Doch kein neues Luxushotel? - Bauland am Tegernsee liegt seit Jahren brach

| Hotellerie Hotellerie

Seit einem Jahr steht die Baustelle am Tegernsee still. Eigentlich war hier der Bau eines Luxushotels geplant, doch nun droht der Traum zu platzen. Die Investoren haben sich offenbar mit der Idee übernommen. Zudem wird das Geld knapp. In Bad Wiessee will man bis Ende des Jahres endlich Gewissheit.

2014 erwarb die Sports Medicine Excellence Group (SME) für 7,5 Millionen Euro das 20.000 Quadratmeter große Jodbad-Gelände direkt am Tegernsee. Geplant war der Bau eines Hotels mit 121 Zimmern, Wellnessbereich und mehreren Gastronomiebetrieben sowie eines Medizinzentrums. Doch seit über einem Jahr hat sich auf der Baustelle nichts mehr getan. Und noch immer ist unklar, wie es mit dem Gelände weitergehen soll.

Wie die Münchener Abendzeitung schreibt, sollen die Mediziner Andreas Bänzinger und Florian Kamelger, die das Unternehmen leiten, mit dem Großprojekt offenbar überfordert sein. Sie sollen sogar mit Referenzen geworben haben, die es so gar nicht gibt. Auch der Bau einer kleinen Klinik in der Schweiz, sei zuvor schon ins Wasser gefallen.

Angeblich sei nun die nicht erreichbare Wirtschaftlichkeit für den Baustopp verantwortlich. Bedingt durch die Corona-Krise, würden die Banken sich abwenden, wenn es um die Finanzierung eines Hotelprojekts gehe. SME müsse den Geldgebern nun ein wirtschaftlich schlüssiges Konzept liefern. Dafür brauche das Unternehmen die Hilfe eines potenten Partners.

Die Euphorie in Bad Wiessensee ist unterdessen der Ernüchterung gewichen, denn eigentlich sollte das ganze Projekt noch in diesem Jahr fertiggestellt werden. Bis Ende des Jahres wolle Herr Kamelger mit Neuigkeiten aufwarten, hieß es von Seiten des Bürgermeisters Robert Kühn (SPD).


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Anzeige

Die Halsschlagader eines jeden Hotels!

Revenue Management ist mehr, als 30 Minuten am Tag die Zimmerpreise der nächsten zwei bis drei Wochen zu justieren. Durch gezielte Services Levels und die exklusive Kombination von Know-how, Technologie und erstklassigen Revenue Management Experten, optimieren Sie Ihre Performance, sichern die Wettbewerbsfähigkeit und so Ihren Erfolg.

Hundertausende Teile: Frankfurter Interconti verkauft Einrichtung bei Ebay

Das Frankfurter Intercontinental Hotel bietet aktuell sein gesamtes Inventar auf Ebay zum Verkauf an. Es geht um hunderttausende Teile. Das Hotel ist schon seit Monaten geschlossen. Eigentümer Aroundtown wolle das Haus nun umbauen und Ende 2024 oder Anfang 2025 wieder eröffnen.

Familux-Hotels setzen auf Vier-Tage-Woche

Nachdem die 25hours-Gruppe kürzlich die Einführung einer Vier-Tage-Woche angekündigt hat, zieht jetzt die nächste Hotelmarke nach. So wollen die Familux-Hotels ihr Arbeitszeitmodell anpassen und weitere Maßnahmen treffen.

Motel One-Hotel in Kopenhagen eröffnet

Die Motel One-Gruppe hat ihr erstes Hotel in Skandinavien eröffnet. Die Budget-Design- Hotelgruppe übernahm das Hotel h27 in der Innenstadt von Kopenhagen - in der Nähe des Rathauses und dem Tivoli und ist jetzt Mieter von Pandox.

Meliá Hotels & Resorts eröffnet erstes Haus in Frankfurt

Die spanische Gruppe Meliá Hotels International eröffnet mit dem neuen Meliá Frankfurt City Hotel das dritte Haus ihrer Marke in Deutschland. Insgesamt betreibt die Gruppe inzwischen 26 deutsche Hotels.

25hours schickt Künstler Marcin Glod auf Tour

Parallel zu verschiedenen Events, die in den Hotels starten, soll neben der Musik auch wieder die Kunst eine größere Bühne bekommen. Dafür hat sich 25hours mit dem Wiener Künstler Marcin Glod für eine Roadshow zusammengetan.

Kein aja-Hotel in Mittenwald: DSR enttäuscht über Ergebnis des Bürgerentscheids

Mit Enttäuschung nimmt man bei der Deutsche Seereederei GmbH (DSR) das Ergebnis des Bürgerentscheids in Mittenwald am heutigen Sonntag zur Kenntnis. 57,3 Prozent der wahlbeteiligten Mittenwalder Bevölkerung sprachen sich gegen den Verkauf des Grundstücks an die DSR aus.

Antisemitismus-Vorwürfe gegen Leipziger Westin Hotel: Ofarim stellte zwei Anzeigen

Der Sänger Gil Ofarim hat bei seiner Vernehmung in der vergangenen Woche in München gleich zwei Strafanzeigen gegen einen Mitarbeiter des Leipziger Westin Hotels erstattet. Der Staatsanwaltschaft Leipzig liegen zudem noch weitere Anzeigen unbeteiligter Dritter wegen Volksverhetzung vor.

Accor Residences: Neue Webseite präsentiert Apartments, Villen und Chalets

Auch die Hotelgruppe Accor fokussier sich stärker auf alternative Beherbergungsforme. Eine neue Webseite präsentiert jetzt Apartments, Villen und Chalets, die als Accor Residences geführt werden. Die Gruppe betreibt derzeit weltweit 35 „Residences“ und entwickelt aktuell mehr als 80 Projekte.

75 Jahre InterContinental: Hotelmarke feiert Jubiläum

Die erste und größte Luxushotelmarke der Welt begeht ihr diamantenes Jubiläum mit einem InterContinental75-Cocktail sowie exklusiven Packages und spendet im Zuge ihrer globalen Nachhaltigkeitsinitiative 75.000 US-Dollar an water.org