528 Hotelzimmer: Holiday Inn Express und Hampton by Hilton für München

| Hotellerie Hotellerie

Union Investment sichert sich kaufvertraglich zwei projektierte Hotelimmobilien der Marken Holiday Inn Express und Hampton by Hilton in München. Verkäufer und Projektentwickler der beiden Hotels ist die Lambert Unternehmensgruppe. Die Neubauten mit der Adresse Ingolstädter Straße 44 in der Nähe des Stadtquartiers Domagk Park und der Allianz Arena werden 528 Zimmer umfassen und sollen bis Ende 2021 fertiggestellt werden. Zukünftiger Betreiber der Hotels ist die Primestar Hotel GmbH, mit der ein Pachtvertrag mit einer Laufzeit von 25 Jahren abgeschlossen wurde. Der Kaufpreis für die projektierten Immobilien liegt bei etwas über 110 Mio. Euro und der Ankauf erfolgt für den Bestand des Offenen Immobilien-Publikumsfonds UniImmo: Global.

„Das Areal an der Ingolstädter Straße zählt aktuell zu den dynamischsten Gewerbestandorten in München. Kurze Wege zur Allianz Arena sowie in das Zentrum der Stadt steigern die Attraktivität der Projektentwicklungen zusätzlich. Mit unserem Investment möchten wir frühzeitig von der prognostizierten weiteren positiven Entwicklung des Standorts profitieren, zumal sowohl Geschäfts- als auch Privatreisende von den projektierten Hotels angesprochen werden.“, sagt Andreas Löcher, Leiter Investment Management Hospitality bei der Union Investment Real Estate GmbH

Das Hotel der Marke Holiday Inn Express wird 270 Zimmer und 101 Pkw-Stellplätze bieten. Hinzu kommt ein Frühstücksrestaurant und eine Bar. Die durchschnittliche Zimmergröße wird bei 19 m2 liegen. Das Hotel der Marke Hampton by Hilton wird 258 Zimmer umfassen, die im Durchschnitt 23 m2 groß sein werden. Neben Frühstücksrestaurant und Bar wird das Haus zusätzlich über fünf Konferenzräume verfügen. Beide Hotels werden sich über eine Höhe von sechs Obergeschossen erstrecken.

Der Bestand des UniImmo: Global umfasst derzeit rund 40 Gewerbeimmobilien in 13 Ländern. In Deutschland ist der Fonds aktuell an fünf Standorten investiert. Mit dem deutschen TOP-7-Standort München ist ein weiterer global bedeutender Immobilienmarkt im Portfolio vertreten. Die beiden Hotelentwicklungen in der Ingolstädter Straße eingerechnet, verwaltet Union Investment in München insgesamt 20 Gewerbeimmobilien mit einem Gesamtwert von 2,7 Mrd. Euro.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Obersalzberg: Hotel neben Hitlers «Berghof» zum Verkauf

Am Obersalzberg in Berchtesgaden, wo Adolf Hitler ehemals seinen Feriensitz hatte, steht eine besondere Immobilie zum Verkauf: Sotheby's bietet für 3,65 Millionen Euro das Hotel «Zum Türken» an. Früher sollen im Hotel unter anderem Angehörige von Hitlers Personenschutz untergebracht gewesen sein.

Vienna House eröffnet MQ Kronberg im Taunus

Das neue Vienna House MQ Kronberg​​​​​​​ im Taunus empfängt ab sofort die ersten Gäste. Eingebettet in das entstehende Musikquartier – daher auch die Buchstaben MQ im Namen – will das 96 Zimmer Hotel mit klarem Design sowie österreichischer Gastronomie überzeugen.

Hospitality HR Award geht in die nächste Runde - Bewerbungsfrist bis Ende Mai 2020

Bis zum 31. Mai 2020 sucht die Deutsche Hotelakademie erfolgreiche Personalkonzepte für den Hospitality HR Award. Gefragt sind Ideen und Lösungen, mit denen es Betrieben gelingt, qualifizierte Mitarbeiter zu finden, sie zu begeistern und ihre Talente zu entfalten.

600 Betten: a&o eröffnet erstes Hostel in Polen

Premiere in Polen: Seit Februar heißt a&o Gäste in einem Hostel in Warschau willkommen. Das erste Haus der Berliner Gruppe in dem Land bietet 199 Zimmer und 600 Betten und ist damit zugleich das größte Marken-Hostel der Hauptstadt.

Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar auf Mallorca wiedereröffnet

Das Steigenberger Hotel & Resort Camp de Mar im Südwesten Mallorcas war in den vergangenen Wintermonaten geschlossen und wurde umfassend modernisiert. Nun öffnet es ab 6. Februar 2020 im neuen Design der Evolution Steigenberger die Türen.

Kulinarische Highlights 2020 in der Selektion Deutscher Luxushotels

Die kulinarischen Kalender der Häuser, die zur Selektion Deutscher Luxushotels zählen, sind auch in diesem Jahr ordentlich gefüllt. So zum Beispiel mit einem Four-Hands-Dinner im Severin*s Resort & Spa auf Sylt und dem Nobu Food Festival im Mandarin Oriental, Munich.

Hyatt Regency Barcelona Tower eröffnet

Hyatt hat die Eröffnung des Hyatt Regency Barcelona Tower bekanntgegeben. Das Hotel mit 280 Zimmern wurde vor der Eröffnung renoviert und befindet sich am Rande des neuen Finanzviertels. Das Hotel ist das zweite Haus der Marke in Spanien.

Upcycling: Taschen aus Hotel-Vorhängen

Das Mercure Hotel Düsseldorf City Center engagiert sich nachhaltig. So spendete Direktor Sven Schlüter mit seinem Team nicht nur gut erhaltene Betten, sondern auch seine Vorhänge an das Düsseldorfer Sozialkaufhaus. Dort wurden die Stoffe nun zu Taschen verarbeitet.

Eröffnung des Sofitel Istanbul Taksim

Das neu eröffnete Sofitel Istanbul Taksim ist das erste Hotel der Marke in der Türkei. Das Hotel befindet sich im Herzen Istanbuls in der Nähe des Taksim-Platzes. Neben 202 Zimmern, darunter 33 Suiten, verfügt das Hotel auch über zwei Ballsäle und drei Meetingräume.

Bericht: Starker Kostenanstieg lässt Airbnb in rote Zahlen rutschen

Der Apartment-Vermittler Airbnb ist in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres, laut eines Zeitungsberichts, in die roten Zahlen geraten. Das Unternehmen habe in diesem Zeitraum einen Verlust von 322 Millionen Dollar (295 Mio Euro) gemacht, schrieb das «Wall Street Journal».