Hyatt startet mit 300-Zimmer-Resort in Zypern

| Hotellerie Hotellerie

Die Hyatt Hotels Corporation hat eine Managementvereinbarung mit Anolia Holdings Limited für das Grand Hyatt Limassol bekanntgegeben. Hyatt wird damit sein erstes Hotel auf der Insel Zypern eröffnen. Das Resort mit 300 Zimmern ist für 2025 geplant.

Das neu gebaute Resort wird sich an einem Strand östlich von Limassol befinden. Das Resort mit 300 Zimmern wird über einen 4.000 Quadratmeter großen Beachclub mit Spa- und Fitnessbereich sowie einen Innen- und zwei Außenpools verfügen. Hinzu kommen fünf verschiedene Gastronomie-Bereiche sowie eine Veranstaltungsfläche von 1.400 Quadratmetern. Das Grand Hyatt Limassol wird somit das Herzstück des Zaria Resorts sein, einer Mehrzweck-Luxusanlage, zu der auch Wohnappartements und Privatvillen mit einer Gesamtfläche von mehr als 80.000 Quadratmetern gehören.
 

„Wir freuen uns, mit Anolia Holdings Limited zusammenzuarbeiten, um die Marke Grand Hyatt auf Zypern, einem der beliebtesten Reiseziele Europas, zu etablieren“, so Takuya Aoyama, Vice President Development für Europa und Afrika bei Hyatt. „Das Grand Hyatt Limassol ist für unsere Wachstumsstrategie in Europa ein wichtiger Meilenstein. Wir erweitern damit unsere Präsenz in den bedeutenden Urlaubsdestinationen im Mittelmeerraum.“

„Wir freuen uns sehr, mit Hyatt für dieses Projekt zusammenzuarbeiten“, erklärt Alexander Iakowlew, Direktor von Anolia Holdings. „Die Marke Grand Hyatt ist ein Synonym für Luxus, mit der Gäste die authentische Kultur der Destination erleben. Mit Limassol als Finanzhauptstadt Zyperns wird das Hotel nicht nur für Freizeitreisende, sondern auch für Geschäftsreisende und Veranstalter ein attraktives Ziel werden. Zudem wird das Grand Hyatt Limassol das Herzstück des Zaria Resorts werden.“

Die Ankündigung des Grand Hyatt Limassol folgt auf eine Ausweitung der Markenpräsenz von Hyatt in Europa in den letzten zwölf Monaten. Im Jahr 2019 wurden in der Region neun neue Hotels eröffnet, vier weitere in Barcelona, Manchester und Frankfurt kamen 2020 dazu. Bis Ende 2023 sollen über 20 neue Hotels folgen.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Hotels in Berlin: Nachfrage erholt sich nur langsam

Seit rund einem Monat dürfen Hotels und Gaststätten in Berlin wieder Touristen beherbergen. Wie in allen großen Städten erholt sich die Lage an der Spree nur langsam. In den letzten vier Wochen lag die Auslastung bei 34,6 Prozent. Vor zwei Jahren waren es mehr als 80 Prozent.

Neue Sky Suite im Hotel Sacher mit Blick über Salzburg

Nach fast zwei Jahren Bauzeit und Kosten von mehr als zwei Millionen Euro wird der höchste Punkt des Sacher-Hotels in Salzburg pünktlich zu den Festspielen fertig. Die Eigentümer, Alexandra Winkler und Georg Gürtler, eröffnen die Sky Suite im neuen fünften Stock des Grand Hotels an der Salzach.

Motel One Hamburg-Fleetinsel eröffnet – Zimmer und Appartments

Motel One hat sein neues Hotel Hamburg-Fleetinsel eröffnet. Das Haus liegt, eingerahmt von Herrengrabenfleet und Alsterfleet, direkt am Wasser. Das neue Haus in der Hansestadt verfügt über 441 Zimmer. Erstmals bietet Motel One auch Appartements für längere Aufenthalte an.

SO/ Maldives ab 2023: Accor gibt Vertragsunterzeichnung bekannt

Accor bringt die Marke SO/ Hotels & Resorts auf das Archipel im Indischen Ozean. Die Eröffnung ist für 2023 geplant. Das Hotel wird 80 Strand- und Wasser-Villen umfassen und sich auf einer eigenen Insel mit Blick auf die Emboodhoo-Lagune befinden.

Nachhaltige Renovierung und Einrichtung durch die Mitarbeiter im Seehotel Niedernberg

Teamgeist, Kreativität und einen Sinn für Nachhaltigkeit haben die Mitarbeiter im Seehotel, das Dorf am See, unter Beweis gestellt: Unter dem Motto „do-it-yourself“ wurden in den letzten Wochen in Eigenregie verschiedene Teile des Hauses renoviert und verschönert.

Anzeige

Premier Inn & Hotelcareer by StepStone –Eine Erfolgsgeschichte

Eine Nacht bei Premier Inn beginnt mit einem herzlichen Empfang. Denn Premier Inn ist Gastgeber aus Leidenschaft − und aus Erfahrung gut. Mit 20 Millionen Übernachtungen jedes Jahr weiß die britische Hotelgruppe genau, worauf es den Gästen ankommt. Viele weitere Standorte sind in Deutschland in Planung.

Romantik Hotel FreiWerk mit Tophotel Newcomer Award geehrt

Große Ehrung für das Romantik Hotel FreiWerk. Das Hotel der in Stolberg im Südharz ansässigen Ritter von Kempski Privathotels wurde vom Fachmagazin Tophotel mit dem Newcomer Award geehrt. Das Romantik Hotel FreiWerk steht in diesem Jahr in der Kategorie „Re-Opening“ ganz oben auf dem Siegerpodest.

elevatr.com: Nina Fiolka und Laura Schmidt starten neues B2B-Medium für die Hotellerie

Nina Fiolka, ehemalige Chefredakteurin von Tophotel, und Laura Schmidt starten eine Informations- und Netzwerk-Plattform für die Hotellerie unter www.elevatr.com. Das Medium will den Blick über den Tellerrand richten, inspirieren und Impulse setzen.

Studie zur Ausbeutung von Arbeitern in der Hotelbranche in Katar

Eine Studie des "Business & Human Rights Resource Centre" (BHRRC) kritisiert die Arbeitsbedingungen für die über 20.000 Gastarbeiter in der Hotelbranche von Katar, dem Gastgeberland der Fußball-Weltmeisterschaft 2022.

Achat Hotels setzen auf Sportvereine

Vor rund einem Vierteljahr hatten die Achat Hotels die Position eines Sales Manager Sport neu eingeführt und mit Christoph Lorenz besetzt. Seine Aufgabe: die Akquise von Sportlern, Mannschaften und deren Begleiter. Nun zieht die Marke ein positives Resümee.