Hotel Digital Score Branchen-Report 2021 bestätigt: Hotellerie verpasst die Chancen der Digitalisierung

| Hotellerie Hotellerie

Das auf die Hotellerie spezialisierte Online-Marketing-Unternehmen Online-Birds veröffentlichte am 9.11.2021 den Hotel Digital Score Branchen-Report 2021. Mit Hilfe des eigens entwickelten Hotel Digital Scores wurde hierbei erstmals das Online Marketing der gesamten deutschen Privathotellerie untersucht. Mehr als 1,5 Millionen Daten von rund 14.000 Hotelbetrieben jeglicher Segmente und Größen in Deutschland wurden dabei analysiert. Die Ergebnisse bestätigen, was Insider seit Jahren vermutet haben: Die deutsche Hotellerie befindet sich auf einem unterdurchschnittlichen Digitalisierungs-Niveau. Neben diesen und weiteren Erkenntnissen sowie Detail-Analysen der einzelnen Online Marketing Bereiche zeichnet der Report die 50 besten Häuser aus und liefert praxisnahe Tipps und Expertenwissen für Hoteliers.


+++ Hier mehr über den Hotel Digital Score erfahren und einfach testen, wie das eigene Hotel bei der Digitalisierung abschneidet: https://hoteldigitalscore.com/branchen-report-2021 +++


Das Analyse-Tool „Hotel Digital Score“

Der Hotel Digital Score wurde von Online Birds – teilweise in Zusammenarbeit mit Google – entwickelt und 2019 vom Hotelverband Deutschland (IHA) als Innovation des Jahres ausgezeichnet. Das Tool ermöglicht Privathotels, ihre Online-Performance in wenigen Minuten zu analysieren. Der darauffolgende Report gibt Handlungsempfehlungen und zeigt Chancen sowie Potentiale in den digitalen Kanälen auf. Dafür müssen Hoteliers auf http://www.hoteldigitalscore.com lediglich die URL des Hotels eingeben. Anschließend prüft ein speziell entwickelter Algorithmus 19 verschiedene Parameter aus den Bereichen Social Media Marketing, Suchmaschinenwerbung (SEA), Suchmaschinenoptimierung (SEO), E-Mail-Marketing sowie Website-Conversion und Usability-Optimierung. Nach der Analyse werden die verschiedenen Einzelparameter nach Relevanz gewichtet und zu einem finalen Hotel Digital Score zwischen 0 und 100 verrechnet. Außerdem enthält das Ergebnis sowohl eine Erstanalyse zu den oben erwähnten fünf Basisbereichen im Online Marketing als auch einen Detailbericht. Hoteliers erhalten diese Infos kostenfrei und können sie als Ausgangspunkt für zukünftige Optimierungsmaßnahmen verwenden.

Die Resultate des Hotel Digital Score Branchen-Report 2021

In einem aufwendigen Verfahren unter Zuhilfenahme des Hotel Digital Score wurden 14.145 Privathotels in Deutschland analysiert. Das Ergebnis dieser groß angelegten Studie erschien am 09.11.2021 im Hotel Digital Score Branchen-Report 2021. „Es ist unser Ziel, den Hotel Digital Score als feste Kennzahl im Hotel Online Marketing zu etablieren. Diesem Ziel sind wir nun nochmals ein Stück nähergekommen, indem wir alle uns verfügbaren deutschen Privathotels analysiert haben“, so Philipp Ingenillem, Mitinitiator des Hotel Digital Scores. „Hoteliers bekommen so einen echten Vergleichswert zum Durchschnitt der Branche und mit dem Branchen-Report liefern wir zusätzlich weitergehendes Fachwissen und praxisnahe Tipps.“

Das Gesamtbild

Der durchschnittliche Gesamtscore über alle getesteten Hotels hinweg liegt bei 32 von 100 Punkten. Dies könnte für die Branche nun der nötige Weckruf sein, sich mehr auf professionelles und strategisches Digital-Marketing zu konzentrieren.  Nicht selten sind es nämlich die absoluten Basics des Online Marketings, die vernachlässigt werden.

Direktbuchungsmöglichkeiten und Bestpreisgarantie

Nur 33 % der Hotels verfügen etwa über eine IBE (Internetbuchungsmaschine) auf der Website. Mit anderen Worten, zwei Drittel der Hotels lassen sich online höchstens über OTAs buchen und diese schöpfen bekanntlich eine nicht unerhebliche Provision ab. Ein ernüchterndes Ergebnis für die Branche, da das Vorhandensein einer IBE ohne Zweifel die Grundlage eines modernen digitalen Direktvertriebs ist. Beim Thema Bestpreisgarantie, einer weiteren Möglichkeit potenzielle Gäste zur Direktbuchung zu animieren, sind die Ergebnisse sogar noch ernüchternder: Gerade einmal 13% der getesteten Häuser garantieren den besten Preis bei einer Direktbuchung auf der Hotelwebsite.  

Sorgenkind Social Media

Von den fünf Hauptbereichen liefert das Social Media Marketing die erschreckendste Bilanz. Nicht weniger als 80 % der Hotels zeigen eine „schwache“ Social Media Performance. So haben zwar immerhin knapp die Hälfte der Betriebe einen eigenen Facebook-Auftritt, doch lediglich 6 % posten auch in einer angemessenen Frequenz Beiträge. Noch schlimmer sieht es bei Instagram, einem gerade für die Hotellerie prädestinierten Marketing-Kanal, aus. Nur jedes fünfte Hotel verfügt über einen Account, regelmäßig genug posten gar nur 3 %.

Fazit

„Die Ergebnisse des Hotel Digital Score Branchen-Reports sind sehr aufschlussreich, aber leider auch alarmierend. Die Pandemie zeigte noch einmal verstärkt, dass die Buchungsportale eben nicht solidarisch für die Branche und ihre Partner, sondern hauptsächlich auf den eigenen Vorteil bedacht handeln. Der einzige Weg, hier sinnvoll Unabhängigkeit zu erreichen, ist durch eine eigene digitale Präsenz. Der Report liefert wertvolle Denkanstöße sowie konkrete Praxistipps, die unsere Branche dringend benötigt“, so Markus Luthe, Hauptgeschäftsführer des Hotelverband Deutschland (IHA).

Ergänzend zu den hier aufgeführten Faktoren liefert der Hotel Digital Score Branchen-Report 2021 weitere wertvolle Einblicke in diverse Bereiche des Hotel Online Marketings und bietet aufschlussreiche Anhaltspunkte für den aktuellen Entwicklungsstand der deutschen Privathotellerie in Bezug auf die Digitalisierung.  Mehr Zahlen und wertvolle Erkenntnisse aus der Hotelbranche zu den weiteren Bereichen des Online Marketings finden Sie auf https://www.hoteldigitalscore.com/branchen-report-2021.

Die Top 3 des Branchen-Reports 2021

Neben zahlreichen ernüchternden Analyseergebnissen brachte der Hotel Digital Score Branchen-Report 2021 aber auch Erfolgsgeschichten hervor. Einige der untersuchten Häuser berücksichtigen bereits eine Vielzahl der geprüften Online Marketing Basisfaktoren und erzielten somit hervorragende Werte. Die Top 50 Häuser können im Hotel Digital Score Branchen-Report 2021 eingesehen werden. Die Plätze 1 bis 3 dürfen wir aber bereits veröffentlicht:  

Platz 1: Die Johannesbad Hotels

Platz 2: Das Kranzbach

    Online Birds - Hotel Digital Score entwickelt sich weiter

    Damit Hoteliers noch mehr über die Qualität ihres Online-Marketings erfahren können, werden die 19 Performance Parameter des Hotel Digital Score von Online Birds ergänzt. Die neuste Erweiterung fand im Bereich Social-Media statt.

    Anhand von bisher 19 Parametern in fünf Disziplinen ermittelt der Hotel Digital Score eine Gesamtkennzahl zwischen null und 100. Je höher der Hotel Digital Score, desto besser ist ein Hotel im Online Marketing aufgestellt.

    Da Social-Media-Marketing innerhalb des Online Marketings der Bereich mit dem dynamischsten Potential ist, wurde dieser laut Online Birds nun erweitert.  Künftig überprüft das Tool neben Follower-Zahl und Posting-Frequenz auch die Pos- Engagement-Rate sowohl auf Instagram als auch auf Facebook. Mit den neuen Parametern können Hoteliers nun sehen, inwiefern die Abonnenten und Follower der beiden hoteleigenen Social-Media-Kanäle mit den Postings interagieren, so Online-Birds. Diese Erkenntnis sei deshalb wertvoll, weil sich daran ablesen lässt, ob und in welchem Grad der „Nerv“ der Nutzer mit den Posts getroffen wird.

    Zusammenarbeit mit Hotellistat

    Darüber hinaus wurde eine strategische Partnerschaft mit dem Hotelmanagement-System Hotellistat geschlossen. Dabei handelt es sich um eine Software-Lösung, die Revenue Management, Business Intelligence, Web & E-Commerce sowie Online Reputations Management ineinander vereint.

    Die Schnittstelle zum Hotel Digital Score soll Einblicke in die Online Marketing Performance gewähren – ein Bereich der bislang von der Software nur teilweise abgedeckt wurde. Ebenso wie die anderen Daten innerhalb von Hotellistat soll der Hotel Digital Score bei künftigen strategischen Entscheidungen auf dem Weg zu einer optimalen Markt-Positionierung unterstützen.

    Über Online Birds als Initiator des Hotel Digital Scores

    Online Birds ist der führende Full Service Anbieter für Hotel Online Marketing im deutschsprachigen Raum. Durch Erfahrung, fundiertes Wissen und ein internationales Netzwerk hat das Unternehmen im digitalen Bereich über 10 Jahre hinweg zahlreiche Erfolgsfaktoren für die Hotellerie identifiziert. Diese setzen die Online Marketing Experten in der täglichen Betreuung und Beratungsarbeit für die renommiertesten Hotels um. Es fielen dabei immer wieder die gleichen Versäumnisse und ungenutzten Potentiale auf. Aus dem Wunsch, diese Redundanzen auf möglichst effiziente Weise zu erfassen und anzugehen, wurde die Idee eines automatischen Analysetools geboren. Nach zwei Jahren Konzeption und Entwicklung war schließlich der Hotel Digital Score geboren. Inzwischen wurde dieser zu einer Wissensplattform mit hilfreichen Blogbeiträgen und anderem Mehrwert-Content ausgebaut. 


    Zurück

    Vielleicht auch interessant

    Rosewood Hotels & Resorts ist von Arabella Hospitality mit dem Management des österreichischen Hotels Schloss Fuschl beauftragt worden. Das Hotel wird Ende 2023 unter dem Namen Rosewood Schloss Fuschl seine Wiedereröffnung feiern.

    Kaum ist die Corona-Lage etwas entspannter, kommt mit der Energiekrise die nächste Herausforderung auf die Branche zu. Hotelier Günther Wiesler aus dem Seehotel Wiesler im Schwarzwald sieht die Sache jedoch entspannt, wie er nun im SWR-Podcast erklärte.

    Im Juni 2022 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 48,9 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Im Vergleich zum Juni 2019 lagen die Übernachtungen damit nur noch um 3,4 Prozent niedriger.

    Mit „About Hospitality“ hat sich die HSMA Deutschland als Initiator zum Ziel gesetzt, eine interaktive Plattform zu schaffen, um die Jobmöglichkeiten der Branche bekannter zu machen. Am 14. September 2022 können Interessierte live vor Ort an vier Standorten gleichzeitig an dem About Hospitality-Event teilnehmen.

    Ab September 2022 übernimmt Kempinski ein luxuriöses Strandhotel in der beliebten mexikanischen Tourismusdestination Cancun. Die Herberge wird derzeit unter der Marriott Marke Ritz-Carlton geführt.

    Die Hyatt Hotels Corporation hat die Eröffnung des Magma Resort Santorini bekanntgegeben – es ist das erste Hotel der Marke auf den griechischen Inseln. Besondere Highlights: Ein unterirdischer Lava Spa und die Gastronomie von Chefkoch Arnaud Bignon.

    Die Hotelgesellschaft expandiert in Hellas. Mit dem kürzlich eröffneten Radisson Resort Plaza Skiathos ist die Radisson Hotel Group auf einer weiteren Insel und erstmals mit der Marke Radisson in Griechenland vertreten.

    Als Nischeninstrument für Start-ups groß geworden, ist Crowdinvesting heute auch für etablierte Unternehmen ein möglicher Bestandteil im Finanzierungsmix. Ein Beispiel dafür ist die kürzlich abgeschlossene Kampagne der Falkensteiner Michaeler Tourismus Group.

    Weniger heizen oder den Gasherd gegen ein Elektromodell austauschen? Mit diesen Fragestellungen beschäftigt sich das Gastgewerbe angesichts steigender Energiepreise. Auch Gäste werden Auswirkungen spüren - wie ein Beispiel aus dem Harz zeigt.

    Im vergangenen Jahr hat die BWH Hotel Group Central Europe das Produkt Longstay@Best Western gestartet. Im Interview erklärt Geschäftsführerin Carmen Dücker die Vorteile des Segments und spricht über die bisherigen Erfahrungen.