Hotellerie

Hotellerie

Erstes elevatr 33 bis 33-Meetup: „A perfect match”

Kürzlich fand im 25hours Hotel The Circle in Köln das erste 33 bis 33-Meetup des neuen Hospitality B2B-Mediums elevatr​​​​​​​ statt. 33 aufstrebende Young Professionals, die maximal 33 Jahre alt sind, Top-Leader der Branche und prominente Keynote-Speaker bildeten das ganze Kontinuum der deutschsprachigen Hospitality Branche ab. Das dichte und vielseitige Programm schuf den Rahmen für Erfahrungsaustausch, Networking, Selbstreflektion, Wissenstransfer und Inspiration.

Gewinnen Sie: Kostenfreie Stellenanzeigen, Podcast-Momente und mehr im digitalen StepStone Adventskalender

Sie sind auf der Suche nach neuen Mitarbeitern*? Doch irgendwie gehen die Ideen aus oder das Budget wird knapp? Pünktlich zum Advent startet der StepStone Recruiting Adventskalender und verlost täglich attraktive Preise. Die Gewinne hinter den Türchen sorgen garantiert für strahlende Augen und vor allem zusätzliches Wissen oder neue Möglichkeiten bei der Personalsuche und im HR-Bereich.

Main Yard: Ruby-Gruppe  mit zweitem Hotel in Frankfurt ab 2025

Die Ort-Group hat die Münchner Ruby-Gruppe​​​​​​​ als Betreiber für seine Hotelflächen in der Frankfurter Quartiersentwicklung Main Yard gewinnen können. Das neue siebenstöckige Design-Hotel mit 284 Zimmern und einer Dachterrasse, soll voraussichtlich im Frühjahr 2025 eröffnen.

 

Hotel Traube Tonbach führt 4-Tage-Woche ein

Nach einigen Betrieben in der Gastronomie oder den 25hours-Hotels (Tageskarte berichtete) führt mit der Traube Tonbach auch ein namhaftes Luxushotel die 4-Tage-Woche ein. Der Schritt sei kein Schnellschuss beteuern die Verantwortlichen. Ein Pilotprojekt startet im April.

New York: Hotel-Managerin nach Entbindung entlassen

Eine New Yorker Hotel-Managerin brachte während ihrer Arbeit ein Kind zur Welt. Nachdem bei der hochschwangeren Angestellten die Wehen eingesetzt hatten, sah sie keine andere Möglichkeit, als das Baby auf dem Boden eines Hotelzimmers zu entbinden - ein Arzt assistierte übers Telefon. Schon drei Tage nach der Geburt trat die junge Mutter ihren Dienst wieder an. Nun wurde sie entlassen, da sie Schachteln gestohlen haben soll. Ihr Engagement hat sie trotz Kündigung jedenfalls nicht verloren, vielleicht jedoch ihr Gespür für Relation: Sie verklagt das Hotel auf zehn Millionen Dollar Schadensersatz. 

Urlaub: Die besten Flughafenhotels

Entspannt in den Urlaub fahren will jeder. Eine Nacht am Flughafen verbringen und viel Geld für einen zweiwöchigen Parkplatz hinblättern eher niemand. Da trifft es sich gut, dass die Rheinische Post nun die besten Park, Sleep & Fly-Angebote des Landes zusammengestellt hat. Denn viele Airport-Hotels bieten neben der Übernachtung auch einen günstigeren Parktarif als die Flughäfen und übernehmen sogar den Transport zum Terminal.

Versuch: Forscher vs. Bettwanzen

Die Bettwanzen sind auf dem Vormarsch. Haben sich die kleinen Plagegeister erst einmal eingenistet, sind sie ohne Kammerjäger kaum wieder loszuwerden. Neue Hoffnung für leidgeplagte Hoteliers verspricht da der Stoff Ivermectin, der bisher unter dem Namen Stromectol gegen Würmer, Läuse, Milben und Zecken eingesetzt wird. Und wie der amerikanische Nachrichtendienst Bloomberg berichtet, soll dieses Wundermittel nun auch gegen Bettwanzen helfen. Vier Wissenschaftler hatten in einem Selbstversuch die Wirksamkeit des Mittels getestet. Nun müsse dies auch unter realen Bedingungen erprobt werden, so einer der Forscher.

Bonn: Hotel-Projekt im Bundesviertel gescheitert

Es sollte alles so schön werden: 3.400 Quadratmeter am Rande des ehemaligen Bonner Bundesviertels, ein Drei-Sterne-Hotel mit bis zu 200 Betten, sogar ein Sportpark war geplant. Doch nun war alles umsonst, die Stadt Bonn tritt vom Geschäft zurück. Der Käufer habe trotz mehrfacher Aufforderung die Grunderwerbssteuer nicht gezahlt, hieß es in einem städtischen Mitteilungsentwurf. Ein Glück für den Käufer, denn für das Projekt konnte kein Investor gefunden werden. Das Grundstück soll nun erneut öffentlich ausgeschrieben werden.

Winter: Die schönsten Schnee-Hotels

Wer schläft denn bitte freiwillig im Schnee? Doch was Inuit und Grönländer schon lange wissen, wird im winterlichen Europa immer beliebter: übernachten im Iglu. Vom Norden Finnlands bis in die Berge Andorras entstehen in der kalten Jahreszeit Iglu-Hotels. Wer also schon immer einmal in einer künstlichen Schneehöhlen schlafen wollte, für den ist das Focus-Special zu den schönsten Herbergen in Eis und Schnee genau das Richtige.

Typisch Berlin: City-Tax verspätet sich

Berlin ist mal wieder spät dran. Diesmal ist es aber kein Gebäude, sondern die City-Tax – wohl zur Freude der Hoteliers. Derzeit wird das Berliner-Bettensteuergesetz wegen des jüngsten Urteils des Bundesverwaltungsgerichts rechtlich überprüft. Die geplante Einführung zum Beginn des nächsten Jahres ist damit vom Tisch. Finanz-Staatssekretärin Margaretha Sudhoff rechnet auch nicht mehr mit Einnahmen in Höhe von 50 Millionen, sondern nur noch mit 20 Millionen Euro.

Klatsche vor Gericht: Swisshotel gewinnt gegen Swissôtel

In der Schweiz gewinnt David gegen Goliath: Der in 17 Ländern tätige Konzern Swissôtel hat die kleine Swisshotel Flims AG wegen unlauteren Wettbewerbs und Verstoßes gegen das Firmen- und das Namensrecht verklagt - und jetzt verloren. Das Haus in einer beschaulichen Alpengemeinde mit kaum 3.000 Einwohnern darf sich weiterhin Swisshotel nennen. Das Gericht stellte klar, dass die Begriffe „Swiss“ und „Hotel“ „absolut freihaltebedürftig“ seien und nicht „monopolisiert“ werden dürften. Jetzt muss Swissôtel noch die Verfahrenskosten in Höhe von 15.000 Franken sowie eine Entschädigung von 18.000 Franken berappen.

Osnabrück: Und wieder eine Bettensteuer weniger

Auch Osnabrück hat nun gemerkt, dass die Bettensteuer vielleicht doch keine so gute Idee gewesen ist. Denn gestern Abend beschloss der Stadtrat, dass die Steuer wieder abgeschafft wird. Und das Beste daran ist, dass ein Großteil des eingenommenen Geldes wieder zurückgezahlt werden muss. Fast eine halbe Million Euro wurde den Hoteliers seit dem vergangenen November abgenommen. Dank des Normenkontrollverfahrens und einer Vereinbarung zwischen Dehoga und der Stadt können die Hoteliers nun auf die eingezahlten Steuern samt Zinsen hoffen. Dies gilt allerdings nur für die Betriebe, die sich dem Normenkontrollverfahren angeschlossen hatten.

prizeotel expandiert nach Hamburg

Die Budget-Design Hotelmarke prizeotel expandiert nach Hamburg. Die Bremer Unternehmer haben sich ein Grundstück in der Nähe von Hauptbahnhof, Speicherstadt und Hafen-City gesichert. Das Design des Zwei-Sterne-Superior-Hotel mit 218 Zimmern übernimmt der internationale Stardesigner Karim Rashid aus New York, der auch schon das erste Haus in Bremen gestaltet hat. Die Eröffnung des prizeotel Hamburg-City ist für Anfang 2014 geplant.

Expansion: Starwood wächst weiter

Trotz Wirtschaftskrise will der US-amerikanische Hotelkonzern Starwood weiter wachsen. Das Unternehmen, zu dem Marken wie Sheraton und Westin gehören, kann sich, nach Angaben des Senior Vice President Thomas Willms, keinen Stillstand leisten. Sie hätten in diesem Jahr 80 Hotels eröffnet, sagte er der Nachrichtenagentur dapd. Vorgesehen seien zwischen 80 und 120 neue Eröffnungen pro Jahr, auch im kommenden Jahr, so Willms. In Berlin plant der Konzern ein „Four Points by Sheraton-Hotel“, das 2014 am Flughafen entstehen soll. Das Fünf-Sterne-Plus-Segment sei in der Hauptstadt zwar gesättigt, mit einem Design-Hotel könnten sie sich aber eine weitere Expansion vorstellen.