Finalisten des IHA-Awards für Start-ups und für „Produktinnovation des Jahres“ stehen fest

| Hotellerie Hotellerie

Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt seit 2016 jährlich Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ der Preferred Partner des Hotelverbandes aus, um praxisnahe, digitale oder innovative Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern.

Eine Jury aus IHA-Vertretern und Venture Capital Experten hat nun aus den insgesamt 19 Bewerbungen die jeweils drei Start-ups und Preferred Partner ausgewählt, die auf dem Hospitality Festival upnxt24 „pitchen“ dürfen. „Wir laden alle Hoteliers und ihre Teams zur aktiven Teilhabe an der Entscheidung dieses ebenso spannenden wie informativen Wettbewerbs im Rahmen von upnxt24 ein“, erklärt IHA-Vorsitzender Otto Lindner.

Die drei Finalisten des IHA-Branchenaward für Start-ups 2024 sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • GoodBytz
    „Gesundes Essen in immer gleicher Qualität, Restaurants und Kantinen leiden unter Personalmangel. Das Kochroboter-Startup Goodbytz verspricht die Lösung: eine Roboterküche.“
     
  • Hotel Resbot
    "KI und Robotic Process Automation helfen Hotels, eingehende Kommunikation in direkten Umsatz zu verwandeln. Die Gäste erhalten aussagekräftigere und individuellere Gruppen- und Einzelangebote, sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen.“
     
  • THX – Thoesch Conversational AI
    „Mit der intelligenten Sprachassistenzplattform lassen sich Prozesse beschleunigen, wertvolle Daten generieren und Ressourcen optimieren. Die Plattform optimiert nicht nur interne Prozesse, sondern schafft auch unvergessliche Gästeerlebnisse.“

Die drei Finalisten für die Produktinnovation des Jahres 2024 der Preferred Partner des Hotelverbands sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • ADA Cosmetics International
    „SHAPE - the evolution of the pump dispenser ADA Cosmetics - führend bei innovativen Kosmetikspendersystemen - präsentiert eine Innovation für herkömmliche Pumpspender: Die neue patentierte ADA Cosmetics Monomaterial-Hygiene-Pumpe garantiert Hygiene und Nachhaltigkeit.“
     
  • MICEDESK
    „Mit einer auf das MICE-Geschäft spezialisierten Outsourcing-Dienstleistung bietet MICE DESK die vollständige Übernahme der Convention Sales Abtei-lungen in Tagungshotels. MICE DESK gab bisher nur im Full-Service-Modus und kann seit neuesten auch im MICE DESK On-Demand-Modus genutzt werden.“
     
  • SuitePad
    „SuitePad Performance ist eine digitale Lösung, die Hotelgäste lieben - mit garantiertem ROI. Mit SuitePad Performance entfallen übliche Kosten für die Hardware, Software und Einrichtung. Kosten entstehen nur bei realisierten finanziellen Vorteilen, z.B. Kosteneinsparungen durch stornierte Zimmerreinigungen oder zusätzliche Einnahmen durch Frühstücksbuchungen, die direkt über die In-Room-Tablets initiiert werden.“

Die Finalisten werden zum Hospitality Festival upnxt am 11. & 12. Juni 2024 nach Garching bei München eingeladen. Dort erhalten sie die Bühne zu einer Pitch-Präsentation und Diskussionen mit den Festivalteilnehmern, die dann auch direkt darüber abstimmen werden, welches Start-up und welche Produktinnovation den IHA-Award gewinnt.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Meliá Hotels International verkündet die Wiedereröffnung des Sol La Palma​​​​​​​ in Puerto Naos, nur 1.000 Tage nach der Schließung aufgrund eines Vulkanausbruchs auf der Insel im September 2021, der eine massive Evakuierung erforderte.

Vom weltweit ersten vegetarischen Restaurant, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, bis zu stillen Yoga-Stunden im Schlosspark von Versailles: Die Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Château freut sich über neue Mitglieder.

Seit der Flut im Ahrtal im Jahr 2021 ist das Seta-Hotel in Bad Neuenahr eine Ruine. Wie lokale Medien berichten, soll die einstige 103-Zimmer-Herberge jetzt abgerissen werden.

Mürren ist ein malerisches Bergdorf im Berner Oberland direkt gegenüber von Eiger, Mönch und Jungfrau. Hier steht eines der ältesten Palasthotels der Schweiz, das demnächst wiedereröffnen soll.

Die Hilton-Gruppe hat eine Kooperation mit den Small Luxury Hotels of the World (SLH) bekannt gegeben. Ab sofort können knapp 400 SLH-Mitgliedshotels über alle Hilton-Kanäle gebucht werden. In Deutschland sind der Breidenbacher Hof, Hubertus Mountain Refugio und das Schlosshotel Kronberg Mitglieder bei SLH, wobei letztgenanntes Haus nicht auf Hilton.com zu finden ist.

Das nhow Berlin bietet ab dem 9. Juli neue Zimmer, die das Herz eines jeden Geeks höherschlagen lassen: Zwei "Gaming Rooms" mit High-End-PCs und Playstation 5. Beide Räume wurden in Zusammenarbeit mit der eSport-Organisation SK-Gaming konzipiert.

The Ascott Limited setzt im Zuge ihrer globalen Wachstumsstrategie einen besonderen Schwerpunkt in Europa. Dazu gehören die weitere Expansion der Marke lyf sowie das Debüt der The Unlimited Collection.

IHG Hotels & Resorts hat die Unterzeichnung der ersten Vignette Collection in Almaty in Kasachstan angekündigt. Das 95-Zimmer-Hotel wird IHGs zweites Hotel in Kasachstan und ergänzt das InterContinental Almaty.

Großveranstaltungen locken jedes Jahr tausende Menschen zum Messegelände Fira de Barcelona, das dem neu geplanten Meininger Hotel gegenüber liegt. Der Bau hat bereits begonnen, die Fertigstellung ist für 2027 geplant.

Der Sommer in der alpinen Ferienhotellerie befindet sich in der Halbzeit, doch wie entwickeln sich die Buchungsprognosen? Kohl > Partner hat gemeinsam mit RateBoard ein Update zum bisherigen Verlauf der Sommersaison 2024 und einen Ausblick erstellt.