Mak-Pak: Verpackungslösung aus Makroalgen besteht ersten Gäste-Test bei Nordsee

| Gastronomie Gastronomie

Im März 2018 fiel der Startschuss für das zweijährige Forschungsprojekt Mak-Pak des Alfred-Wegener-Instituts (AWI), der Hochschule Bremerhaven und Nordsee (Tageskarte berichtete). Ziel dieses Projekts ist es, eine aus Algen produzierte Verpackung für den Außer-Haus-Verzehr herzustellen, die kompostierbar und essbar ist. Die ersten beiden Konsumententests gab es jetzt am 12. und 13. Februar in den Nordsee-Filialen in Bremerhaven und Bremen.

Nach knapp zwei Jahren gemeinsamer Entwicklung ist der erste Prototyp aus Makroalgen fertiggestellt: Das ca. 10 x 10 cm große Algenblatt konnte am vergangenen Mittwoch erstmals von Kunden in Bremerhaven auf Haptik, Geruch, Konsistenz, Aussehen und Geschmack getestet werden. 

„Ich finde den Nachhaltigkeitsgedanken durch die Essbarkeit und Bioabbaubarkeit zukunftsweisend. Erstaunt war ich, dass das Algenmaterial so dünn und stabil ist. Das hätte ich nicht gedacht“, so ein 55-jähriger Gast während des Kundentests.

Bis die Verpackung regulär bei Nordsee angeboten wird, werden noch zwei bis drei Jahre vergehen. In einem geplanten Folgeprojekt wird der Prototyp für die industrielle Herstellung weiter optimiert.

„Wir freuen uns sehr über den ersten Prototypen und das positive Feedback unserer Gäste. Es ist uns sehr wichtig, dass die Verpackungen für den Außer-Haus-Verzehr aus nachwachsenden und nachhaltigen Rohstoffen sind, um Umwelt und Ressourcen zu schonen“, sagt Andreas Gertzobe, Geschäftsführer Nordsee GmbH. Interessenten können sich vom 14.02. bis 13.06. in der aktuellen Ausstellung „HOCH HINAUS“ im Bremer Haus der Wissenschaft weiter über das Mak-Projekt informieren. Die Ausstellung widmet sich der Forschungsarbeit der Hochschule Bremerhaven und der Hochschule Bremen. Insgesamt stellt die Ausstellung sieben innovative Projekte aus beiden Hochschulen des Landes Bremen vor.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Guide Michelin zeichnet 372 Restaurants mit Bib Gourmand Deutschland 2020 aus

Der Guide Michelin Deutschland 2020 vergab in diesem Jahr natürlich auch die Auszeichnung „Bib Gourmand“ an insgesamt 372 Häuser. Diese weist auf Restaurants hin, die eine gute Küche zu einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Im Trubel um die abgesagte Sterneverleihung gingen die Bibs bislang medial unter.

KFC eröffnet fleischfreie Filiale in Rotterdam

Kentucky Fried Chicken hat in Rotterdam die erste komplett vegetarische Filiale eröffnet. Während der fleischfreien Woche, die 2018 erstmals von der Stiftung Week zonder Vlees initiiert wurde, serviert das Restaurant ausschließlich Produkte ohne Fleisch.

Renovierung: TV-Koch Tim Mälzer schließt die „Bullerei“ für einige Monate

Die „Bullerei“ ist eines der beliebtesten Restaurants in Hamburg. Ab dem 2. April wird der Gourmettempel von TV-Koch Tim Mälzer allerdings nach 10 Jahren vorübergehend schließen. Mälzer und sein Geschäftspartner Patrick Rüther planen eine umfassende Renovierung.

Dänisches Restaurant Formel B bekommt gestohlene Edelweine teils zurück

Das dänische Restaurant Formel B bekommt gestohlene kostbare Weine zurück. Unbekannte hatten die Flaschen bei einem nächtlichen Einbruch vor knapp zwei Wochen aus dem Weinkeller des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Lokals gestohlen.

Usedomer Restaurants starten Heringswochen

Im Frühjahr ist auf Usedom Heringszeit: Wenn der Ostseehering zum Laichen in die flachen Küstengewässer zieht, hält er auch Einzug auf den Speisekarten vieler Restaurants. Eine Reihe von Lokalen feiert den Fisch vier Wochen lang mit den «Usedomer Heringswochen».

Sterneküche im Supermarkt: Zurheides Setzkasten mit Michelin Stern ausgezeichnet

Sterneküche im Supermarkt? Warum nicht! Das fanden auch die Inspektoren des renommierten Guide Michelin und würdigten das Gastro-Konzept von Zurheide Feine Kost aus Düsseldorf mit einem Stern.

Nachholtermin: Internorga vom 20. bis 24. Juni 2020

Die Internorga wird in diesem Jahr vom 20. bis 24. Juni auf dem Hamburger Messegelände stattfinden. Am Dienstag hatte die Hamburg Messe die Internorga 2020 aufgrund der Besorgnis um eine zunehmende Verbreitung des Coronavirus zunächst verschoben.

Weltfrauentag: McDonald's positioniert sich für starke Frauen mit Kampagne #weilichskann

Mit der neuen Kampagne #weilichskann will McDonald's Deutschland die Aufmerksamkeit auf „Female Empowerment“ lenken und unterstützt unter anderem junge Sportlerinnen im Streetball, Skateboarding und Gaming.

Migros Ostschweiz übergibt 12 Chickeria-Restaurants an neuen Eigentümer

Die Migros Ostschweiz übergibt 12 ihrer 15 Chickeria-Restaurants in neue Hände. Die BKTL-Gruppe, ein Schweizer Unternehmen und Franchise-Nehmerin von Burger King, übernimmt die Filialen und wird alle Mitarbeitenden weiterbeschäftigen.

Laura Wontorra wird neue "Grill den Henssler"-Moderatorin bei VOX

Wenn Steffen Henssler im Frühjahr mit frischen Folgen "Grill den Henssler" zurückkehrt, begrüßt erstmals Laura Wontorra als neue Moderatorin die Zuschauer der Koch-Show bei VOX. Im Promiteam trat sie bereits selbst gegen Steffen Henssler an.