Fair Job Hotels startet mit HR-Camp ins Jahr 2020

| Hotellerie Hotellerie

Das neue Jahr beginnt bei Fair Job Hotels mit einem neuen Format, dem „Innovation Camp“. Vom 9. bis 11. Februar treffen sich im Öschberghof bei Donaueschingen rund 70 Hoteldirektoren, Personaler, Azubis, Dual-Studierende aus den mehr als 80 Partnerhotels des Verbundes, der sich für faire Bedingungen am Arbeitsplatz einsetzt.

Ziel des Camps ist neben einer offenen, spontanen und kreativen Diskussion zu Personalthemen - die von der Mehrheit der Teilnehmer am ersten Abend beschlossen werden – auch die Erstellung eines konkreten Maßnahmenplans in einzelnen Workshops und Arbeitsgruppen. Nach dem Get-Together mit einer kurzen Einführung zum Barcamp-Format am Sonntagabend beginnt die eigentliche Arbeit am Montagmorgen mit der General Session. Keynote Speaker Joern Kettler, Leiter von Verkaufs- und Vertriebs-Trainings und Coachings, wird zum Thema „Empathie als Differenzierer“ vortragen. Anschließend werden in mehreren Workshops am Montag und Dienstag verschiedene Themen bearbeitet und am Dienstag ausgewertet. Höhepunkt des Camps ist der Montagabend unter der Maxime ‚Next Generation‘, einer Podiumsdiskussion verschiedener GM’s der Partnerhotels sowie einem ausgelassenen Abendessen in der Öventhütte des Resorts. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung wird die feierliche Verabschiedung von Markenbotschafterin Maria Mittendorfer, die im Rahmen der Fair Job Trophy ein ganzes Jahr mit dem Landrover FAIRdinand durch Deutschland tourte, um für die Branche zu werben.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Trotz niedriger Auslastung und hoher Kosten: Hotels in Österreich wollen öffnen

Laut aktueller Branchenbefragung der Österreichischen Hoteliervereinigung wollen 58,6 Prozent der Stadt- und Seminarhotels so bald wie möglich wieder öffnen. In den Skiregionen wollen 51 Prozent bald wieder aufsperren.

325 Jahre Hotel Elephant Weimar

Eigentlich sollte es ein Fest mit Kunst und Kulinarik werden, aber nun wird das Hotel Elephant Weimar seinen 325. Geburtstag am 17. Februar eher leise begehen müssen. Das Team um Direktor Stefan Schwind und Küchenchef Johannes Wallner blickt hoffnungsfroh in Richtung Frühling.

Kempinski erweitert Portfolio um Safari-Lodges und luxuriöses Zeltcamp in Tansania

Inmitten des bekannten "Northern Circuit" in Tansania liegen die drei Neuzugänge, für die Kempinski Hotels​​​​​​​ Managementverträge unterzeichnet hat. Die zwei Lodges und ein High-End Zeltcamp sollen ab 2023 geöffnet werden. (Mit Bildergalerie)

Premier Inn übernimmt ehemaliges Star Inn Hotel in Hannover

Premier Inn baut sein Angebot in Deutschland weiter aus. Die britische Hotelgruppe übernimmt das Star Inn Hannover mit 179 Zimmern. Das Hotel am Hauptbahnhof wird das erste Premier Inn in Hannover, zwei weitere sind in Planung.

Wohnungen und Konferenzhotel: Hafenpark Quartiers Frankfurt auf der Zielgeraden

Mit dem Hafenpark Quartier entsteht im Frankfurter Ostend ein neues Stadtviertel. Für die rund 288 Eigentumswohnungen und ein Konferenzhotel mit 505 Zimmern, geht es nun auf die Zielgerade. Das Hotel wird künftig von Scandic betrieben.

Anzeige

Karriere machen in der Schweiz: (Fast) kostenlos dank des L-GAV

Die Aus- und Weiterbildung im Gastgewerbe erhält in der aktuellen Situation einen besonderen Stellenwert. Das Schweizer Gastgewerbe hat darum schon vor über 10 Jahren ein Aus- und Weiterbildungsprojekt gestartet, das Betriebe und Mitarbeitende finanziell unterstützt.

Heiligenhafen: Bürgerentscheid stoppt Pläne für großes Hotel an der Ostsee

Der beliebte Tourismus-Ort Heiligenhafen an der Ostsee in Schleswig-Holstein plante ein Mega-Projekt: Auf der Landzunge Steinwarder sollten ein 400-Betten-Hotel und ein Erlebnisbad entstehen. Jetzt kippte ein Bürgerentscheid die Pläne.

Treugast: Nachhaltige Vertragsverhandlungen als Weg aus der Krise

Corona wird für viele Hotelunternehmer zur Zerreißprobe. Auch aktuelle politische Entscheidungen sorgen nicht für klare Verhältnisse, staatliche Hilfen lassen auf sich warten. Wie hoch der tatsächliche Schaden für Eigentümer und Betreiber ausfällt, ermittelt Treugast.

mrp hotels: Unsicherheiten in der Hotellerie befinden sich am absoluten Höhepunkt

Wie lange dauern die Schließungen noch und wie wirken sich diese auf den Hotelmarkt aus? Was erwartet den Transaktionsmarkt für Hotelimmobilien in naher Zukunft? mrp hotels hat sich mit dem aktuellen Marktgeschehen auseinandergesetzt.

Steigenberger-Mutter Deutsche Hospitality will an die Börse

Der chinesische Eigentümer der Steigenberger-Mutter Deutsche Hospitality, Huazhu, drückt aufs Tempo. Die Hotelgesellschaft soll sich innerhalb von fünf Jahren vervielfachen. Stemmen soll das Vorstandschef Marcus Bernhardt, der bereits bei Europcar den Börsengang eingefädelt hat.