Hilton EventReady Hybrid Solutions: Neue Angebote für Konferenzen und Events

| Hotellerie Hotellerie

Hybridkonferenzen und -Events werden in naher Zukunft entscheidend sein. Um dieser drastischen Veränderung in der Art und Weise, wie Konferenzen und Feierlichkeiten stattfinden, gerecht zu werden, stellt Hilton nun EventReady Hybrid Solutions vor. Die neue Angebotspalette führt Veranstaltungsplaner zu hybridfähigen Hilton Hotels und stellt ihnen zudem Planungsressourcen bereit.

Mit jeder Konferenz- und Event-Erfahrung, die von Teammitgliedern als Teil der Hilton EventReady Hybrid Solutions durchgeführt wird, erhalten teilnehmende Hotels Zugang zu Schulungsressourcen, mit denen das zuständige Team seine Kenntnisse über Hybridveranstaltungen ausbauen und vertiefen kann.

„Die Hilton EventReady Hybrid Solutions sind das Ergebnis unseres kontinuierlichen Engagements für Spitzenleistungen – vom Zugriff auf die Ressourcen unseres globalen Portfolios bis hin zur Einführung einer Reihe umfangreicher Planungshilfen für Veranstaltungen und Schulungen für Teammitglieder, um so ein optimales Veranstaltungserlebnis sicherzustellen", so Martin Rinck, Executive Vice President und Chief Brand Officer, Hilton.

Das Programm wird ab diesem Monat global eingeführt. Zusätzlich wird das erweiterte Hybrid Events-Kapitel des sogenannten "Hilton EventReady Playbooks" – das unter anderem Fallstudien, Tipps und ein Glossar mit Begriffen aus dem Bereich Hybrid-Events enthält – in diesem Monat auch in englischer Sprache und für Kunden verfügbar sein, die mit einem Hotel innerhalb des globalen Hilton Portfolios zusammenarbeiten.

Das Portfolio hybridfähiger Hotels rückt die Grundanforderungen in den Vordergrund, die Kunden als Ausrichter einer kleinen Hybridveranstaltung erwarten können, zum Beispiel:

  • IT-Voraussetzungen: Jedes Hotel wird auf die verfügbare IT-Bandbreite und Infrastruktur geprüft, um die Anforderungen kleiner Hybridveranstaltungen zu erfüllen. Die als „hybridfähig“ eingestuften Hotels müssen eine Mindestmenge zusätzlicher und verfügbarer Bandbreite aufweisen, die über die durchschnittliche Auslastung des Hotels hinausgeht. 
  • Angebot von mehreren Tagungsorten und Express-Vereinbarungen: Diese Vorteile versetzen Kunden in die Lage, den Präsenzanteil der Besucher ihrer Veranstaltung in mehreren hybridfähigen Hilton-Häusern unterzubringen.
  • Erweitertes Playbook: Während das EventReady Playbook für Kunden in der ganzen Welt zur Verfügung steht, erhalten diejenigen, die eingehende Informationen zur Planung und Ausführung kleiner Hybridveranstaltungen suchen, zusätzlich Zugang zu einem erweiterten Kapitel zu Hybrid-Events.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hotelrestaurants müssen auch für Gäste geschlossen bleiben

Restaurants und Frühstücksräume in Hotels müssen derzeit auch für deren Gäste geschlossen bleiben. Die entsprechenden Corona-Regeln hat das Verwaltungsgericht Dresden bestätigt.

#legostattgaeste: Hoteliers posten bei Instagram Lego-Figuren statt Gäste

Auf der Fotoplattform Instagram verebreitet sich derzeit eine ungewöhnliche Aktion: Statt der üblichen Fotos, die vor der Pandemie veröffentlicht wurden, posten Hoteliers Bilder von Lego- oder Playmobil-Figuren. Gestartet hat die Aktion das Biohotel Daberer.

Marriott schließt 2020 mit 267 Millionen Dollar Jahresverlust ab

Marriott International Inc. beendete das Jahr 2020 mit einem Jahresverlust von 267 Millionen Dollar und schloss damit das bisher schwierigste Jahr in der Geschichte des Hotelriesen ab. Die Ergebnisse wurden bekannt, nachdem Arne Sorenson, langjähriger Chef des Unternehmens, am Montag verstarb.

Deutsches Hotel-Investmentgeschäft zieht wieder an

Nach dem massiven Rückgang des Transaktionsvolumens im vergangenen Jahr, scheint die Schockstarre sowohl bei Käufern als auch bei Verkäufern jetzt überwunden, glaubt BNP Paribas. Das deutsche Hotel-Investmentgeschäft ziehe wieder an – was sind die Gründe dafür und wohin wird die Reise 2021 gehen?

Radisson: Grand Hotel Savoia und Radisson Residences Savoia Palace öffnen

Die Radisson Hotel Group hat zwei Neuzugänge bekanntgegeben: Das historische Grand Hotel Savoia Cortina d'Ampezzo und das Radisson Residences Savoia Palace haben nach einer Renovierung ihre Türen geöffnet.

Mehr als ein Drittel weniger Übernachtungen in Sachsens Tourismusbranche

Die Corona-Pandemie hat die sächsische Tourismusbranche bei den Übernachtungszahlen auf das Niveau von vor 20 Jahren zurückgeworfen. Die Gästezahlen gingen um 43 Prozent zurück, die Übernachtungen um 35 Prozent.

Hotelier Christoph Unckell sagt Boom von Events voraus

Wird es wieder gefüllte Tagungsräume, Messehallen und Familienfeste geben? Definitiv, sagt Christoph Unckell, Inhaber des Hotels Rebstock in Würzburg. Im Interview spricht er über seine Einschätzung und erklärt, warum er mit einem rasanten Anstieg von Veranstaltungen rechnet.

Kapselhotels auf der Suche nach neuen Standorten

Das Konzept der Schlafkapselhotels ist in Karlsruhe als erste Stadt in Deutschland mit einem area24|7 „apartment“ gestartet. Gründer Taimuraz Chanansvi ist nun auf der Sucher nach weiteren Standorten. 

Kommunikation - weshalb die Verständigung in der Hotellerie so wichtig ist

Als Mittel der Verständigung ist die Kommunikation in der Hotellerie und der Gastronomie von großer Bedeutung. Während persönliche Kontakte in allen Bereichen derzeit auf ein Minimum reduziert werden, wird die digitale Kommunikation für den Informationsaustausch immer wichtiger.

Arcona übernimmt Potsdamer Schloss Cecilienhof und eröffnet Boutique-Hotel

Das Schloss Cecilienhof in Potsdam wird ein Hotel. Medienberichten zufolge übernimmt arcona nach der Sanierung das historische Gebäude und eröffnet ein Boutique-Hotel mit bis zu 44 Zimmern. Starttermin soll 2027 sein.