Centro Hotel Group eröffnet neues Fourside Hotel in München

| Hotellerie Hotellerie

Der neueste Standort der Marke FourSide hat in der bayerischen Landeshauptstadt München eröffnet. In der Nähe zur Schwabinger Parkstadt bietet das neue FourSide Munich 218 Zimmer unterschiedlicher Kategorien. Für Gäste, die etwas mehr Platz wünschen, stehen 18 Maisonette-Zimmer über zwei Etagen mit kleiner Kitchenette zur Verfügung.

Der Neubau am Frankfurter Ring verfügt über zwei Tagungsräume, die auch unabhängig von einem Hotelaufenthalt zur Nutzung für Firmen gebucht werden können. Wer sich gerne vor oder nach dem Frühstuck noch sportlich betätigen möchte, kann dies Fitnessstudio des Hauses tun.

„Es war uns wichtig, sowohl unseren Gästen, als auch den Unternehmen in der Umgebung eine Anlaufstelle fur einen unkomplizierten und entspannten Aufenthalt zu bieten. Neben den Tagungsräumen ist auch die Hotelbar ein toller gemeinsamer Treffpunkt“, sagt Homeira Amiri, CoO der Centro Hotel Group. Als General Manager übernimmt für die Hamburger Centro Hotel Group Brian Staudenmaier die Position.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Oyo plant Milliarden-Börsengang

Der erst acht Jahre alte indische Budgethotel-Gigant Oyo, der auch in Deutschland und Europa tätig ist, hat Unterlagen für einen Börsengang eingereicht. Oyo will damit rund 1,16 Milliarden Dollar einnehmen und strebt eine Bewertung von 12 Milliarden Dollar an.

Best Western Plus Hotel Kassel City verschwindet aus der Kurfürsten Galerie

Das Verschwinden des Best Western Plus Hotels aus der Kassler Innenstadt sorgt für Verwunderung. Das Hotel ist beinahe unbemerkt aus der Kurfürsten Galerie ausgezogen. Wie es mit der Immobilie und dem Hotel weitergeht ist noch nicht bekannt.

Erstes Mövenpick Hotel in Kroatien: Accor eröffnet im Frühjahr 2023 in Split

Nach der Eröffnung des ersten MGallery-Hotels in Split bringt Accor seine Premium-Marke Mövenpick nach Kroatien. Das Mövenpick-Split am berühmten Strand von Znjan wird im Frühjahr 2023 die ersten Gäste empfangen – mit Pool und Gastronomie auf dem Dach.

Accor kündigt erstes Mövenpick Hotel in Kroatien an

Nach der Eröffnung des ersten MGallery Hotels in Split bringt Accor auch die Marke Mövenpick nach Kroatien. Das Mövenpick Split am Strand von Znjan wird im Frühjahr 2023 die ersten Gäste empfangen.

Tribune Hotel in Rom öffnet als JdV by Hyatt

Hyatt hat mit The Tribune Hotel die Eröffnung des ersten Hauses der Hyatt-Marke JdV in Italien angekündigt. Das renovierte Hotel verfügt über 52 Zimmer und wird von AG Group’s AG Hotels betrieben.

Eröffnungsfeier im neuen harry’s home Bischofshofen

Harry’s home hotels & apartments hat Grund zum Feiern: Bereits im Juli diesen Jahres ging das neueste Haus der österreichischen Hotelkette im Rahmen eines Soft Openings in Bischofshofen an den Start, am 30. September erfolgte die offizielle Eröffnungszeremonie

Accor und Ennismore besiegeln Joint Venture

Accor und Ennismore haben ihren Zusammenschluss besiegelt. Das Portfolio beinhaltet 87 Hotels weltweit, mit weiteren 141 Hotels in der Pipeline, die unter Marken wie 25hours, Delano, Gleneagles, Hyde, JO&JOE und Mama Shelter betrieben werden.

Leonardo Hotels sammelt über 100.000 Euro für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe

Die Spendenaktion der Leonardo Hotels in Deutschland, die im Sommer für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe gestartet wurde, war ein voller Erfolg. Rund 20.000 Gäste machten beim Aufruf „Spende statt Zimmerreinigung“ bundesweit mit. So kamen mehr als 100.000 Euro zusammen.

Maritim Berghotel Braunlage an Ahorn-Hotelgruppe übergeben

Die Ahorn-Hotelgruppe hat das Maritim Berghotel Braunlage am Wurmberg erworben. Das Familienunternehmen ist damit neben Brandenburg, Sachsen und Thüringen nun auch in Niedersachsen vertreten. Seit dem 1. Oktober wird das Hotel als Ahorn Harz Hotel Braunlage betrieben.

Gewinner und Verlierer: Wieso sich Hotelimmobilien diverser aufstellen müssen

Wie werden Hotels zukünftig betrieben? Wie können Herbergen nachhaltig gestaltet werden? Welche Faktoren definieren jetzt den Erfolg. Eine prominent besetzte Talkrunde fand sich in dieser Woche zusammen, um über die Zukunft der Hotelimmobilie zu diskutieren.