5 Jahre The Westin Hamburg

| Hotellerie Hotellerie

Seit fünf Jahren strahlt die Elbphilharmonie über dem Hamburger Hafen; fünf Jahre ist es nun schon her, dass das Konzerthaus seine (Saal-) Türen öffnete, erstmals Beethovens „Ode an die Freude“ über der HafenCity erklang und die Hamburger ihr neues Wahrzeichen für sich einnehmen konnten.

Der Geburtstag steht auch für fünf Jahre Gastgebertum im Hotel The Westin Hamburg. Madeleine Marx, General Manager des The Westin Hamburg sagt: „In diesen fünf Jahren haben wir unsere Gäste kennengelernt, wir haben uns mit ihren Bedürfnissen auseinandergesetzt und ihnen zugehört. Wir haben uns dank ihres Feedbacks weiterentwickelt und dabei ihre Wünsche bedacht. Um jede Erfahrung reicher, sind wir stolz darauf, wo wir heute sind.“

Die Evolution der 8. Etage

2020 wurde die Plaza-Ebene auf der achten Etage, der Lobbybereich des Westin Hamburg, umgestaltet. Die Coffee Bar bietet Kaffee- und Deli-Spezialitäten an, während in der Champagnerbar Prickelndes mit einer Büsumer Krabben Brioche gereicht wird – auch vor dem Konzert oder in der Konzertpause. Die BLICK Bar bietet seither Drinks, die von der Musik der Elbphilharmonie inspiriert sind. 

Fang & Feld – Norddeutsche Küche frisch auf den Tisch

Mit der Eröffnung des The Westin  Hamburg wurden die Gäste ursprünglich auch im Fine-Dining-Restaurant The Saffron im traditionellen Kaispeicher begrüßt. Im kulinarischen Fokus standen zum damaligen Zeitpunkt die Gewürze, die vor knapp 150 Jahren in der benachbarten Speicherstadt gelagert wurden und den hanseatischen Speisen auf der Karte das gewisse Etwas gaben. 2019 wurde das Konzept geändert: Im Fang & Feld serviert Küchenchef Sebastian Michels seither nun Fangfrisches und Regionales in einer lässigen Atmosphäre. Im modernen Bistro-Stil wird hier in heimischer Atmosphäre gezeigt, wie facettenreich und spannend die norddeutsche Küche sein kann.

Heavenly Spa

Im Sommer 2021 wurde das 1.300 Quadratmeter große Spa, Hamburgs größtes Hotel-Spa, einem Relaunch unterzogen und wird seither vom Hotel direkt betrieben: Seit August ist es das erste Heavenly Spa Deutschlands und erfüllt die Anforderungen der Marke Westin. Das Heavenly Spa Hamburg sorgt für eine individuelle Wellnessreise.

Das Urlaubszuhause für Familien

„Wir haben in den vergangenen 1 ½ Jahren vermehrt Familien in unserem Hotel begrüßen dürfen und haben unser Angebot – darunter drei neue Familiensuiten –entsprechend angepasst, um auch ihnen einen unvergesslichen, auf ihre Bedürfnisse ausgelegten Aufenthalt zu ermöglichen. Der Zuspruch ist riesig“, sagt Madeleine Marx. 

Vieles erwartet die Kinder seit vergangenem Jahr im The Westin Hamburg: Namens-Button bei Check-in, Westin Wasserflasche zum kostenfreien Nachfüllen mit Wasser oder Saftschorle an der Bar oder im Restaurant während des Aufenthaltes, das Reisetagebuch Westin Family mit vielen leeren Seiten, um alle erlebten Abenteuer festzuhalten, auf Wunsch ein Indianer-Tipi und ein Kegelspiel für das Hotelzimmer, eine Schnitzeljagd durch das Hotel samt Geschenk für das Lösen der Aufgaben und die Eat Well Kinderkarte im Restaurant Fang & Feld mit leckeren und nahrhaften Gerichten. Es gibt spezielle Familienzeiten im Heavenly Spa, Events wie Pizzabacken mit Küchenchef Sebastian oder Märchenstunden mit Concierge Olli sowie ein eigenes Mini-Frühstücksbuffet.

„Auch nach fünf Jahren ist die Begeisterung der Gäste für die Elbphilharmonie immer noch ungebrochen und die Sehnsucht, einmal in dem Gebäude zu übernachten, haben wir insbesondere in der Pandemie verstärkt feststellen können. Viele wünschen sich einfach ein schönes Hotelerlebnis, auch ohne Konzertbesuch. Gleichermaßen erleben wir Gäste, die sich zu Liebhabern des Hotels entwickelt haben und die immer wieder zu uns kommen. Wir sind stolz auf unsere ständige Weiterentwicklung und das, was wir in den vergangenen fünf Jahren erreicht haben. Ein starker Eigentümer, die Arabella Hospitality SE, an unserer Seite ermöglichte uns eine umfassende Renovierung und Neupositionierung unserer öffentlichen Bereiche, der gastronomischen Einrichtungen und den Launch des ersten Heavenly Spa Deutschlands“, betont Madeleine Marx.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Auch in diesem Jahr vergibt die Deutsche Hotelakademie (DHA) wieder den Hospitality HR Award an Top-Arbeitgeber. Doch was zeichnet erfolgreiche Arbeitgeber aus? Eine Studie der Hochschule München hat innovative HR-Strategien, -Konzepte und -Maßnahmen anhand der Preisträger des Hospitality HR Awards analysiert.

Dort, wo Olympioniken Geschichte geschrieben haben, beginnt ein neues Kapitel der Henri Hotels. Die DSR Hotel Holding adaptiert ihr urbanes Konzept für Seefeld in Tirol, eine der beliebtesten Ferienregionen Österreichs.

IHG Hotels & Resorts hat die Unterzeichnung des Franchisevertrags mit dem InterContinental Tirana bekanntgegeben. Es ist das Markendebüt für InterContinental Hotels & Resorts in Albanien.

Das Six Senses Ibiza stellt seine Kollektion von 19 Residenzen und zwei Villen vor und erweitert damit den Zimmerbestand des Resorts auf 137. Gäste können unter anderem einen Koch, Concierge und Spa-Behandlungen in den eigenen vier Wänden in Anspruch nehmen.

Die BWH Hotel Group Central Europe stärkt ihre Präsenz in der Region Mitteldeutschland mit dem neuen Best Western Parkhotel Brehna-Halle in Brehna, das zum Portfolio von Orange Hotels & Resort gehört.

Wie geht es den Betreibern von Hotels? Und worin bestehen die Chancen und Risiken für Investoren? Die Pandemie und aktuell die Ukraine-Krise sowie Inflation und steigende Zinsen haben viele Prognosen durcheinandergeworfen – Analyse der Aussichten für Betreiber und die aktuellen Rahmenbedingungen von Investoren. 

In Düsseldorf-Gerresheim begrüßt das the niu Seven seine Gäste mit 127 Zimmer auf 4 Stockwerken. Der Hotelneubau verfügt über Lichtgänge, die auf jedem Stockwerk einen Ausblick auf die Stadt ermöglichen.

Bei den Beherbergungsbetrieben im Nordosten stehen trotz guter Buchungszahlen vor Beginn der Hauptsaison die Sorgenfalten auf der Stirn. Die Gastronomie kämpft derweil trotz weggefallener Corona-Auflagen mit den Folgen der Pandemie.

Ein gemütliches Bett, zwei Nachttische und die Tankstelle direkt nebenan – so sieht das neue „Null-Sterne-Hotel“ der Gebrüder Riklin aus. Die Schweizer Konzeptkünstler haben erneut luxuriöse Betten in der Natur aufgestellt, doch in diesem Hotel finden die Gäste garantiert keinen Schlaf.

RIU Hotels & Resorts betritt mit dem Riu Plaza España das Cyberspace. Die spanische Hotelkette sieht das Metaversum als aufstrebendes Instrument mit großem Potenzial, das sich als die Zukunft der digitalen Präsenz von Marken und Menschen konsolidieren wird.