Grünkohl-Taxi für «Kohlfahrt at Home»

| Gastronomie Gastronomie

Kohlfahrten fallen aus, auch Grünkohlessen mit Freunden im Restaurant geht nicht, und erstmals seit rund 30 Jahren wird 2021 keine neue Grünkohlmajestät gekrönt. Aber trotz Corona - es ist kohlmäßig in Niedersachsen nicht alles verloren.

Dann eben «Kohlfahrt at Home», dachte sich Marco Tienz, der als Veranstalter schon seit März 2020 im Lockdown sitzt. Seit vier Wochen rollt sein «Grünkohl-Taxi» rund um Delmenhorst und weiter. Die Idee: «Ihr geht spazieren, und wenn ihr um 17 Uhr durch seid, komme ich zu Euch und bringe das warme Grünkohl-Essen», sagte der 47-Jährige. Und es klappt. Das Wintergemüse wird im Norden und Nordwesten hoch geschätzt. Niedersachsen ist schließlich Grünkohl-Anbaugebiet Nr 1.

Das «Grünkohl-Taxi» liefert das Gericht mit Grünkohl, Kartoffeln, Pinkel, Schinkenwurst, Kasslernacken und Senf heiß nach Delmenhorst, Stuhr, Ganderkesee, Brinkum und wenn mindestens vier Essen zu je 15 Euro zusammenkommen, dann auch nach Bremen. «Ein Versuch aus dem Lockdown rauszukommen», so Tienz, der mit der Fleischerei Hemmerling zusammenarbeitet. Und da ihn Freunde aus Stuttgart und Köln neckten, dass er doch schließlich rund um die Uhr («24/7») Bestellungen annehme und sie auch Grünkohl wollten, gibt es nun ein neues Angebot: Norddeutsche Grünkohl-Gerichte per Postversand und zwar bundesweit.

«Das geht», sagt Tienz. Die Fleischerei verpacke für den Versand das vorgekochte Gericht vakuumdicht. Auch die Temperaturen stimmen in den kalten Grünkohl-Wintermonaten Dezember, Januar, Februar. «Zwei Gerichte passen in ein Paket.» Ein eingeschränkter Außerhausverkauf ist in der Gastronomie grundsätzlich möglich. Es gebe auch kreative Angebote wie eben Lieferservice, sagt der Sprecher der niedersächsischen Landwirtschaftskammer, Wolfgang Ehrecke. Ob der befürchtete Absatzrückgang beim Grünkohl durch solche Angebote und einer erhöhten Nachfrage in Privathaushalten kompensiert wird, ist fraglich.

Für Niedersachsen keine unwichtige Frage: 2019 bauten laut Statistischem Bundesamt 209 niedersächsische Betriebe auf insgesamt 429 Hektar Grünkohl an. Die Erntemenge lag bei 7571 Tonnen. Damit war Niedersachsen im bundesweiten Vergleich Spitzenreiter, dicht gefolgt von Nordrhein-Westfalen (7288 Tonnen). Bundesweit haben 1180 Betriebe auf rund 1010 Hektar 16 652 Tonnen Grünkohl geerntet. Kohl ist gesund: Neben dem hohen Anteil an Vitamin C enthält er viele Mineralstoffe. «Insbesondere sein Calcium- und Eisengehalt sind beachtenswert», so die Landwirtschaftskammer.

Gesunde Ernährung steht nicht unbedingt im Mittelpunkt der Kohltouren. Im Kern geht's darum, mit Freunden, Bekannten, Kollegen durch Stadt oder Botanik zu ziehen und sich vom mitgeführten Bollerwagen mit meist alkoholischen Getränken verschiedenster Art zu bedienen und zum Abschluss Grünkohl zu essen. Die «Kohlgänger» sind oft mit Schnapsglas um den Hals anzutreffen und vergnügen sich bei Spielen wie Teebeutelweitwurf, Liedergurgeln oder Boßeln. Die Kohltoursaison - gerne als «Karneval des Nordens» bezeichnet - fällt 2021 aus.

Auch für den Grünkohl-Adel ist es kein allzu gutes Jahr. Die Wahl eines neuen Oldenburger Grünkohl-Königs beziehungsweise einer neuen Kohl-Königin fällt coronabedingt aus. Seit 1956 gab das nur zweimal: 1962 (Hochwasserkatastrophe) und 1991 (Golfkrieg). Bei der Krönung, dem traditionellen «Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten» in der Landesvertretung Niedersachsens in Berlin, wird normalerweise reichlich aufgetischt: Für die rund 270 geladenen Gäste gab es das letzte Mal 200 Kilogramm Grünkohl und rund 240 Kilo Pinkel, Kasseler, Speck und Kochmettwurst. Da wären viele Grünkohl-Taxis nötig.

Doch trotz Absagen und Lockdwowns gibt die «Kohltourhauptstadt Oldenburg» nicht alles verloren. Sie setzt aufs Digitale. Zum 150. Jubiläum der Kohlfahrten legte sie die Instagram Challenge «Nich‘ lang schnacken, Foto auspacken! Wir feiern #150jahrekohlfahrt» auf. Gesucht werden die coolsten Kohlfahrt-Fotos aus vergangenen Jahrzehnten. Vom 15. bis 31. Januar sollen über den Instagram-Kanal «@echt.oldenburg» Bilder von früheren Kohlfahrten unter dem Schlagwort #150jahrekohlfahrt gepostet werden. (dpa)


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Papa-John's: Vier Filialen in Leipzig eröffnet

Papa John’s hat in diesem Jahr den deutschen Markt betreten. Unter neuem Namen, und damit auch in neuem Design, präsentieren sich bereits seit Februar die bisherigen drei Uno-Pizza-Standorte in Magdeburg. Nun folgten die vier Uno-Pizza-Standorte in Leipzig.

Andreas Caminada eröffnet vegetarisches Restaurant auf Schloss Schauenstein

Andreas Caminada eröffnet ab Sommer auf Schloss Schauenstein im schweizerischen Fürstenau sein drittes Restaurant. Das Besondere: Auf der Karte werden ausschließlich vegetarische Gerichte stehen. Alle Zutaten stammen aus dem eigenen Garten und sollen täglich frisch geerntet werden.

McDonald's: Chicken Sandwiches beflügeln Gewinn

McDonald's hat zu Jahresbeginn dank begehrter neuer Produkte im US-Heimatmarkt gute Geschäfte gemacht. Im ersten Quartal stieg der Gewinn im Jahresvergleich um 39 Prozent auf 1,5 Milliarden Dollar.

Anzeige

Restaurants unabhängig von Lieferdiensten mit DISH Order

Vom eher lästigen Zusatzdienst zum Hauptverdiener: Wer den Shutdown finanziell überleben will, muss sich auf den Abhol- und Lieferservice konzentrieren. Doch die Konkurrenz ist hoch. Die großen Online-Lieferdienste dominieren den Markt. Mit DISH Order bleibt mehr Geld in der Restaurantkasse.

Eine Wiesn in der Wüste? - Pläne für Oktoberfest in Dubai

Während in München die Wiesn erneut auf der Kippe steht, plant der Wüstenstaat Dubai im Herbst eine eigene Ausgabe eines Oktoberfests. Es soll Bierzelte, Fahrbetriebe und Verkaufsstände auf 400 000 Quadratmetern geben. Ein Ballerman-Star und ein Ex-Wiesn-Wirt sind als Berater engagiert.

Ermittlungen nach Corona-Ausbruch in Lokal im Kreis Leer eingestellt

Fast ein Jahr nach dem Corona-Ausbruch in einem Restaurant in Ostfriesland mit zwei Todesfällen, hat die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung eingestellt. Ein schuldhaftes Verhalten habe nicht festgestellt werden können.

Ein kulinarisches Gespräch mit Dieter Meier und Eckart Witzigmann

Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann hat mit dem Künstler und Unternehmer Dieter Meier, der seit Jahrzehnten in der argentinischen Pampa Humeda Rinder züchtet und das Fleisch nach Europa exportiert, über Fleisch, Gastronomietrends und den Mythos „Regionalität“ gesprochen.

Mehr als 15 Neueröffnungen für 2021 geplant: Pommes Freunde peilt 50 Filialen an

Das Fastfood-Konzept Anbieter Pommes Freunde plant mindestens 15 Neueröffnungen für 2021. Damit würde noch in diesem Jahr die Grenze von 50 Filialen erreicht werden – aktuell sind es 35 in ganz Deutschland.

Kantinentest: Die besten Betriebsrestaurants Deutschlands

Die Vereinigung Food & Health e.V. hat zum dritten Mal mit dem Magazin Focus die besten deutschen Betriebsrestaurants gewählt, die mit oder gerade trotz der Corona-Einschränkungen herausragende Arbeit leisten. Die Jury zeichnete insgesamt 35 Betriebe aus.

Tageskarte und DISH suchen Deutschlands beste Food-Box!

Food Boxen sind ein Top-Thema in der Gastronomie. Aber wer hat die beste Kiste? Tageskarte und DISH suchen jetzt Deutschlands beste Food-Box. Einsendungen per Mail und via Instagram. Die Gewinner werden auf Tageskarte.io und in Sozialen Netzwerken präsentiert. Aufmerksamkeit ist garantiert.