Restaurant Weinstock in Volkach mit bester regionaler Weinkarte in Deutschland

| Gastronomie Gastronomie

Das Sternerestaurant „Weinstock“ im Romantik Hotel „zur Schwane“ in Volkach ist für seine Weinkarte mit einem bundesweiten Preis ausgezeichnet worden. Nicht nur bei den Speisen setzt das Gourmetrestaurant auf die Region. Auch die Weinkarte sei ein „beeindruckendes Schaufenster Frankens“, so die Jury des „German Wine List Award 2021“. Das Fachmagazin Vinum verlieh den Sonderpreis „Regionales Herz“ an das Restaurant.

Damit gehört die von Sommelier Jan Pislcajt verantwortete und in Holz gebundene Weinkarte zu den besten des Landes. Pislcajt freut sich über den Erfolg: „Unsere Weinkarte soll keine angestaubte Bibel sein, sondern lebendiger Teil unseres täglichen Restaurantlebens.“ Um den regionalen Fokus des Restaurants zu unterstützen, zeichne die Karte ein aktuelles Bild der fränkischen Weinlandschaft, für jeden Geschmack, für jeden Geldbeutel, für jeden Anlass. Zusätzlich seien die Weine fair kalkuliert, mit Jahrgangstiefe und immer wieder neuen Überraschungen, so Pislcajt.

Natürlich finden sich die Weine des zum Romantik Hotel zur Schwane gehörenden Guts auf der Karte. Insgesamt werden über 50 Weingüter vereint. Gefragt, welcher Tropfen sein Lieblingswein sei, antwortet Pislcajt: „Der 2013 Stettener Stein Riesling Großes Gewächs vom Weingut am Stein in Würzburg. Denn Riesling sei für ihn persönlich und ganz subjektiv die Königin der weißen Rebsorten: „Knolls Stettener Stein verbindet für mich die Eleganz und Filigranität des kargen Bodens mit der klassischen Struktur eines großen Rieslings. Trotz Reife wirkt der Wein derart verspielt und frisch, als wäre er taufrisch auf die Flasche gezogen worden.“

Mit seiner Weinkarte ergänzen die Tropfen auch die Speisen in dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant. Küchenchefin Cornelia Fischer, die auch aus Franken stammt und zuvor stellvertretende Küchenchefin im Drei-Sterne-Restaurant von Starkoch Andreas Caminada im Schloss Schauenstein war, stellt die Regionalität ebenfalls in den Mittelpunkt. Franken genießen die Gäste in dem Gourmet-Restaurant also in höchster Qualität - im Glas und auf dem Teller.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Corona-Tests vor Ort bei The Ash und L’Osteria

Die Apeiron Restaurant & Retailmanagement GmbH reagiert auf die 2G-Plus-Verordnung und bietet auch die Vor-Ort-Testung in den Restaurants von The Ash und der L’Osteria an.

JRE-Präsident Huber: „Ich habe Angst um die klassische Wirtshaus-Gastronomie“

Alexander Huber, Präsident der Jeunes Restaurateurs Deutschland (JRE), fürchtet nachhaltige negative Konsequenzen als Folge der aktuellen Corona-Regelungen für die Gastronomie. Vor allem auf die Situation der klassischen Wirtshäuser schaut er mit Sorge.

Deutsche Messe AG - Aramark übernimmt Catering

Zum 1. Januar 2022 übernahm Aramark bei der Deutschen Messe Hannover das Catering für das größte Messegelände der Welt. Aramark wird als Marktführer in dem Bereich für die nächsten 15 Jahre für die gesamte gastronomische Bewirtschaftung verantwortlich sein.

 

Keine schnelle Lösung in Sicht für bedrohte Hamburger Fischgaststätte

Im Fall der vom Abriss bedrohten Fischgaststätte im Hamburger Stadtteil Veddel zeichnet sich keine schnelle Lösung ab. Die Fischbude ist eine Hamburger Institution: Seit 1932 werden Spezialitäten wie Backfisch mit Kartoffelsalat zu lokalem Bier serviert.

Airbus-Restaurant in Serengeti-Park in Hodenhagen verzögert sich weiter

Der geplante Transport eines Bundeswehr-Airbus in den Serengeti-Park in der Südheide verzögert sich voraussichtlich bis zum Frühjahr. Der Park will aus dem ausrangierten Flieger ein Restaurant machen.

Verband der Köche Deutschlands: „Branche und Beruf wieder stärken und aufbauen“

Mit einer gemeinsamen Stellungnahme machen der Verband der Köche Deutschlands, die Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg und die deutsche Köchenationalmannschaft auf die aktuelle Situation der Köchinnen und Köche aufmerksam.

Bücher aus Bechern - McDonald's testet neue Recycling-Möglichkeiten

In der aktuellen Happy Meal-Promotion von McDonald's bestehen die Bücher zu 40 Prozent aus recyceltem Bechermaterial. Mit dem Recycling-Pilotprojekt will das Unternehmen seine Bemühungen zur Förderung geschlossener Wertstoffkreisläufe unterstreichen.

Langsameres Wachstum bei Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway

Die Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway​​​​​​​ ist im vierten Quartal nicht mehr so stark gewachsen wie zuletzt. Im Gesamtjahr legte die Zahl der Aufträge dennoch um ein Drittel auf rund 1,1 Milliarden zu.

JRE Österreich mit drei neuen Mitglieder

Rund 350 Spitzenköche und Restaurateure aus 15 Ländern umfasst die vor mehr als 40 Jahren in Paris gegründete JRE-Vereinigung. Österreich ist natürlich auch vertreten - und das mit nun drei weiteren Mitgliedern.

Delivery Hero will jetzt auch Geld verdienen

Berlin (dpa) - Der Lieferdienst Delivery Hero rechnet nach der Übernahme des spanischen Konkurrenten Glovo mit dem Ende der Verluste bei seinem Essensliefergeschäft. Dieses werde in der zweiten Jahreshälfte 2022 die Gewinnschwelle erreichen, teilte das mit.