Geo Saison Hotel-Ranking: Die 100 schönsten Hotels in Europa

| Hotellerie Hotellerie

Geo Saison hat auch in diesem Jahr zum 13. Mal die 100 schönsten Hotels in Europa gekürt. Von historischen Gemäuern bis zu innovativer Architektur der Gegenwart: In den ausgewählten Hotels könnten Urlauber in einzigartiger Atmosphäre unter dem arktischen Sternenhimmel oder an der blauen Lagune Islands nächtigen und möchten das Hotelzimmer nach dem Aufwachen am liebsten gar nicht mehr verlassen, so die Redaktion. 31 internationale Experten aus der Reisebranche wählten ihre Favoriten in zehn Kategorien. Das Ranking erscheint in der aktuellen Ausgabe von Geo Saison (02/2019).

Bei der Auswahl der ausgezeichneten Hotels schauten die Jurymitglieder insbesondere auf in sich stimmige Gesamtkonzepte, bei denen Kulinarik, Ausstattung, Design und Lage in Einklang stehen. Das Ergebnis: 100 außergewöhnliche Unterkünfte in 24 europäischen Ländern von Norwegen über Malta bis Georgien. 

Folgende Hotels belegen den ersten Platz in ihrer Kategorie:
 

  • Kategorie "Unter 100 EUR": Autor Rooms, Warschau/Polen
     
  • Kategorie "Luxus": Verride, Lissabon/Portugal
     
  • Kategorie "Food": Akelarre, San Sebastián/Spanien
     
  • Kategorie "City": Nomad, Basel/Schweiz
     

Die aktuelle Geo Saison Ausgabe porträtiert die 100 schönsten Hotels und spiegelt die Vielseitigkeit der Hotelkonzepte in Europa wider. Dass gutes Design auch erschwinglich sein kann, zeigen 29 der gelisteten Häuser, die Doppelzimmer für weniger als 100 Euro pro Nacht anbieten. Eine Europa-Karte im Heft verzeichnet die Lage der 100 Hotels auf einen Blick.

Zur diesjährigen Jury zählen Experten aus der Tourismus-, der Medien- und der Design-Branche, darunter Matteo Thun, Architekt und Designer, Rolf Westermann AGHZ-Chefredakteur, Alexandra von Rehlingen, PR-Managerin, Sascha Aumüller, Reiseredakteur des Magazins "Rondo" der Tageszeitung "Der Standard", Lea Hajner, Reisejournalistin und Bloggerin sowie Barbara Liepert, Leiterin des Reiseressorts der Frankfurter Allgemeinen.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Digitalunternehmen Online Birds mit Hauptsitz in München feiert 10-jähriges Jubiläum. Im Juli 2012 hat André Meier gemeinsam mit seinen Partnern Stephanie Zarges-Vogel und Dr. Burkhard von Freyberg die Hotel-Marketing-Firma gegründet. Zehn Jahre später unterstützt ein 60-köpfiges Team an drei Standorten hunderte Hotels in Europa.

Wyndham Hotels & Resorts hat mit der GS Star GmbH das Super 8 by Wyndham Koblenz eröffnet. Das neue Hotel mit 112 Zimmern ist das zehnte Haus der Marke in Deutschland.

Leonardo Hotels Central Europe richtet sich weiter auf das Freizeitsegment aus. So baut das Unternehmen die Präsenz an Urlaubszielen wie Mallorca und Ibiza aus. Anfang Juli wurde die Übernahme sechs neuer Häuser auf den Balearen unterzeichnet.

In der im Dreieck von Elbe, Nord-Ostsee-Kanal und Meer gelegenen Schleusen- und Hafenstadt Brunsbüttel eröffnet im August ein Lifestyle-Hotel. Das River Loft Hotel & Spa will mit einem einem konsequent regionalem Konzept überzeugen.

Anfang Juli eröffnete das June Six Hotel Berlin City West in Berlin-Charlottenburg seine Pforten. Auf die Gäste wartet ein modernes Designkonzept mit frischen Farben und eigens für das Hotel produzierten Möbeln und Kunstwerken.

Tripadvisor wird in 18 europäischen Ländern ausschließlich die offiziell von der Hotelstars Union klassifizierten und geprüften Sternebewertungen anzeigen. Ein großer Schritt nach vorne, um Reisenden eine transparente und fundierte Entscheidung zu ermöglichen, erklärte Markus Luthe.

Die Privathotels Dr. Lohbeck setzen ihren Expansionskurs fort und übernehmen das Naturparkhotel Adler in Wolfach-St. Roman im Schwarzwald. Das Wellnesshotel gehört ab dem 15. Juli zu der Hotelgruppe mit Sitz im westfälischen Schwelm.

Mit dem 281 Zimmer zählenden Hotel unweit der Außenalster baut Premier Inn seine Präsenz in Hamburg weiter aus. Im Vorfeld der Eröffnung lud Premier Inn erstmals auch Kinder aus einer Kindertageseinrichtung als Hoteltester ein.

Die Münchner MHP Hotel AG schüttet ein Bündel von Geld- und Aktienprämien an ihre Mitarbeiter aus. Die derzeit rund 800 Beschäftigten erhalten für den Monat Juli eine Einmalzahlung von je 1.000 Euro. Zusätzlich ist die Ausgabe von Mitarbeiteraktien geplant.

2020 machte das Fünf-Sterne-Hotel Atlantis by Giardino in Zürich dicht. Die Luxushotelmarke Five will dem markanten Gebäude neues Leben einhauchen. Nun geht jedoch ein Möbelhersteller wegen möglicher Produktfälschung gegen das Hotel vor.