Ranking: Miss Sporty, Vom Fass und McDonald´s haben die Nase vorn

| Gastronomie Gastronomie

Wie das Wirtschaftsmagazin „impulse“ in einem eigenen Ranking ermittelte, sind die Systemgastronomen Miss Sporty, Vom Fass sowie McDonald´s die drei besten Franchise-Systeme 2012. Jedes Konzept wurde auf Herz und Nieren geprüft, und in Bereichen wie Stabilität, Dynamik, Verdienst, Markt und Attraktivität bewertet. Darüber hinaus zeige das Ranking, dass viele Systeme zwar weiter wachsen, aber an Dynamik verlieren würden, so der „impulse“-Chefredakteur.

Zurück

Vielleicht auch interessant

VKD veröffentlicht Seminarplan 2021

Ihre Karrieren weiterbringen und „über den Tellerrand blicken“ können Köchinnen und Köche, wenn sie sich in Sachen Ernährungs- und Küchentrends fit halten. Zu diesem Zweck bietet der VKD auch im kommenden Jahr wieder Weiterbildungen an.

Merkblatt für Gastronomen: Take-Away-Essen im eigenen Behälter holen

Restaurants haben im November zu und dürfen nur noch Essen außer Haus verkaufen. Wenn Gäste Müll vermeiden wollen, können sie eigenes Geschirr mitbringen. Was Gastronomen dabei beachten müssen, hat der Lebensmittelverband in einem Merkblatt zusammengefasst.

Kevin Fehling: Schließung «ein großer Schock»

Drei-Sterne-Koch Kevin Fehling hat die erneute Schließung seines Restaurants «The Table» hart getroffen. Dass etwas gegen die Corona-Krise gemacht werden müsse, sei klar. Aber man dürfe die Gastronomie nicht über einen Kamm scheren.

Andrang in Restaurants vor Teil-Lockdown im Südwesten

Bevor heute Restaurants schließen müssen und strenge Kontaktbeschränkungen gelten, haben viele Menschen im Südwesten das Wochenende noch mal für einen Besuch im Café oder Restaurant genutzt. Auch Kultureinrichtungen waren sehr gefragt

Mega-Deal: Inspire Brands kauft Dunkin' Brands-Group für 8,8 Milliarden US-Dollar

Der Restaurantbetreiber Inspire Brands Inc. kauft die Dunkin' Brands Group Inc. für 8,8 Milliarden US-Dollar. Einschließlich Schulden beläuft sich das Geschäft auf etwa 11,3 Milliarden Dollar, wie die Unternehmen mitteilten.

Dehoga: Landgasthöfe-Sterben hat Folgen für touristische Struktur

Die wegen der Corona-Pandemie befürchtete Pleitewelle bei den Landgasthöfen könnte laut Dehoga Niedersachsen für das Tourismusland fatale Folgen haben. «Wenn die Landgastronomie wegfällt, bricht auch die touristische Infrastruktur zusammen», sagte Geschäftsführerin Renate Mitulla. 

«StäV» rudert zurück: Doch kein Hausverbot für Politiker

Aus Frust und Verzweiflung über die Zwangsschließung der Gastronomie erteilte die legendäre Berliner Kneipe «StäV» mehreren Spitzenpolitikern Hausverbot. Doch es folgt «Applaus aus der falschen Ecke» - und die Inhaber ändern ihre Meinung. Jetzt dürfen alle wieder rein - in vier Wochen.

Wochenende vor «Lockdown»: NRW-Gastronomie gut besucht

Nordrhein-Westfalens Gastwirte haben sich am Wochenende über viele Gäste freuen können, bevor sie am Montag wegen Coronaregeln zumachen müssen. Das Geschäft sei aber getrübt gewesen von einer «Abschiedsstimmung» und der Ungewissheit.

Bayern: Party vor dem Lockdown

Eine letzte Party vor dem Lockdown: Am Wochenende bevor das öffentliche Leben in Bayern wieder weitgehend zum Erliegen kommen soll, schienen die Menschen in Feierlaune zu sein. Zu der Einschätzung kamen einige Polizeipräsidien in Bayern.

Disco-Unternehmerpreis für „Deja Vu“ in Verl

Der Bundesverband deutscher Discotheken und Tanzbetriebe hat auf dem Branchenmeeting „Club Convention“ die höchste Auszeichnung der Branche verliehen: Den Discotheken-Unternehmerpreis. Preisträger sind Tom und Daggi Peitzmeier aus dem Club „Deja Vu“ in Verl.