Atari-Hotels: Video-Spiele-Pionier plant Hotelkette

| Hotellerie Hotellerie

Der Videospiel-Pionier Atari will mit Partnern in die Hotelbranche einsteigen. Noch in diesem Jahr soll das erste Atari-Hotel in Phoenix in Arizona entstehen. Sieben weitere Häuser sind in Planung und sollen „Gamern“ alle Möglichkeiten bieten, ihrer Leidenschaft nachzugehen.So seien, neben Hotelzimmern, auch Augmented- und Virtual-Reality-Stationen sowie Raum für eSport-Turniere vorgsehen.

Neben dem Hotel in Phoenix sind weitere Atari-Häuser in Austin, Chicago, Denver, Las Vegas, San Francisco, San Jose und Seattle geplant. Atari setzt bei der Umsetzung der Hotelpläne auf eine Kooperation. Die GSD Group , mit dem Filmproduzenten Napoleon Smith III an der Spitze, erhält die Rechte von Atari für eine Lizenzgebühr von 600.000 US-Dollar und muss fünf Prozent der Umsätze abgeben. Ebenfalls an Bord sein soll der Apple-Co-Gründer  Steve Wozniak.

In der Spielbranche hat Atari schon länger nicht mehr mit Neuentwicklungen von sich reden gemacht, genießt allerdings immer noch Kultstatus. Auch die Idee des Gaming-Hotels ist nicht neu. Die erste Herberge für Video-Spieler entstand vor einigen Jahren in Amsterdam.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Accor leitet komplette Übernahme der 25hours-Hotels ein

Accor hat beim Bundeskartellamt den geplanten Erwerb der verbleibenden 50 Prozent der Anteile an der 25hours-Hotelgruppe angemeldet. Accor ist 2016 bei der deutschen Hotelgruppe eingestiegen. Die Übernahme steht im Kontext des geplanten Zusammenschlusses von Accor und Ennismore.

ILTM Cannes: Meliá expandiert und kündigt Neueröffnungen an 

Meliá Hotels International stellt auf der diesjährigen ILTM Virtual World Tour Updates vor und will mit Neueröffnungen und dem Ausbau des Portfolios die Widerstandsfähigkeit und optimistischen Aussichten des Unternehmens unterstreichen. 

Niederlage für Booking.com vor EuGH: Deutsche Hotels können vor deutschen Gerichten gegen Buchungsportal klagen

Der Hotelverband Deutschland hat vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) klären lassen, ob ein deutsches Hotel gegen missbräuchliches Marktverhalten von Booking vor einem deutschen Gericht klagen kann. Das hat der EuGH jetzt bestätigt. Booking wollte Amsterdam als Gerichtsstand durchsetzen.

Marriott unterzeichnet Vertrag für erstes Moxy Hotel in Dubai

Das Moxy Downtown Dubai wird voraussichtlich 2025 eröffnen und damit das Debüt der Marke Moxy in den Vereinigten Arabischen Emiraten geben. Das Hotel soll voraussichtlich über 320 Zimmer mit modularen Möbeln und High-Tech-Ausstattung verfügen.

Waldorf Astoria kündigt Luxushotel in Tokio an

Waldorf Astoria Hotels & Resorts haben einen Managementvertrag mit dem japanischen Immobilienunternehmen Mitsui Fudosan unterzeichnet. Demnach wird es ab 2026 eine Herberge der Luxushotelmarke in Tokio geben. Es hadelt sich um das erste Waldorf Astoria in Japan.

Meininger Hotels bietet ab sofort Langzeitaufenthalte bis zu sechs Monate

In den größeren Städten ist es nicht einfach, eine passende und nicht allzu teure Unterkunft zu finden. Bei diesem Problem möchte Meininger Hotels mit einem neuen Angebot für Pendler, Studierende, Praktikanten sowie andere Pflicht- und Langzeitreisende helfen.

Savoy Hotel Baur en Ville in Zürich wird nach Renovierung von Mandarin Oriental betrieben

Das Savoy Hotel Baur en Ville in Zürich am Paradeplatz soll umfassend renoviert werden. Das Hotel wird dafür Anfang 2022 für rund zweieinhalb Jahre geschlossen. Mit der Wiedereröffnung wird das Management des Hotels an die Mandarin Oriental Hotel Group übergehen.

Heftige Diskussion um Mieten und Pachten in der Hotellerie

Justizministerin Lambrecht will durch eine Änderung des Mietrechts Gewerbetreibende in der Corona-Krise unterstützen. Der Zentrale Immobilien Ausschuss ist davon wenig begeistert. Dorint-Chef Iserlohe kritisierte daraufhin die "kurzsichtige und darwinistische Einstellung" der Immobilien-Lobbyisten.

Best Western Loftstyle Hotel Eningen eröffnet

Das Best Western Loftstyle Hotel Eningen ist eröffnet. Zunächst im Rahmen eines Soft-Openings, Ende des Jahres dann im Vollbetrieb. Betreiber ist die Hotelmanagement-Gesellschaft Loftstyle Hotels, die damit ihr fünftes Haus im Portfolio hat.

The Woodward in Genf: Oetker Collection präsentiert zehntes Masterpiece Hotel

Die Oetker Collection hat bekanntgegeben, dass sie im Frühjahr 2021 mit dem The Woodward ein neues „Masterpiece“ Hotel im Herzen von Genf in ihr Portfolio aufnehmen wird. Das Hotel wird derzeit von Pierre‑Yves Rochon umgebaut und neu gestaltet.