Stuttgarter Fernsehturm und Panorama-Café ab 1. Juli wieder geöffnet

| Gastronomie Gastronomie

Der Stuttgarter Fernsehturm ist ab dem 1. Juli wieder für Besucher geöffnet. Das Wahrzeichen der Landeshauptstadt kann dann von Donnerstag bis Sonntag besichtigt werden, wie der Südwestrundfunk (SWR) am Montag mitteilte. Das Panorama-Café habe ebenfalls wieder geöffnet.

Die Besucher müssen sich aber weiterhin an Hygieneregeln halten: Es gibt unter anderem eine Begrenzung der Besucherzahl im Turmkorb und Abstandsmarkierungen.

Auch das Tragen einer medizinischen Maske ist den Angaben nach im Gebäude Pflicht. Bedingung für einen Besuch des Panorama-Cafés ist der Nachweis eines negativen Corona-Tests, einer Impfung oder Genesung. Der Fernsehturm war wegen der Corona-Pandemie etwa acht Monate lang geschlossen.

Das 217 Meter hohe Ingenieurkunstwerk des Architekten und Bauingenieurs Fritz Leonhardt (1909-1999) ist rund 65 Jahre alt. Es gilt als Urmodell für Fernsehtürme weltweit. (dpa)


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

McDonald’s Deutschland testet eigenes Mehrwegpfandsystem

Seit Anfang November haben McDonald’s Gäste in ausgewählten Testrestaurants in Deutschland die Möglichkeit, Getränke und Desserts in Mehrwegverpackungen zu bestellen. So testet das Unternehmen ein eigenes Pfandsystem, bevor Ende 2022 der Start in allen Restaurants erfolgt.

Schankbetrieb: Unterhaltungsmöglichkeiten für mehr Gästezufriedenheit

Der typische Schankbetrieb, im Volksmund besser als Kneipe bekannt, befindet sich schon seit Jahren in einer schwierigen Lage. Schon lange vor Corona war das Kneipensterben ein nicht zu leugnendes und vielbeklagtes Problem mit vielfältigen Hintergründen. Die Pandemie kam lediglich noch hinzu.

Baden-Württemberg zeichnet Genussbotschafter 2021 aus

Anlässlich des 9. Genussgipfels wurden jetzt die Genussbotschafter des Landes Baden-Württemberg 2021 ausgezeichnet. Die Auszeichnungen erhalten: Rolf Berlin, Berlins KroneLamm, Natalie Lumpp, Weinexpertin und Sommelière aus Baden-Baden sowie die Vereinigung der Schmeck den Süden.

"Brasserie Moulins" öffnet im Dorint Parkhotel Frankfurt/Bad Vilbel

Der Neubau des Dorint Parkhotels Frankfurt/Bad Vilbel ist fertiggestellt. Ab dem 15. November 2021 können Gäste in der „Brasserie Moulins“ im Bad Vilbeler Kurpark französisches Lebensgefühl genießen.

Pierre Hermé Paris mit süßen Kunstwerken im Brenners Park-Hotel

Nach dem Start einer deutschlandweit einzigartigen Kooperation im Mai 2021 erweitert Pierre Hermé Paris seine Kollektion um eine süße Versuchung, die ab sofort exklusiv im Baden-Badener Grandhotel erhältlich ist.

 

Beste Speisekarte für Kinder in Deutschland: „Grosser Kiepenkerl“ in Münster ausgezeichnet

Ernährungsministrin Julia Klöckner hat den Sieger des Wettbewerbs „Ausgezeichnet! Deutschlands beste Kinderspeisekarten“ geehrt. Gewonnen hat das Gasthaus ‚Grosser Kiepenkerl‘ in Münster in Nordrhein-Westfalen, das die Jury mit seiner Vielfalt überzeugte.

Delivery Hero will bis Jahresende in weitere deutsche Städte expandieren

Seit diesem Jahr mischt der Essens-Lieferdienst Delivery Hero wieder in Deutschland mit. Der Fokus des Konzerns liegt weiterhin im Ausland. Dennoch sollen bis Ende des Jahres drei weitere deutsche Städte hinzukommen.

Restaurant aus Leipzig fordert wegen Lockdown Schadenersatz vom Freistaat

Ein Restaurant aus Leipzig fordert vom Land Sachsen wegen des ersten Corona-Lockdowns Schadenersatz von rund 200 000 Euro. Es handelt sich um ein zivilrechtliches Musterverfahren , das von der Industrie- und Handelskammer Leipzig (IHK) unterstützt wird.

Burger aus dem Container: Five Guys eröffnet Pop-Up-Store in Zweibrücken

Five Guys Deutschland hat nun auch einen Burger-Pop-Up-Store. Die Kette aus den USA hat mit der Containerbauweise eine Möglichkeit gefunden auch in hochfrequentierten Lagen schnell zu expandieren.

HeimWerk eröffnet viertes Restaurant

Das Münchener HeimWerk eröffnet sein viertes Restaurant. Nach München Schwabing, München Glockenbach und der Düsseldorfer Altstadt ist HeimWerk jetzt auch im Tal 15 in München zu Hause.