Ranking: Miss Sporty, Vom Fass und McDonald´s haben die Nase vorn

| Gastronomie Gastronomie

Wie das Wirtschaftsmagazin „impulse“ in einem eigenen Ranking ermittelte, sind die Systemgastronomen Miss Sporty, Vom Fass sowie McDonald´s die drei besten Franchise-Systeme 2012. Jedes Konzept wurde auf Herz und Nieren geprüft, und in Bereichen wie Stabilität, Dynamik, Verdienst, Markt und Attraktivität bewertet. Darüber hinaus zeige das Ranking, dass viele Systeme zwar weiter wachsen, aber an Dynamik verlieren würden, so der „impulse“-Chefredakteur.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Karnevalisten fordern Absage des Karnevals

Der Sitzungs- und Straßenkarneval in NRW soll für die Saison 2020/21 komplett abgesagt werden. Einen entsprechenden Vorschlag wollten die Chefs der Karnevalshochburgen Köln, Düsseldorf, Bonn und Aachen beim Karnevalsgipfel in der Staatskanzlei der Landesregierung unterbreiten.

Usedom: Tom Wickboldt macht sich selbstständig und übernimmt das Kulmeck

Der ehemalige Sternekoch Tom Wickboldt hatte sich im letzten Jahr eine Auszeit genommen und kehrt nun nach Usedom zurück. Dort übernimmt er mit dem Kulmeck eines der ältesten und renommiertesten Restaurants der Insel.

München: Reindl gibt Donisl wegen Corona auf

Die Corona-Pandemie fordert sein nächstes Opfer und diesmal trifft es eine Münchener Institution. Wie jetzt bekannt wurde, gibt Gastronom Karlheinz Reindl das Traditionslokal Donisl am Marienplatz auf. Aufgrund der Pandemie blieben die Reservierungen aus.

The Fish Club eröffnet im A-Rosa Sylt

Im A-Rosa Resort auf Sylt gibt es Seafood ab sofort nicht nur im Sternerestaurant, Gasthaus oder Imbiss, sondern auch in einem Club-Restaurant: The Fish Club eröffnet am heutigen Freitag und bietet maritime Speisen, wenn möglich aus lokaler Fischerei.

#SupportRestaurants: S.Pellegrino startet Social-Media-Kampagne mit und für Gastronomen

Im Rahmen der Social-Media-Kampagne „#SupportRestaurants“ hat die Mineralwasser Marke S.Pellegrino mit den Köchen Daniel Gottschlich, Christoph Kunz, The Duc Ngo und Tim Raue gesprochen. Der Branche soll damit eine Bühne gegeben werden.

Rund 600 Gäste von Corona-Ausbruch in Hamburger Bar betroffen

Nach dem Corona-Ausbruch in einer Bar im Hamburger gehen die Behörden von rund 600 Betroffenen aus. 500 Menschen wurden bislang erreicht. Von etwa 100 fehlen die echten Kontaktdaten. Sie hatten sich als Lucky Luke oder Darth Vader eingetragen.

Corona-Klage vor Gericht: Allianz muss Niederlage gegen Münchner Gastwirt fürchten

Die Allianz muss vor Gericht bei seinen Auseinandersetzungen mit Corona-geschädigten Wirten Niederlagen fürchten. Bei der mündlichen Verhandlung um seine Betriebsschließungs-Versicherung weiß Paulaner-Wirt Christian Schottenhamel die Richterin auf seiner Seite.

Restaurant-App TheFork kommt nach Deutschland

Die Restaurant-App TheFork wurde 2007 in Frankreich gegründet, 2014 erfolgte die Übernahme durch Tripadvisor. Mit der Akquise von Bookatable und dem österreichischen Start-up delinski expandiert TheFork nun unter anderem nach Deutschland.

Reeperbahn-Festival als «Corona Edition»

Normalerweise steht das Reeperbahn-Festival für trendige Musik, volle Clubs und tanzende Menschen. In Corona-Zeiten ist alles anders und die Branche schwer getroffen. Unterkriegen lassen will man sich in Hamburg vom Virus nicht.

Salon Rouge: Tohru Nakamura eröffnet in München eigenes Restaurant

Im Juni machte das Münchner Zwei-Sterne-Restaurant „Werneckhof by Geisel“ endgültig dicht. Küchenchef Tohru Nakamura war damit seinen Job los. Neben seinem neuen Job als Markenbotschafter steht er nun aber bald wieder am Herd. Im Salon Rouge in München wird er ein eigenes Restaurant eröffnen.