und Ab am Jobmarkt

Die angekündigten Öffnungen kurbeln den Jobmarkt an. Was die Pandemie für Jobs und Jobsuchende des Gastgewerbes bedeutet, zeigt eine aktuelle Erhebung von StepStone Österreich.

"Das Rind ist mehr als nur Filet": Interview mit Georg Strohmeyer aus dem Hotel Zugspitze

Nachhaltig handeln ist nicht nur eine Frage der Verantwortung, sondern für viele gastronomische Betriebe auch eine Chance, die eigene Wirtschaftlichkeit zu steigern. Wie Küchenchef Georg Strohmeyer aus dem Hotel Zugspitze das umsetzt, verrät er im Interview.

Nur ein Drittel der Gastronomen in Niedersachsen öffnet Außengastronomie

Seit dem 10. Mai 2021 darf in Niedersachsen Außengastronomie betrieben werden. Laut einer DEHOGA-Umfrage haben dies jedoch nur knapp 31 Prozent getan. Bei den geöffneten Betrieben wurde in den meisten Fällen weniger umgesetzt als erwartet.

Pub-Branche in Großbritannien fordert Öffnung ohne Corona-Maßnahmen

Die Außengastronomie hat in Großbritannien seit Wochen wieder geöffnet. Nun dürfen Pubs und Lokale auch in ihren Innenräume wieder Gäste empfangen. Doch das reicht dem Branchenverband nicht.

Leipzig öffnet Außengastronomie

Leipzig ist die erste sächsische Region, in der die Außengastronomie wieder öffnen darf. Die Gäste nehmen das Angebot dankbar an, Müssen jedoch einen Termin vorab reservieren. Doch nicht jedes Lokal hat seine Türen wieder aufgesperrt.