Finalisten des IHA-Awards für Start-ups und für „Produktinnovation des Jahres“ stehen fest

| Hotellerie Hotellerie

Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt seit 2016 jährlich Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ der Preferred Partner des Hotelverbandes aus, um praxisnahe, digitale oder innovative Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern.

Eine Jury aus IHA-Vertretern und Venture Capital Experten hat nun aus den insgesamt 19 Bewerbungen die jeweils drei Start-ups und Preferred Partner ausgewählt, die auf dem Hospitality Festival upnxt24 „pitchen“ dürfen. „Wir laden alle Hoteliers und ihre Teams zur aktiven Teilhabe an der Entscheidung dieses ebenso spannenden wie informativen Wettbewerbs im Rahmen von upnxt24 ein“, erklärt IHA-Vorsitzender Otto Lindner.

Die drei Finalisten des IHA-Branchenaward für Start-ups 2024 sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • GoodBytz
    „Gesundes Essen in immer gleicher Qualität, Restaurants und Kantinen leiden unter Personalmangel. Das Kochroboter-Startup Goodbytz verspricht die Lösung: eine Roboterküche.“
     
  • Hotel Resbot
    "KI und Robotic Process Automation helfen Hotels, eingehende Kommunikation in direkten Umsatz zu verwandeln. Die Gäste erhalten aussagekräftigere und individuellere Gruppen- und Einzelangebote, sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen.“
     
  • THX – Thoesch Conversational AI
    „Mit der intelligenten Sprachassistenzplattform lassen sich Prozesse beschleunigen, wertvolle Daten generieren und Ressourcen optimieren. Die Plattform optimiert nicht nur interne Prozesse, sondern schafft auch unvergessliche Gästeerlebnisse.“

Die drei Finalisten für die Produktinnovation des Jahres 2024 der Preferred Partner des Hotelverbands sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • ADA Cosmetics International
    „SHAPE - the evolution of the pump dispenser ADA Cosmetics - führend bei innovativen Kosmetikspendersystemen - präsentiert eine Innovation für herkömmliche Pumpspender: Die neue patentierte ADA Cosmetics Monomaterial-Hygiene-Pumpe garantiert Hygiene und Nachhaltigkeit.“
     
  • MICEDESK
    „Mit einer auf das MICE-Geschäft spezialisierten Outsourcing-Dienstleistung bietet MICE DESK die vollständige Übernahme der Convention Sales Abtei-lungen in Tagungshotels. MICE DESK gab bisher nur im Full-Service-Modus und kann seit neuesten auch im MICE DESK On-Demand-Modus genutzt werden.“
     
  • SuitePad
    „SuitePad Performance ist eine digitale Lösung, die Hotelgäste lieben - mit garantiertem ROI. Mit SuitePad Performance entfallen übliche Kosten für die Hardware, Software und Einrichtung. Kosten entstehen nur bei realisierten finanziellen Vorteilen, z.B. Kosteneinsparungen durch stornierte Zimmerreinigungen oder zusätzliche Einnahmen durch Frühstücksbuchungen, die direkt über die In-Room-Tablets initiiert werden.“

Die Finalisten werden zum Hospitality Festival upnxt am 11. & 12. Juni 2024 nach Garching bei München eingeladen. Dort erhalten sie die Bühne zu einer Pitch-Präsentation und Diskussionen mit den Festivalteilnehmern, die dann auch direkt darüber abstimmen werden, welches Start-up und welche Produktinnovation den IHA-Award gewinnt.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.

Viele Hotelseifen landen kaum benutzt im Müll. Ein Verein will die Verschwendung stoppen. Er recycelt gebrauchte Seifen. Das hilft nicht nur der Umwelt.

Der Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland hat gemeinsam mit dem Hotelverband Deutschland und der Deutschen Hotelakademie vier Stipendien an talentierte Nachwuchskräfte vergeben.

Achat Hotels fördern Nachhaltigkeit im neuen Outdoor-Projekt „AckerPause“ mit begleitender Workshopreihe. Um Natur und Lebensmittel noch besser wertschätzen und erleben zu können, packen Achat-Teams gemeinsam an und bepflanzen Hochbeete.

Hilton hat eine Franchise-Vereinbarung zur Eröffnung des Akureyri "Skáld" Hotels, Curio Collection by Hilton, im ländlichen Nordisland sowie eines neuen Hauses in Islands Hauptstadt Reykjavik bekanntgegeben.

Das Textilunternehmen Engelbert Strauss hat in Bad Orb das Alea Resort eröffnet. Am örtlichen Kurpark im Main-Kinzig-Kreis ist, auf rund 8000 Quadratmetern, ein Hotel- und Gesundheits-Betrieb für Mitarbeiter und Gäste des Unternehmens sowie für Reisende aus aller Welt entstanden. Ein „hoher zweistelligen Millionenbetrag“ ist investiert worden.