Ehemalige Folterinsel Mamula vor Montenegro soll Hotel werden

| Hotellerie Hotellerie

Auf der kleinen Insel Mamula vor der Küste von Montenegro steht seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ein Fort. Während des Zweiten Weltkriegs nutzten die Italiener unter Mussolini die Anlage jedoch als Gefängnis. Laut ehemaliger Häftlinge soll es zu Folterungen und Hinrichtungen gekommen sein. Seit einigen Jahren gibt es dennoch Pläne, die Insel in ein Luxushotel zu verwandeln. Medienberichten zufolge werden diese Pläne nun konkreter, was bei Angehörigen und Aktivisten jedoch auf massive Kritik stößt. 
 

Die Angehörigen ehemaliger Insassen hatten bereits 2016 gefordert, die Insel in eine Gedenkstätte zu verwandeln. Laut Vertretern der Regierung habe es aber nur zwei Möglichkeiten gegeben: Entweder Investoren finden oder das Fort verfallen zu lassen. Den Berichten zufolge soll nun zwar die Festung erhalten bleiben, ein Hotelbetrieb ist trotzdem geplant. Und das inklusive Pool, Tanzfläche und Restaurants. Die künftigen Hotelzimmer sollen in den ehemaligen Zellen entstehen, wie Der Standard berichtet
 

Hinter dem Projekt soll das Investorenteam Orascom vom Unternehmer Samih Sawiris stecken, das den stetigen Verfall des Forts und der Insel aufhalten will. Der ägyptische Milliardär ist auch für das touristische Großprojekt im schweizerischen Andermatt verantwortlich. Mit seiner Firma Orascom Hotels and Development baute Sawiris in Andermatt auf einer Fläche von 1,46 Quadratkilometern ein Tourismusresort mit mehreren Hotels, Ferienhäusern und Ferienwohnungen, einem 18-Loch-Golfplatz, Geschäften sowie einem Sport- und Freizeitzentrum mit Eissporthalle und Hallenbad.

Ein Sprecher von OHM Mamula Montenegro sagte Sun Online Travel: "Alle Arbeiten zur Rekonstruktion und Anpassung der Festung Mamula auf der Insel Lastavica erfolgen in Übereinstimmung mit den Planungs-, Bau- und Erhaltungsbedingungen und unter der Aufsicht relevanter Experten.

Der historische Wert der Insel wird durch die Einrichtung einer Gedenkstätte anerkannt und geehrt, zu deren Entwicklung Orascom im Rahmen seines Mietvertrags mit der montenegrinischen Regierung verpflichtet ist. Darüber hinaus umfasst das Revitalisierungskonzept maximale Anstrengungen zum Schutz von Umwelt und Aquarium, wobei alle Abwässer gesammelt und behandelt werden und moderne Rekonstruktionsverfahren zur Reduzierung des Heiz- und Kühlbedarfs eingesetzt werden.

Das gesamte Pflanzenleben der Insel wird erhalten und weiter verbessert, so dass Mamula weiterhin spezifisch für seine zahlreichen Agavenbäume und schlanken mediterranen Kräuter ist, einschließlich seines charakteristischen großen Pinienwaldes, der seit Jahrzehnten am südöstlichen Ende des Festungswaldes wächst."
 

Diese kleine Insel ist nahezu kreisförmig, hat einen Durchmesser von cirka 200 Metern und erhebt sich bis zu 16 Meter über den  Meeresspiegel. Sie befindet sich etwa 3,4 Seemeilen (6,3 km) von Herceg Novi entfernt. Auf der Insel befindet sich ein Fort, welches während der österreichischen Herrschaft von General Lazarus von Mamula im mittleren 19. Jahrhundert errichtet wurde. Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Fort vom faschistischen Italien unter Benito Mussolini seit dem 30. Mai 1942 als Gefängnis genutzt. Das Gefängnis wurde durch Folterungen und Grausamkeiten bekannt, die die Gefangenen erleiden mussten.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

GCH Hotel Group bietet digitale und hybride Meetings mit Weframe an

Die in Berlin ansässige Hotelmanagement-Gesellschaft setzt verstärkt auf digitale Erlebnisqualität bei Meetings und Tagungen und bieten ihren Kunden ab sofort die Technologie-Lösung der Weframe AG an. Weframe One löst Beamer, Flipchart, Pinnwand und Co. ab und setzt einen neuen Standard

Accor startet die Emblems Collection

Accor stellt die Emblems Collection vor. Mit einem globalen Portfolio an Boutique-Hotels und Resorts richtet sich die Marke an Gäste mit gehobenem Anspruch. Erstes Hotel der Marke wird das Guiyang Art Centre Hotel sein, bis 2030 sollen weitere 60 Häuser dazukommen.

GCH Hotel Group übernimmt Management von drei Wyndham Garden Hotels

Die in Berlin ansässige Hotelmanagement-Gesellschaft wächst weiter und übernimmt ab November 2021 das Management der Hotels Wyndham Garden Gummersbach, Wyndham Garden Quedlinburg Stadtschloss sowie dem Wyndham Garden Lahnstein Koblenz. 

Schlossgut Gross Schwansee stellt auf 2G+ um

Ab dem 24. November 2021 wird im Schlossgut Gross Schwansee der gesamte Hotelbetrieb auf 2G+ umgestellt. Hoteldirektorin Janet Schroeder und ihr Team möchten damit einen Beitrag zur Verbesserung der aktuellen Lage leisten.

G7-Gipfel 2022 wieder im Schloss Elmau

Der G7-Gipfel im kommenden Jahr soll offenbar wieder im Schloss Elmau in Oberbayern stattfinden - wie schon im Jahr 2015. Laut «Münchner Merkur» hat sich die Bundesregierung erneut für das Luxushotel in den Bergen bei Garmisch-Partenkirchen entschieden.

Gästezimmer-Tablets und die Zukunft der Gästemappe  

Hotelaufenthalte zeichnen sich heute durch zeitgemäße Angebote für die Gäste aus, die diese auch erwarten. Eine effektive Möglichkeit, das Hotelerlebnis zu digitalisieren, ist der Wechsel von der klassischen Gästemappe zu einer digitalen Lösung. Tageskarte verrät, warum Gästezimmer-Tablets die Zukunft sind und wie Hoteliers ihre Gästemappen fit für die Zukunft machen.

Travel Charme, Urban Nature und truuee: Hirmer Hospitality mit drei Hotelmarken unter einem Dach

Die Hirmer Hospitality vereint künftig drei Hotelmarken unter einem Dach: Die Travel Charme Hotels & Resorts, das Lifestyle-Konzept Urban Nature, und die im Luxus-Segment angesiedelten truuee-Hotels. Die neue Markenstruktur soll die Grundlage für das weitere Wachstum in diesem Segment bilden.

Zweites Green Azubi Camp von InfraCert mit positiver Bilanz

Das zweite Green Azubi Camp von InfraCert werten die Veranstalter als vollen Erfolg. In diesem November hat die zweite online Veranstaltung mit über 20 Teilnehmenden und insgesamt sechs externen Vortragsrednern stattgefunden. Zwei Tage lang campierten die Teilnehmenden auf einer Online-Plattform.

 

Moselschlösschen: Tagungshotel wird Wellness-Resort für Erwachsene

Im rheinland-pfälzischen Traben-Trarbach verwandelt sich das Hotel Moselschlösschen derzeit in einen Erholungsort für Erwachsene. Matthias Ganter macht aus dem Freizeit- und Tagungshotel ein Adults-Only-Wellness-Resort, das im März 2022 eröffnen soll.

Schlosshotel Kronberg gewinnt World Travel Award als „Germany’s Leading Resort“

Das Schlosshotel Kronberg erhielt erneut den World Travel Award in der Kategorie „Germany’s Leading Resort“. Das Luxushotel im Taunus, Flaggschiff der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen, darf sich zum zehnten Mal in Folge über die Auszeichnung freuen.