Arena Hospitality Group kauft FRANZ ferdinand Mountain Resort

| Hotellerie Hotellerie

Die Arena Hospitality Group setzt die angekündigte Erweiterung ihres Portfolios und die Expansion in der Region Mittel- und Osteuropa fort. Neben den bestehenden Hotels, Apartmentanlagen und Campingplätzen in Pula und Medulin sowie Hotels in Deutschland, Ungarn und Serbien hat die AHG ihr Geschäft auf Österreich ausgeweitet und den Kauf des FRANZ ferdinand Mountain Resort Nassfeld im Wert von 112 Millionen Kuna abgeschlossen.

Mit diesem strategischen Schritt hat die AHG einen weiteren neuen Markt betreten, mit dem sie ihr bestehendes Geschäft mit dem Segment der Wintersporthotels ergänzen wird. Die Übernahme und Führung des Hotels beginnen in der Wintersaison 2021/2022.

Das 4-Sterne FRANZ ferdinand Mountain Resort Nassfeld liegt in Tröpolach, dem bekanntesten Winter- und Skigebiet am Nassfeld (Kärnten, Österreich). Das Hotel bietet 144 Zimmer, ein Restaurant, eine Bar, Wellness und Sauna, Kindereinrichtungen und private Parkplätze. Eine der Hauptattraktionen des Hotels ist eine abenteuerliche Kletterwand innerhalb des Hotels mit einer Höhe von 16 m. Alle Zimmer sind zudem mit einem eigenen Abstellraum für Fahrräder, Ski und Skischuhe bzw. für Winter- und Sportausrüstung ausgestattet.

Die Arena Hospitality Group plant weitere Investitionen in das erworbene Hotel und den Bau neuer Einrichtungen, um die Wettbewerbsfähigkeit dieses Hotels weiter zu steigern. Geplant ist der Bau eines zusammenhängenden Indoor-Outdoor-Pools, eines großzügigen Wellnesscenters mit Saunen und Relax-Zonen, Animations- und Kindereinrichtungen sowie einer Outdoor-Bar. Detaillierte Projekte für diese zusätzlichen Hoteleinrichtungen werden bereits vorbereitet, und der Wert der Investition beträgt 15 Millionen Kuna.

Für Wintersportler, Skifahrer und Snowboarder gibt es 110 km Skipisten mit einer Seilbahn nur 50 Meter vom Hotel entfernt, während Nassfeld im Sommer bei Bergwanderern, Wanderern, Kletterern und Mountainbikern beliebt ist.

Österreich ist einer der größten Märkte der Arena Hospitality Group, daher stärkt diese Kombination der geografisch und straßennahen Destinationen - der Sommer-Adria-Destinationen Pula und Medulin und der bergigen, alpinen Destination Nassfeld. Die Arena Hospitality Group ist jetzt in der Möglichkeit ihren Gästen einen Sommer-, Winter- und Städtetourismus anzubieten.

Vorsitzender der Geschäftsführung der AHG, Herr Reli Slonim sagte bei dieser Gelegenheit: „Mit dieser Neuakquisition der AHG entsteht ein neues Betätigungsfeld, das sich auf die Winteraktivitäten ausdehnt, und das zu einem ganz besonderen Zeitpunkt für das Unternehmen. Einerseits beenden wir eine tolle Saison und andererseits beginnen wir mit dem Bau eines Hotels mit fünf Sternen in der Hauptstadt Zagreb und führen die letzte Phase des Umbaus des Grand Brioni Hotels, unseres luxuriösesten Hotels in Pula, durch.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Wie schätzen Branchenkenner aus den Bereichen Gastgewerbe, Tourismus, Zukunftsforschung, Stadt- und Projektentwicklung die voraussichtlichen Entwicklungen im Hotelimmobilienmarkt 2023 ein? Die Antworten liefert eine Befragung von mrp hotels.

Ein neues Hotel könnte bald im bayerischen Schliersee gebaut werden, um den in die Jahre gekommenen Schlierseer Hof zu ersetzen. Die Pläne sind ambitioniert: Laut Inhaberfamilie soll es das "begehrenswerteste Hotel Deutschlands" werden.

Nobu Hospitality, die von Nobu Matsuhisa, Robert De Niro und Meir Teper gegründete Lifestyle-Marke, hat einen weiteren Managementvertrag für ein Hotel, Restaurant und Residenzen der Nobu-Kette in den Emiraten unterzeichnet.

Das erste Motel One in Rotterdam hat eröffnet. Das neue Hotel liegt in der Fußgängerzone und in Sichtweite der berühmten Markthalle, welche das Design inspirierte. Dessen bunte Farben erinnern an Markisen traditioneller Marktstände und die niederländische Blumenpracht.

Das Hotel Goldene Rose in Dinkelsbühl wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Jetzt wurde es aus dem Dornröschenschlaf erweckt, denn das Architekturbüro Noa hat die fünf historischen Gebäude aufwendig saniert. Highlight ist wohl einzigartige „Dachboden-Spa“. (Mit Bildergalerie)

Erfolgreiche Bilanz für 2022: B&B Hotels verzeichnete für die Häuser in Deutschland im vergangenen Jahr das beste Geschäftsjahr seit der Gründung. Das Portfolio der Hotelgruppe umfasst aktuell 165 Häuser in der Bundesrepublik.

Das Steigenberger Golf Resort El Gouna im gleichnamigen ägyptischen Ferienort feiert am 15. Februar große Wiedereröffnung. In den letzten neun Monaten wurde das 5-Sterne-Haus vollständig renoviert.

Die NH Hotel Group eröffnet zum 1. Februar mit dem NH Bern The Bristol ihr erstes Haus in der deutschsprachigen Schweiz. Das ehemalige The Bristol befindet sich in einem Gebäude aus den 1920er Jahren, das durch eine Sandsteinfassade ins Auge sticht.

Seit Jahren kommen immer wieder Gerüchte um eine Fusion von Accor und IHG auf. Was der Accor-Chef aktuell von einem möglichen Zusammenschluss hält, machte er nun in einem Interview deutlich.

Pressemitteilung

​​​​​​​IDeaS hat den renommierten ‚Fabian Specht Award‘ im Rahmen der HSMAI Awards Europe an den Director of Hotel Revenue Optimization der Preferred Hotels & Resorts, Raimund Notz, verliehen.