Busche Verlag zeichnet Spiridon Sarantopoulos als Hotelier des Jahres aus

| Hotellerie Hotellerie

Spiridon Sarantopoulos, Vice President Luxury Hotels, Deutsche Hospitality, und General Manager des Steigenberger Frankfurter Hof, wurde im Rahmen der 24. Busche Gala nun im selbigen als Hotelier des Jahres ausgezeichnet. Dort, wo die Steigenberger-Karriere des damals 38-Jährigen im Jahr 2008 mit der Leitung des Luxushotels begann.

Seitdem führte er neben dem Steigenberger Frankfurter Hof auch das Steigenberger Grandhotel & Spa Petersberg sowie das Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart und verantwortete als Area General Manager die Steigenberger Hotels & Resorts der Region Mitte. Seit Anfang 2021 setzt er seine langjährigen Erfahrungen in der Luxushotellerie zusätzlich als Verantwortlicher der Marke Steigenberger Icons ein. 

„Spiridon Sarantopoulos verkörpert mit seiner Leidenschaft für die Spitzenhotellerie und seiner Fähigkeit, Menschen miteinander zu vernetzen und ins Gespräch zu bringen den idealen Gastgeber“, so Marcus Bernhardt, CEO, Deutsche Hospitality. „Er hat mit seiner Tatkraft, seinem Gespür für Trends und seinen Gastgeberqualitäten die Entwicklung des Steigenberger Frankfurter Hof in den letzten Jahren maßgeblich geprägt.“

„Ich freue mich sehr, die Auszeichnung als Hotelier des Jahres entgegennehmen zu dürfen. Sie ist für mich nicht nur eine Bestätigung, dass ich persönlich als Hotelier den richtigen Weg eingeschlagen habe, ich sehe sie vielmehr als eine Anerkennung für das ganze Team des Steigenberger Frankfurter Hof“, sagt Spiridon Sarantopoulos über seine Auszeichnung.

Sarantopoulos und das Team des Steigenberger Frankfurter Hof hatten am Gala-Abend noch einen weiteren Grund zur Freude: Das Hotel mit 261 Zimmern und 42 Suiten, drei Restaurants sowie Spa-Bereich wurde als Hotel des Jahres ausgezeichnet.

Die Busche Gala wird seit 1998 jährlich vom Verlagshaus Busche ausgerichtet und vereint an einem großen Festabend Vertreter:innen der deutschsprachigen Spitzengastronomie und Luxushotellerie. In einzigartiger Atmosphäre werden die Besten der Hotellerie und Gastronomie mit Auszeichnungen in unterschiedlichen Kategorien geehrt. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Nachhaltiges Reisen: Green Tourism Camp übertraf Erwartungen

Nach einer Online-Version des Barcamps zu Beginn dieses Jahres organisierte GreenSign by InfraCert nun wieder ein Green Tourism Camp als Hybrid-Event mit über 80 Teilnehmern. Austragungsort war das Hotel Schwarzwald Panorama in Bad Herrenalb.

Am Zürich Airport eröffnet erstes IntercityHotel der Schweiz

Zum 1. Dezember wird das erste IntercityHotel am Züricher Flughafen eröffnet. Mit dem Markteintritt von IntercityHotel in der Schweiz baut die Deutsche Hospitality ihre Marktpräsenz in Europa weiter aus.

Main Yard: Ruby-Gruppe  mit zweitem Hotel in Frankfurt ab 2025

Die Ort-Group hat die Münchner Ruby-Gruppe​​​​​​​ als Betreiber für seine Hotelflächen in der Frankfurter Quartiersentwicklung Main Yard gewinnen können. Das neue siebenstöckige Design-Hotel mit 284 Zimmern und einer Dachterrasse, soll voraussichtlich im Frühjahr 2025 eröffnen.

 

Hotel Traube Tonbach führt 4-Tage-Woche ein

Nach einigen Betrieben in der Gastronomie oder den 25hours-Hotels (Tageskarte berichtete) führt mit der Traube Tonbach auch ein namhaftes Luxushotel die 4-Tage-Woche ein. Der Schritt sei kein Schnellschuss beteuern die Verantwortlichen. Ein Pilotprojekt startet im April.

Steigenberger Resort Alaya eröffnet in Marsa Alam am Roten Meer

Zum 1. Dezember 2021 eröffnet in Madinat Coraya das Steigenberger Resort Alaya. Das neue Fünf-Sterne-Resort begrüßt seine Gäste mit 290 Zimmern. Dazu bietet es fünf Restaurants und zwei Bars, ein Spa mit Hallenbad, eine Poollandschaft, einen Garten und ein Fitnessstudio.

Limehome sichert sich weitere Standorte in Berlin und Köln

Limehome unterschreibt zwei Standorte mit insgesamt über 100 Einheiten in Berlin und Köln. Kurz nachdem die strategische Partnerschaft mit den Projektentwicklern Bauwens und Momeni sowie Althoff Hotels bekanntgegeben wurde, expandiert das Unternehmen nun weiter.

Curator Hotels neuer Betreiber des H+ Hotel Bochum

Das bislang von der H-Hotels Gruppe geführte H+ Hotel Bochum wird seit 1. November von der Curator Hotelbetriebsgesellschaft betrieben. Aufgrund der Wachstumsstrategie und der zukünftigen Ausrichtung des Unternehmens hat H-Hotels.com den Pachtvertrag nicht verlängert.

B&B Hotels bringt eigenen Wein in die Hotels

Mit den ersten eigenen Weinen bietet B&B Hotels seinen Gästen ab sofort Weiß- und Rotwein in einer exklusiven Sonderabfüllung des Weingut Metzgers. Angelehnt an die Gestaltung der Etiketten des Weinguts, ziert die Weine ein besonderes Motiv: Das B&B-Maskottchen „das Schlaf“.

Emser ThermenHotel eröffnet

Das neue Emser ThermenHotel hat eröffnet. Das Vier-Sterne-Haus liegt direkt neben der Emser Therme. Diese ist exklusiv für Hotelgäste ab 8 Uhr geöffnet, bevor eine Stunde später auch andere Besucher kommen.

Düsseldorfer Hotel „Carls“ verkauft

Das Düsseldorfer Hotel „Carls“, dessen Namen von der direkten Lage am Carlsplatz zeugt, ist verkauft. Käufer des 73-Zimmer-Gebäudes ist ein privater Investor aus dem Ruhrgebiet, Verkäufer eine in Hamburg ansässige Pensionskasse.