Witzigmann nach Sturz mit Notarzt ins Krankenhaus

| Gastronomie Gastronomie

Sorge um Eckart Witzigmann! Der einstige Drei-Sterne-Koch hat sich bei einem Sturz schwer verletzt. Witzigmann musste mit dem Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie die „Bild“ berichtet, ist der Koch am Montag in einer Bar in der Münchner Innenstadt schwer zu Fall gekommen. Nach Informationen der Zeitung ist  Witzigmann weiter in ärztlicher Behandlung, mittlerweile soll es dem 78-Jährigen aber bereits etwas besser gehen. Die Witzigmanns Familie wollt sich nicht zu den Nachrichten äußern.

Der in Österreich aufgewachsene Witzigmann gilt als einer der besten Köche der Welt. 1973 hatte sich Witzigmann im Münchner Restaurant Tantris seinen ersten Michelin-Stern erkocht. Den zweiten Stern gab es bereits ein Jahr später. 1979 wurde sein eigenes Restaurant „Aubergine“ am Münchner Maximiliansplatz mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. 1994 kürte der Restaurantführer „Gault Millau“ den gebürtigen Voralberger zum „Koch des Jahrhunderts“. Inzwischen kocht der 78-Jährige nicht mehr geschäftlich, gibt sein Wissen aber in Kochbüchern und Projekten weiter. Zuletzt trat Witzigmann als Juror in der Fernsehsendung Topchef auf.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Subway rechnet mit herbem Umsatzrückgang

Wegen der Corona-Pandemie ist die Restaurantkette Subway unter Druck geraten. Der Umsatz in Deutschland sinke dieses Jahr im Vergleich zu 2019 voraussichtlich um 12 bis 15 Prozent, teilte die Deutschlandtochter des US-Konzerns mit Sitz in Köln mit.

Schausteller warnen vor Sterben der deutschen Weihnachtsmarkttradition

Kein gemeinsames Aufwärmen mit Punsch, Bratwurstessen am Stand oder Naschen von gebrannten Mandeln: Viele Weihnachtsmärkte fallen wegen Corona aus. Für die einen vielleicht bloß schade, für die anderen eine Katastrophe.

Rehragout fliegt mit Astronaut Maurer ins All

Rehragout mit Speck-Rahmwirsing und vorweg eine saarländische Kartoffel-Riesling-Cremesuppe - dieses Menü fliegt mit Astronaut Matthias Maurer ins All. Christian Heinsdorf aus der Taverne Borg aus Perl hat sich mit diesem Vorschlag gegen seine Konkurrenten durchgesetzt.

Food Trends fürs kommende Jahr: So isst man 2021

Die Gastronomie hat aufgrund der Corona-Pandemie mit einer heftigen Krise zu kämpfen. Es herrscht viel Ungewissheit darüber, wie das Jahr 2021 überhaupt zu stemmen sein wird. Dennoch kristallisieren sich bereits jetzt einige Trends heraus, wie das nächste Jahr gastrotechnisch aussehen könnte.

Razzia auf dem Oktoberfest: Wirt wurde vom Chef der Wiesn-Wache gewarnt

Im Oktober 2018 stürmte ein Großaufgebot von Polizei, Zoll und Steuerfahndung das Winzerer Fähndl (heute Paulaner-Festzelt) auf der Münchner Wiesn. Doch offenbar lief die Kontrolle nicht ordnungsgemäß: Festwirt Peter Pongratz wurde vorgewarnt - vom Chef der Wiesn-Wache.

 

Regierung plant Pflicht zu Mehrweg-Verpackungen beim Außer-Haus-Verkauf

Wer Getränke oder Lebensmittel zum Mitnehmen in Einweg-Verpackungen verkauft, soll ab dem Jahr 2022 auch Mehrweg-Verpackungen im Angebot haben müssen. Wer Essen nur auf Tellern oder etwa eingewickelt in Alufolie verkauft, ist auch ausgenommen.

Münchner Oktoberfest: Brauerei Hacker-Pschorr sucht Wirt für Bräurosl-Zelt

Gut vier Monate nach dem Abschied der Wirtefamilie Heide vom Traditions-Wiesnzelt «Bräurosl» geht die Suche nach einem Nachfolger in die Zielgerade. «Wir sind mit sehr interessanten Bewerbern in den letzten Auswahlrunden», so die Brauerei Hacker-Pschorr.

Restaurants und Hotels in Ostthüringen fordern Wiedereröffnung

Hotels und Restaurants in Ostthüringen fordern, nach Darstellung der Industrie- und Handelskammer Gera, die baldige Wiedereröffnung ihrer Betriebe: Die Branche brauche eine verlässliche Perspektive für die kommenden Wochen.

Best Western: Die Rezepte der Küchenchefs

Die Küchenchefs der Best Western Hotels verraten online ihre Lieblingsrezepte für zu Hause. Denn obwohl ein kulinarischer Wochenendtrip oder ein Restaurantbesuch nicht möglich sind, müssen Sonntagsbraten oder Festtagsmenü nicht ausbleiben.

Gault Millau veröffentlicht Restaurant-Punkte für Deutschland 2021 am 26. November

Bislang war bekannt, dass der Gault Millau-Guide 2021 für Deutschland Ende November erscheinen soll. Jetzt steht das genaue Datum fest. Am 26. November findet eine virtuelle Preisverleihung statt, bei der auch der Koch des Jahres ausgezeichnet werden soll.