Erstes Best Western Hotel in Grönland eröffnet

| Hotellerie Hotellerie

Mit dem Best Western Plus Hotel Ilulissat hat nun das erste Hotel der Gruppe und ihrer Markenfamilie Best Western Hotels & Resorts in Grönland eröffnet. Gleichzeitig ist mit dem 78-Zimmer-Hotel auch das erste Haus einer internationalen Hotelmarke auf der weltweit größten Insel vertreten. Das Best Western Plus Hotel Ilulissat ist im westlichen Teil des Landes gelegen, in der Stadt Ilulissat und nahe zum Ilulissat-Eisfjord. Beide gehören zu den beliebtesten und am häufigsten besuchten Touristenzielen Grönlands.

Seit der Fjord mit seiner massigen und beeindruckenden Sammlung an Eisbergen im Jahr 2004 zu einem UNESCO-Weltnaturerbe ernannt worden ist, entwickeln sich die Besucherzahlen der Stadt Ilulissat kontinuierlich nach oben. Neben seinen 78 Zimmern in fünf Kategorien bietet das neue Best Western Plus Hotel Ilulissat auf seinem Dach ein Restaurant sowie eine Terrasse mit Blick über die Stadt, die Kirkebucht und den Ilulissat-Eisfjord. Weiterhin steht ein flexibler Meeting- und Eventbereich zur Verfügung.

Eine lokale Investorengruppe, bestehend aus den Brüdern Tommy und Frank Bagger sowie Jens Kristian Friis-Salling, hat das Projekt vor über vier Jahren gestartet und ist heute als Betreiber des Best Western Plus Hotel Ilulissat verantwortlich. Das Projekt erforderte viele Stunden Arbeit und Planung, und trotz der weltweiten Pandemie hat sich das Team behauptet und blickt positiv in die Zukunft: „Dieses Projekt hat über vier Jahre gedauert und wir freuen uns, endlich zu eröffnen und das beste Hotel in Grönland anbieten zu können. Mit einer bekannten globalen Hotelmarke im Rücken haben wir alle Voraussetzungen, um gute Gästeerlebnisse und gute Ergebnisse zu erzielen", sagt Frank Bagger, Partner des Best Western Plus Hotel Ilulissat.

„Ilulissat ist für uns ein unglaublich spannendes Ziel, das wir unseren Hotelgästen anbieten können, und wir sind stolz auf den Auftrag, den uns die Eigentümer erteilt haben. Die Stadt wächst stark als Touristenziel und wir freuen uns natürlich besonders über diese Eröffnung, da wir die erste Hotelkette sind, die sich in Grönland etabliert", sagt Johan Michelson, CEO der BWH Hotel Group in Skandinavien.

Grönland ist die größte Insel der Erde mit einer Fläche von rund 2,2 Millionen Quadratkilometern. Sie zählt geografisch zum arktischen Nordamerika, politisch ist sie autonomer Bestandteil des Königreichs Dänemark. Für Reisende bietet das Best Western Plus Hotel Ilulissat zahlreiche Pakete zum Entdecken an, darunter eine Eisbergsafari oder die Walbeobachtung. Zudem lockt das Reiseziel Grönland mit Outdoor-Aktivitäten wie Skifahren, Radfahren, Gletscherklettern und Tauchen sowie mit den faszinierenden Nordlichtern im Winter.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Fribourg Centre Remparts By Mercure eröffnet in der Schweiz

Ab dem 16. Dezember 2021 begrüßt das Hotel Aux Remparts im Schweizer Freiburg seine Gäste unter neuem Namen: Als Fribourg Centre Remparts By Mercure ist das Vier-Sterne-Hotel künftig Teil des Accor-Netzwerks.

B&B Hotels eröffnet elftes Haus in München

Am 13. Dezember eröffnete die Budgethotelkette ein weiteres Haus in München. Das B&B Hotel München-Hbf ist bereits das elfte Haus der Kette in der bayerischen Landeshauptstadt.

Zwei neue Locke Hotels in Deutschland

Die Aparthotel-Marke Locke-Hotels wird mit zwei Eröffnungen in München und Berlin im nächsten Jahr weiter in Europa expandieren. Die Eröffnungen des "WunderLocke" in München und des "Locke at East Side Gallery" in Berlin folgen auf ein erfolgreiches Jahr für die Hotelmarke.

Hilton und Ionian Hotel Enterprises planen Luxushotel und Residenzen in Athen

Hilton und Ionian Hotel Enterprises haben eine Vereinbarung über ein neues Hotel und Residenzen geschlossen, die von IHE in der griechischen Hauptstadt entwickelt werden. Dazu soll das bestehende Hilton Athens umgewandelt werden.

H-Hotels.com eröffnet 2022 vier Hotels in Düsseldorf, Mainz und Salzburg

Die familiengeführte Hotelgruppe H-Hotels.com kündigt vier Neueröffnungen für das kommende Jahr an. Das Unternehmen erweitert seine Präsenz um zwei Häuser in Düsseldorf, eines in Mainz und eines in Salzburg. Auch für die kommenden Jahre befinden sich weitere Projekte in der Pipeline.

Marriott plant 2022 die Eröffnung von mehr als 30 Luxushotels

Auf dem International Luxury Travel Market (ILTM) in Cannes hat Marriott International verkündet, dass das Unternehmen im Jahr 2022 voraussichtlich mehr als 30 Luxushotels eröffnen wird. Dabei sind die Markken The Ritz-Carlton, St. Regis, W, EDITION, The Luxury Collection und JW Marriott.

Anzeige

StepStone Trendreport: Die Zukunft des Bewerbens

Zur Zeit entwickelt sich der Arbeitsmarkt für Kandidaten* ideal. Dagegen sieht es für Unternehmen, die auf Mitarbeitersuche sind, gerade nicht so rosig aus. Wie sich der Bewerbermarkt genau entwickelt und welche Faktoren die Veränderungen beeinflussen, das alles und mehr steht im neuen StepStone Trendreport "Die Zukunft des Bewerbens".

Boxhotel ohne Fenster in Hannover landet wieder vor Gericht

Das Verwaltungsgericht Hannover beschäftigt sich heute erneut mit einem Hotel mit fensterlosen Mini-Zimmern. Der Betreiber des Boxhotels wendet sich mit einer Klage gegen die Bestimmung der Landeshauptstadt, dass Gäste nur drei Tage hintereinander in einem sogenannten Boxhotel übernachten dürfen.

Hyatt baut Luxus-Markenportfolio weiter aus

Die Hyatt Hotels Corporation hat im Rahmen der ILTM in Cannes sieben neue Luxus-Hotels und -Resorts in ganz Europa und im Nahen Osten präsentiert. Diese folgen zusätzlich zu 24 bereits bekanntgegebenen Standorten unter anderem in den USA, Mexiko, Marokko, China und Thailand.

Zweistelliger Rückgang bei Übernachtungen bis September in Mecklenburg-Vorpommern

Der Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern hat im zweiten Corona-Jahr stark gelitten. Von Januar bis September zählte das Statistische Amt des Landes 13,5 Prozent weniger Übernachtungen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres