Booking-Test: Reisende scheren sich wenig um Umweltfreundlichkeit

| Hotellerie Hotellerie

Nach den Ergebnissen eines von Booking.com durchgeführten Tests entscheiden sich die Gäste nicht für die Buchung von Hotels, die durch das Portal als umweltfreundlich eingestuft sind.

Wie Angel Llull Mancas, Managing Director Asia Pacific, laut Travolution mitteilte, werde Booking.com weiterhin an nachhaltigen Tourismusstrategien arbeiten. Die Einstufung als umweltfreundliches Hotel habe in dem Test jedoch dazu geführt, dass diese Hotels seltener gebucht wurden als Hotels ohne entsprechende Markierung. Die Nutzer hätten ihnen mitgeteilt, dass sie an umweltfreundlichen Hotels Interesse hätten. Doch was die Kunden sagen und was sie letztendlich tun, sei dann doch sehr unterschiedlich.  

„Die Tatsache, dass ein Test nicht funktioniert, bedeutet nicht, dass er niemals funktionieren wird“, so der Manager. „Da wir nichts auf den Markt bringen, das weder für unsere Kunden noch für uns von Vorteil ist, werden wir das nicht umsetzen. Dennoch werden wir weiter an einem nachhaltigen Tourismus arbeiten.“

So  war Booking.com eine von vier großen Reisemarken, die im September als Partner für Travalyst bekannt gegeben wurde (Tageskarte berichtete). Booking.com unterstütze Nachhaltigkeits-Start-ups und soziale Unternehmen sowohl finanziell als auch in Bezug auf professionelle Beratung, erklärte Llull Mancas laut Travelution. „Wir sind an verschiedenen Projekten beteiligt, die Destinationen und Städten helfen. Manchmal werben wir auch abseits der ausgetretenen Pfade für Ziele und Aktivitäten. Da die jüngeren Generationen daran interessiert sind, werden wir das auch definitiv fördern."


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Waldorf Astoria kündigt Luxushotel in Tokio an

Waldorf Astoria Hotels & Resorts haben einen Managementvertrag mit dem japanischen Immobilienunternehmen Mitsui Fudosan unterzeichnet. Demnach wird es ab 2026 eine Herberge der Luxushotelmarke in Tokio geben. Es hadelt sich um das erste Waldorf Astoria in Japan.

Meininger Hotels bietet ab sofort Langzeitaufenthalte bis zu sechs Monate

In den größeren Städten ist es nicht einfach, eine passende und nicht allzu teure Unterkunft zu finden. Bei diesem Problem möchte Meininger Hotels mit einem neuen Angebot für Pendler, Studierende, Praktikanten sowie andere Pflicht- und Langzeitreisende helfen.

Savoy Hotel Baur en Ville in Zürich wird nach Renovierung von Mandarin Oriental betrieben

Das Savoy Hotel Baur en Ville in Zürich am Paradeplatz soll umfassend renoviert werden. Das Hotel wird dafür Anfang 2022 für rund zweieinhalb Jahre geschlossen. Mit der Wiedereröffnung wird das Management des Hotels an die Mandarin Oriental Hotel Group übergehen.

Heftige Diskussion um Mieten und Pachten in der Hotellerie

Justizministerin Lambrecht will durch eine Änderung des Mietrechts Gewerbetreibende in der Corona-Krise unterstützen. Der Zentrale Immobilien Ausschuss ist davon wenig begeistert. Dorint-Chef Iserlohe kritisierte daraufhin die "kurzsichtige und darwinistische Einstellung" der Immobilien-Lobbyisten.

Best Western Loftstyle Hotel Eningen eröffnet

Das Best Western Loftstyle Hotel Eningen ist eröffnet. Zunächst im Rahmen eines Soft-Openings, Ende des Jahres dann im Vollbetrieb. Betreiber ist die Hotelmanagement-Gesellschaft Loftstyle Hotels, die damit ihr fünftes Haus im Portfolio hat.

The Woodward in Genf: Oetker Collection präsentiert zehntes Masterpiece Hotel

Die Oetker Collection hat bekanntgegeben, dass sie im Frühjahr 2021 mit dem The Woodward ein neues „Masterpiece“ Hotel im Herzen von Genf in ihr Portfolio aufnehmen wird. Das Hotel wird derzeit von Pierre‑Yves Rochon umgebaut und neu gestaltet.

Potsdam: Luxushotel Bayrisches Haus wird doch Klinik

Mit dem Sternekoch Alexander Dressel als Geschäftsführer, ist das Bayrische Haus in Potsdam seit Jahren eine der besten Herbergen in Brandenburg. Doch die Tage des Luxushotels sind gezählt. Entgegen anderslautender Aussagen vor wenigen Wochen, wollen die Eigentümer aus dem Haus nun doch eine Klinik machen.

700-Betten-Hotel auf der Loreley soll sich besser ins Welterbe fügen

Das auf dem weltberühmten Loreley-Plateau am Rhein geplante 700-Betten-Hotel soll sich nach Kritik besser in die Landschaft einfügen. 120 von 260 Parkplätzen sollen in einer Tiefgarage verschwinden und statt 15 nur 10 zwei- bis vierstöckige «Hotelvillen» gebaut werden.

Wien: 84,5 Prozent weniger Übernachtungen im Oktober

Wiens Übernachtungen im Oktober lagen mit 242.000 um 84,5 Prozent unter dem Vergleichswert aus dem Vorjahr. Von Januar bis Oktober wurden 4,4 Millionen Übernachtungen gezählt, was einem Minus von 69,6 Prozent entspricht.

Schlosshotel Kronberg feiert Victoria Kaiserin Friedrich mit Geburtstagswein

Am 21. November 2020 feierte das Schlosshotel Kronberg den 180. Geburtstag von Victoria Kaiserin Friedrich. Anlässlich ihres Ehrentages hat das hauseigene Weingut Prinz von Hessen eine Geburtstagsedition aufgelegt.