Hier wohnt die Mannschaft

| Hotellerie Hotellerie

Die deutsche Fußballnationalmannschaft hat ihr Vorbereitungsquartier für die Weltmeisterschaft 2018 bezogen. Bundestrainer Joachim Löw und seine Mannschaft haben im Hotel Weinegg in der Gemeinde Eppan Quartier bezogen. Bereits zum vierten Mal wird die Nationalmannschaft ihre Vorbereitung auf ein großes Turnier in Südtirol durchführen. Die Region hat eine gute DFB-Tradition: Bereits 1990, 2010 und 2014 bereitete sich die Nationalmannschaft in Südtirol auf eine Weltmeisterschaft vor.

Extra für die Nationalmannschaft wurden in dem 5-Sterne-Hotel 39 Luxus-Suiten in verschiedenen Ausführungen geschaffen, um die es in der Gemeinde einigen Wirbel gab. Der Trakt, in dem die Mannschaft, wohnt wurde in nur sechs Monaten aus dem Boden gestapft. Damit alles rechtzeitig für die Kicker fertig wurde, soll Bürgermeister Wilfried Trettl zwischenzeitlich sogar das Nachtarbeitsverbot in dem Ort aufgehoben haben.

Neuerdings gibt es in dem Haus einen Indoor und Outdoor-Infinity-Pool, einen 60 Meter langen suitenPOOL, eine SPA-Landschaft mit 1.700 Quadratmetern, Outdoor-Schwimm-Kneipp-Becken, Event-Panorama-Sauna, Biosauna, Dampfsauna, Schneesauna, eine neuer Empfangsbereich, eine neue Lobby sowie Vinothek und eine „skyBAR“ mit Lounge und Terrasse. Jogis Jungs dürften sich also wohlfühlen.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Mit The Circus Living setzt die Circus GbR einen neuen Meilenstein in der 28-jährigen Firmengeschichte. Nach den Erfolgen des Hostels, Apartmenthauses und des Hotels, ermöglichen Serviced-Micro-Apartments nun auch Aufenthalte ab 28 Tagen.

Geschäftsreisende müssen in Frankfurt künftig eine Tourismusabgabe von zwei Euro pro Nacht zahlen. Bislang wurde die Abgabe von zwei Euro pro Nacht nur von Touristen in Frankfurt erhoben.

Kempinski und Gravenbruch stehen in Frankfurt seit Jahrzehnten für Luxus-Hotellerie am Flughafen. Doch nun zieht sich der Betreiber zurück - mit ungewissen Folgen für das Personal.

Von Herbst 2023 bis Frühjahr 2024 wurde das Precise Resort Hafendorf Rheinsberg renoviert. Dabei wurden nicht nur die 167 Zimmer und Bäder modernisiert, sondern auch alle Etagenflure, die Balkone und Terrassen sowie der Fitnessbereich.

Am 15. und 16. Juni stand das Bürgenstock Resort am Vierwaldstättersee im Zentrum der weltweiten Aufmerksamkeit, als es das größte diplomatische Ereignis in der Geschichte der Schweiz meisterte.

In der letzten Woche öffnete das Hotel Schani UNO City seine Türen. Im Rahmen eines Grand Opening, das ganz im Zeichen von Geheimagenten, Spionage und Geheimnissen stand.

Das ehemalige Hilton City Hotel in der Münsterstraße wird ein Haus der Unbound Collection von Hyatt. Wie auf der Webseite des Hauses zu lesen ist, soll die Herberge ab dem 5. August 2024 unter dem Namen „Brunfels Hotel“ seine Pforten öffnen. Zuerst hatte die Allgemeine Zeitung (AZ) darüber berichtet.

IntercityHotel expandiert weiter in den Niederlanden: Das IntercityHotel Leiden ist eröffnet. Das urbane Design mit Motiven aus der Stadt sowie Details aus der Region lassen Gäste in die lokale Kultur eintauchen.  

Das Dorint Hotel Würzburg wurde seit Anfang 2023 komplett revitalisiert. Nun wurde das Hotel in Anwesenheit von Joey Kelly, Oberbürgermeister Christian Schuchardt, Kunden und Stammgästen offiziell wiedereröffnet.

Der Digital Markets Act zwingt Booking.com zur Abschaffung von engen und weiten Bestpreisklauseln in seinen Hotelverträgen im Europäischen Wirtschaftsraum. Der Gatekeeper kommt dieser Verpflichtung nun nach und informierte seine Hotelpartner in Europa über das Ende der Ratenparitätsklauseln in seinen Verträgen.