Hyperion kommt nach Österreich

| Hotellerie Hotellerie

H-Hotels.com wandelt das bisherige Palais Faber in das zukünftige Hyperion Hotel Salzburg um – das erste Haus der Marke in Österreich. Die Umbauarbeiten des denkmalgeschützten Gebäudekomplexes in der Salzburger Rainerstraße beginnen ab sofort.

Die familiengeführte Hotelgruppe realisiert die Projektentwicklung mit der IFA AG, dem österreichischen Spezialisten für direkte Immobilieninvestments. Gemeinsam mit Michael Baert, Vorstand der IFA AG, gab Andreas von Reitzenstein, CCO der H-Hotels AG, am 7. November den Startschuss für die Umbaumaßnahmen. Auch Palais Faber-Projektleiter Robert Fleischmann, IFA AG, war vor Ort.

„Wir haben lange auf diesen Tag hingearbeitet und es freut uns sehr, dass die Bauarbeiten nun beginnen. Es wird ein hochwertiges und stilvolles Hotel entstehen, das durch seine erstklassige Lage zusätzlich besticht“, erklärt Alexander Fitz, CEO der H-Hotels AG.

Schon bei seiner Fertigstellung im Jahr 1874 sorgte das Palais Faber mit seiner glanzvollen Architektur im Wiener Ringstraßenstil für Aufsehen. Inmitten der Salzburger „Neustadt“ soll dieser Glanz nun mit der Sanierung und Modernisierung des Gebäudes wieder zum Leben erweckt werden.

Die Fertigstellung des Hyperion Salzburg mit 115 Zimmern ist für Frühjahr 2021 geplant. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 60 Millionen Euro. Mit dem H+ Hotel Salzburg am Hauptbahnhof betreibt die H-Hotels Gruppe bereits ein Hotel in der Kultur- und Mozartstadt Salzburg.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

World Economic Forum Jahrestreffen 2021 im Bürgenstock Resort

Vom 18. bis 21. Mai 2021 treffen sich Entscheider aus Politik, Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft zum World Economic Forum im Bürgenstock Resort. Mit bekannten Gästen kennt man sich dort aus: Neben Charlie Chaplin und Sean Connery waren auch schon Jimmy Carter und Konrad Adenauer zu Besuch.

IDeaS kündigt Revenue Management-Stipendium mit EHL an

IDeaS kooperiert mit der Hotelfachschule EHL, um das Fabian Specht Future Revenue Innovator-Stipendium ins Leben zu rufen. IDeaS hat sich verpflichtet, jährlich zwei Studierende an der EHL im Fachbereich Revenue Management mit einem Stipendium in Höhe von 15.000 Euro zu unterstützen.

Anzeige

Digitaler vs. automatisierter Dienstplan in Hotel und Gastronomie: Was macht den Unterschied?

Schon jetzt erfreuen wir uns privat und beruflich vieler digitaler Helfer, die uns das Leben leichter machen. Automatisierte Prozesse gehen noch einen Schritt weiter, machen sich Daten zu Nutze, um die bequemen Prozesse noch bequemer zu machen. Davon kannst du beim Schreiben deines Dienstplans richtig profitieren.

Betreiber von zehn IHG-Hotels in Deutschland insolvent

Die Tidal Operations Germany betreibt zehn Hotels der IHG-Marken Crowne Plaza, Holiday Inn, Holiday Inn Express in Deutschland. Darunter auch das Holiday Inn München City Center mit über 500 Zimmern. Jetzt ist das Unternehmen insolvent. Ein neuer Betreiber für das Portfolio wird gesucht.

NRW setzt Beherbergungsverbot nicht um

Nordrhein-Westfalen wird das umstrittene Beherbergungsverbot für Reisende aus Corona-Risikogebieten auch weiterhin nicht umsetzen. Das kündigte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Dienstag in Düsseldorf an. Solche Verbote machten nach seinem Wissen keinen Sinn.

Streit über Beherbergungsverbot festgefahren

Erstmals seit Juni kommen die Ministerpräsidenten wieder nach Berlin zum Gespräch mit der Kanzlerin. Ein zentraler Punkt werden die umstrittenen Beherbergungsverbote sein. Die Debatte dürfte lang werden.

MGallery debütiert mit Eröffnung des Athens Capital Hotel in Griechenland

Mit der Eröffnung des Athens Capital Hotel am Syntagma-Platz hat die MGallery Hotel Collection ihr Debüt in Griechenlands Hauptstadt gegeben. Wie alle MGallery Hotels lässt sich auch das Athens Capital Hotel von seiner Umgebung inspirieren.

Deutsche Hotelakademie ist „Top Anbieter für Weiterbildung 2021“

Die Deutsche Hotelakademie (DHA) wurde durch das Wirtschaftsmagazin „FOCUS-Business“ zum „Top Anbieter für Weiterbildung 2021“ ausgezeichnet und konnte sich damit gegen rund 20.000 weitere Bildungsanbieter behaupten.

DEHOGA begrüßt Verzicht auf Beherbergungsverbot in Rheinland-Pfalz

Der DEHOGA Rheinland-Pfalz begrüßt die Entscheidung der Landesregierung, das in der ab Landesverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie geltenden Beherbergungsverbot auszusetzen. Damit sei einer ebenso dringenden wie eindringlichen Forderung des Verbands entsprochen worden.

Carton House: Fairmont eröffnet erstes Hotel in Irland

Mit seiner jahrhundertealten Geschichte ist es eines der bedeutendsten und historischsten Landhäuser Irlands: Das 1739 errichtete Carton House in Maynooth. Nach einer Sanierung und Renovierung wird das Haus nun Ende 2020 als Carton House wieder eröffnet.