HSMA Deutschland zieht positive Bilanz: steigende Mitgliederzahlen, gut besuchte Veranstaltungen

| Hotellerie Hotellerie

Die Hospitality Sales & Marketing Association Deutschland e.V. erhöhte im vergangenen Jahr die Anzahl der Mitglieder auf über 1.400. Neben einer Konsolidierung der Kosten konnte der Verband für die Besetzung der Fachvorstände und Expertenkreise ausgewiesene Experten aus der Branche gewinnen, die bereits erste Projekte erfolgreich umsetzen.

 „Als Verband und Forum der Hospitalitybranche in Deutschland wollen wir den Mitgliedern in erster Linie eine Plattform für einen Wissensaustausch und Vernetzung bieten. Hier sind bereits zahlreiche Mitglieder in den Expertenkreisen aktiv, deren Arbeit den Erfolg der regionalen und überregionalen Events ausmacht. In 2019 sind wir hier ebenfalls wieder tatkräftig unterstützt worden. Über dieses steigende Engagement freue ich mich sehr. Es zeigt mehr als deutlich, dass solche Netzwerke wie die HSMA geschätzt und aktiv genutzt werden“, so Georg Ziegler, Präsident und geschäftsführender Vorstand der HSMA Deutschland e.V.

Die Events der HSMA Deutschland e.V. erfreuen sich ebenfalls einer wachsenden Beliebtheit. Bei dem HSMA eDay in Hamburg waren über 350 Teilnehmer dabei. Zu den weiteren überregionalen Events in 2019 zählten unter anderem HSMA Payment Events in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA), verschiedene Barcamps sowie der HSMA HR Day & TALENTpro in München.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Hotelinvestmentmarkt in Deutschland 2021 deutlich hinter früheren Jahren

Die diesjährige Bilanz am deutschen Hotelinvestmentmarkt weist nach neun Monaten mit einem Gesamttransaktionsvolumen von 1,4 Mrd. Euro und 40 Transaktionen ein Minus von 15 Prozent gegenüber dem Vorjahresvolumen aus. Das dritte Quartal war besonders schwach.

Radisson Hotel Group expandiert in DACH-Region

Die Radisson Hotel Group (RHG) hält trotz der Corona-Pandemie an ihren Expansionsplänen für die DACH-Region fest und will in den kommenden Jahren 12 neue Hotels auf den Markt bringen. Zwei Häuser sind bereits im Jahr 2021 eröffnet worden.

Engel & Völkers und 12.18. planen ab 2022 Fonds im Bereich Luxushotellerie

Engel & Völkers Asset Management und 12.18. Investment Management planen ab 2022 einen Fonds im Bereich Luxushotellerie für institutionelle Investoren anzubieten. Das Seedportfolio besteht aus drei Objekten auf Ibiza, Sardinien und in Schottland.

Deutsche Hospitality und Porsche starten Hotelkonzept und planen mindestens 15 Hotels

Mit der Marke Steigenberger Porsche Design Hotels präsentiert die Deutsche Hospitality gemeinsam mit der Porsche Design Group ein neues Hotelkonzept im Luxury-Lifestyle-Segment.

Prinz von Hessen-Hotels verkaufen Weinvorräte

Die Hotels der Unternehmensgruppe «Prinz von Hessen​​​​​​​» trennen sich in der Corona-Krise von größeren Teilen ihrer Weinvorräte. Die teils seltenen Weine aus verschiedenen Anbaugebieten werden über den Online-Shop des Kronberger Hotels zu Sonderkonditionen verkauft.

Leonardo Hotels Central Europe erweitert Portfolio bis 2024

Leonardo Hotels Central Europe kurbelt die Expansion innerhalb der nächsten drei Jahre an: Das Hotelportfolio soll mit acht neuen Projekten und knapp 1.800 Zimmern um rund zehn Prozent weiterwachsen. 

Erstes Best Western Hotel in Grönland eröffnet

Best Western Hotels & Resorts ist mit dem neuen Best Western Plus Hotel Ilulissat erstmals in Grönland vertreten. Nach über vierjähriger Planung und Bauzeit hat das 78-Zimmer-Hotel am Ilulissat-Eisfjord nun seine Pforten für Reisende geöffnet.

Rubus Development kauft Hotel Elite in Seefeld in Tirol

Rubus Development mit Sitz in Hamburg, ein gemeinsames Beteiligungsunternehmen der Deutschen Seereederei und Implenia Real Estate zur Entwicklung von Ferienhotel-Immobilien, hat das Hotel Elite in Seefeld in Tirol gekauft.

Accor startet “Heart of Hospitality”-Podcast

Der Heart of Hospitality-Podcast ist Teil einer gleichnamigen paneuropäischen Branchenplattform. Geschichten aus der gesamten Branche sollen unter #HeartOfHospitality geteilt werden.

Novum Hospitality & Europa-Center: Holiday Inn Hotel in Barcelona vor der Fertigstellung

Im Jahr 2019 fand der erste Spatenstich statt, nun stehen die Bauarbeiten vor dem Abschluss: Das Holiday Inn Hotel in Sant Cugat vor den Toren des spanischen Barcelonas wird im Januar 2022 fertiggestellt und Ende März eröffnet.