Hyatt House Johannesburg Sandton feiert ofizielle Eröffnung

| Hotellerie Hotellerie

Das Hyatt House Johannesburg Sandton feiert seine Eröffnung und gleichzeitig auch das Debüt der Marke Hyatt House in Afrika. Das Hotel bietet den Gästen eine Mischung aus dem Service eines Hotelaufenthaltes und dem legeren Leben zu Hause.

“Hyatt House Johannesburg Sandton wird seinem Namen vollkommen gerecht – in einer gastfreundlichen und warmen Umgebung leben Reisende wie Einheimische. Wir wollen, dass jeder einzelne Gast, der durch unsere Türen kommt, das Gefühl hat, seinen Alltag und Routinen weiterführen zu können, selbst wenn er auf Reisen ist”, sagt Hotelmanager Atef Soliman. “Wir wissen, dass das Hyatt House Johannesburg Sandton der perfekte Ort ist, um unseren Gästen ein auf sie zugeschnittenes Hotelerlebnis zu bieten, ganz gleich, ob sie nur für einen kurzen Trip oder einen Langzeitaufenthalt hier sind. Hier können sie sich wie zu Hause fühlen.”

Dafür sorgen durch die Umgebung inspirierte Studios, Zwei- und Drei-Zimmer-Suiten mit voll ausgestatteten Küchen, Wohn- und Arbeitsbereichen, Waschmaschinen, komfortablen Betten, ein Fitness Center, ein Außenpool und ein Baumhaus.

Sandton ist dank seiner Kunst, historischen Orten, Shoppingkomplexen und einem Ensemble von Geschäften, Boutiquen und Restaurants beliebt bei Einheimischen und Touristen. Nach einer Entdeckungstour in den nahegelegenen Johannesburg Botanical Gardens können die Gäste im Medley Restaurant des Hotels entspannen, die Küche im Bistro genießen oder bei einem Cocktail und einem Häppchen an der H Bar am Pool oder im Baumhaus den Tag ausklingen lassen.

“Die Eröffnung eines Hotels im derzeitigen globalen Wirtschaftsklima ist nichts für risikoscheue Menschen. Ich bin allerdings zuversichtlich, dass schwierige Zeiten auch große Chancen bieten. Wenn es in Südafrika wieder zu Geschäfts- und Urlaubsreisen kommt – hoffentlich in einer Welt nach der Pandemie – wird dieses Hotel ein wichtiges Symbol für ein zurückgekehrtes lokales und regionales Wirtschaftswachstum werden“, so Hamza Farooqui, Chief Executive Officer der Millat Group. “Unsere Investition ist ein deutliches Zeichen für die zentrale Philosophie der Gruppe mit Blick auf den Optimismus und starken Glauben an eine blühende Zukunft des afrikanischen Kontinents. Wir sind sehr stolz auf das Hotel. Hyatt House Johannesburg Sandton bietet moderne und geräumige Zimmer und Apartments mit viel Platz, die es den Gästen ermöglichen, sich an einem von Südafrikas wichtigsten Wirtschaftszentren zu Hause zu fühlen.”


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

50 Jahre nach der Unternehmensgründung überträgt Helmut W. Schweimler die Fortführung der Betriebsführung des Hotel Vier Jahreszeiten am Schluchsee im Hochschwarzwald an Otto Lindner. Das Haus ist mit über 200 Zimmern und 450 Betten das größte Ferienhotel im Schwarzwald und setzt im Jahr 17 Millionen Euro um.

Nach dem Nein der Bürgerinnen und Bürger zu einem größeren Neubau des Hotels Schlierseer Hof macht das jetzige Hotel im November dicht. Die Inhaberfamilie de Alwis ließ via Soziale Medien wissen, dass sie das Hotel schließt „Den Winter über haben wir auf jeden Fall zu“, sagt Junior-Chef Marcel de Alwis.

Mit The Circus Living setzt die Circus GbR einen neuen Meilenstein in der 28-jährigen Firmengeschichte. Nach den Erfolgen des Hostels, Apartmenthauses und des Hotels, ermöglichen Serviced-Micro-Apartments nun auch Aufenthalte ab 28 Tagen.

Geschäftsreisende müssen in Frankfurt künftig eine Tourismusabgabe von zwei Euro pro Nacht zahlen. Bislang wurde die Abgabe von zwei Euro pro Nacht nur von Touristen in Frankfurt erhoben.

Kempinski und Gravenbruch stehen in Frankfurt seit Jahrzehnten für Luxus-Hotellerie am Flughafen. Doch nun zieht sich der Betreiber zurück - mit ungewissen Folgen für das Personal.

Von Herbst 2023 bis Frühjahr 2024 wurde das Precise Resort Hafendorf Rheinsberg renoviert. Dabei wurden nicht nur die 167 Zimmer und Bäder modernisiert, sondern auch alle Etagenflure, die Balkone und Terrassen sowie der Fitnessbereich.

Am 15. und 16. Juni stand das Bürgenstock Resort am Vierwaldstättersee im Zentrum der weltweiten Aufmerksamkeit, als es das größte diplomatische Ereignis in der Geschichte der Schweiz meisterte.

In der letzten Woche öffnete das Hotel Schani UNO City seine Türen. Im Rahmen eines Grand Opening, das ganz im Zeichen von Geheimagenten, Spionage und Geheimnissen stand.

Das ehemalige Hilton City Hotel in der Münsterstraße wird ein Haus der Unbound Collection von Hyatt. Wie auf der Webseite des Hauses zu lesen ist, soll die Herberge ab dem 5. August 2024 unter dem Namen „Brunfels Hotel“ seine Pforten öffnen. Zuerst hatte die Allgemeine Zeitung (AZ) darüber berichtet.

IntercityHotel expandiert weiter in den Niederlanden: Das IntercityHotel Leiden ist eröffnet. Das urbane Design mit Motiven aus der Stadt sowie Details aus der Region lassen Gäste in die lokale Kultur eintauchen.