Podcast: Tobias Funke recherchiert älteste Speisekarte der Schweiz

| Gastronomie Gastronomie

Im Podcast von Restaurant-Ranglisten.de stehen in dieser und den nächsten beiden Folgen Köche aus der Schweiz im Mittelpunkt. Zunächst ist eine Folge mit Tobias Funke vom Zwei-Sterne-Restaurant Incantare und dem Gasthaus zur Fernsicht in Heiden erschienen.

Tobias Funke pflegt eine weltläufige Gourmet-Küche, bei der ihm Nachhaltigkeit auch wichtig ist. Außerdem spricht Tobias Funke über sein Interesse an Spirituosen und wie der für das Projekt der „ältesten Speisekarte der Schweiz“ in verschiedenen Bibliotheken recherchiert hat.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Heiko Antoniewicz: Kochen und Würzen mit Kaffee

Wenn Kaffee auf dem Teller landet, klingt das erstmal nach einem tollpatschigem Unfall. Doch weit gefehlt: Man kann mit Espressobohnen kochen. Und das richtig lecker, sagt einer, der die geröstete Bohne als Geschmacksträger nutzt: Heiko Antoniewicz.

Ruff’s Burger setzt Expansion fort

Ruff‘s Burger übernimmt zwei Standorte der in Deutschland insolventen Burgerista-Kette: Noch in diesem Jahr wird die Marke aus München die Filialen in Nürnberg und Mönchengladbach umbauen und unter eigenem Namen wiedereröffnen.

1G-Regel in Berliner Restaurant: Shitstorm gegen Promi-Wirt Josef Laggner

Der Berliner Promi-Gastronom Josef Laggner führ für seine Oktoberfeste die 1G-Regel ein. Der Wirt lässt dann nur noch geimpfte in das bekannte Ausflugsrestaurant „Fischerhütte am Schlachtensee“. Für seine Ankündigung erntete Laggner auf Facebook einen Shitstorm.

Vapiano-Nachmieter: McDonald’s zieht ins Europa Center in Berlin

McDonald’s eröffnet voraussichtlich Ende 2021 ein neues Restaurant an der Tauentzienstraße 9-12 (Europa Center) in Berlin. Vormieter am Standort war Vapiano. Die Gesamtfläche des Restaurants beträgt 1000 Quadratmeter.

Aus für die Mini-Wiesn: Michael Käfer gibt die Pläne für die „Käfer Alm“ auf

Festwirt Michael Käfer gibt die Pläne für sein eigenes kleines Oktoberfest auf der Galopprennbahn in Riem auf. Wie die Bild-Zeitung berichtet, sei der Gastronom zu unsicher, was in der derzeitigen Corona-Situation erlaubt sei und was nicht. Daher habe er den Plan verworfen.

Labor-Hähnchen im Sterne-Restaurant

Drei-Sterne-Köchin Dominique Crenn will in ihrem Restaurant Atelier Crenn in San Francisco künftig Hähnchenfleisch aus dem Labor servieren. Das sogenannte Clean Meat soll von dem Food-Tech-Unternehmen Upsides Foods aus Berkeley produziert werden. 

Subway-Franchisenehmer kauft Domino's Pizza in der Schweiz

Der Unternehmer Julian Lechner ist der neue Eigentümer des Pizzalieferdienstes Domino’s Pizza in der Schweiz. Julian Lechner ist in der Schweiz kein Unbekannter. Er ist ein Franchise-Entwickler und Geschäftsführer der Sandwich-Kette Subway im Land.

Millionenförderung für historische Gaststätte «Haus zum Arabischen Coffe Baum» in Leipzig

Das Land Sachsen fördert die Sanierung der historischen Gaststätte «Haus zum Arabischen Coffe Baum​​​​​​​» in Leipzig mit einer Million Euro. Die Kommune plant in den kommenden Jahren eine Teilmodernisierung des traditionsreichen Hauses.

Zwei neue Sterne-Restaurants für die kroatische Region Kvarner

Mit dem Restaurant Alfred Keller im Boutiquehotel Alhambra auf der Insel Losinj, dem Restaurant im neuen Hilton in Rijeka und dem Boutiquehotel Draga die Lovrana kann die kroatische Ferienregion Kvarner nun mit drei Sterne-Restaurants aufwarten.

Auch ohne Wiesn "Ozapft is": Christian Ude zapft im Schiller Bräu an

Die Wiesn ist abgesagt - trotzdem heißt es am 18. September in München wieder: «Ozapft is». Der Münchner Alt-Oberbürgermeister und ehemalige Anzapfkönig Christian Ude soll im Schiller Bräu im Bahnhofsviertel ein Fass anstechen.