Lindner Hotels stellen sich mit Millionen-Investitionen für die Zukunft neu auf

| Hotellerie Hotellerie

Über 16 Millionen Euro fließen aktuell in die Optimierung der Lindner Hotels & Resorts. Die komplette Renovierung des Golf Resorts auf Mallorca sowie den Neubau der modernisierten Tagungsbereiche im Congress Hotel in Düsseldorf und in Antwerpen sind schon abgeschlossen, zahlreiche weitere Umbau-Maßnahmen bereits beauftragt.

Vorstand Otto Lindner freut sich, das bestehende Angebot für die Gäste noch weiter verbessern und ausbauen zu können: „Investitionen in diesem hohen Umfang sind uns möglich dank guten Wirtschaftens innerhalb der Hotelgruppe, unterstützt durch den reduzierten Mehrwertsteuersatz.“ Damit steht die Erneuerung, Erweiterung und Verschönerung der Bestandsimmobilien im Fokus des Familienunternehmens. 

Golf Resort auf Mallorca

Nach drei arbeitsreichen Monaten mit bis zu 100 Handwerkern hat das Lindner Golf Resort Portals Nous Ende Februar frischer, offener und exotischer wieder eröffnet. Der komplette Umbau vom Pool bis zum Dachgeschoss beläuft sich auf eine Investition von 6,5 Millionen Euro. Die Gäste erwarten nun viele Highlights wie das „Restaurant I Bar I Vinothek Niko‘s Place“ mit einer großen Bar im Shabby-Chic-Stil, eine offene Lounge und eine Outdoor-Yoga-Terrasse. Auch die 128 Zimmer wurden kernsaniert und mit hellen Holz- und Erdtönen sowie afrikanischen Kunstgegenständen ausgestattet, die modernisierten Bäder verfügen nun über eine bodentiefe Regendusche.

Tagungen und Events in Düsseldorf

Weitere 5,6 Millionen Euro sind im Laufe des letzten Jahres in die Erneuerung des Conference Center im Lindner Congress Hotel in Düsseldorf geflossen. Der Raum „Seestern“ im Industrial Design wurde nun um drei weitere Tagungsräume – „Werkstatt“ (170 qm), „Depot“ (109 qm) und „Logistik“ (86 qm) - sowie drei Themen-Boardrooms – „Garage“ (35 qm),  „Wohnzimmer“ (35 qm) und „Ideenlaube“ – und einen Foodcourt.

Lindner WTC Hotel & City Lounge Antwerp

Im Zuge der Umbenennung zum World Trade Center Hotel ist der Ausbau der zwölften Etage zur WTC Antwerp Sky Lounge mit neuester Technik, urbanem Stil und Panoramablick über die Stadt bereits abgeschlossen: Hier warten drei moderne Tagungsräume, inspiriert von Peter Paul Rubens, dem Diamantenviertel und dem Antwerpener Zoo auf die Event- und Tagungsgäste. Als Abschluss der 1,8 Millionen Euro teuren Renovierung steht als nächstes das Erdgeschoss an, bei dem die Lobby erweitert, mehr Raum für Co-Working und eine Außen-Terrasse geschaffen wird. 

Weitere Pläne für die Lindner-Welt

Neben Mallorca und Antwerpen stehen mit Prag und Wien auch noch weiteren internationalen Lindner Hotels in diesem Jahr Verschönerungen bevor: Im Lindner Hotel Prague Castle ist ein neues Restaurant und die Erneuerung der Konferenzräume geplant, im Lindner Hotel Am Belvedere der Umbau des Erdgeschosses.

Aber auch in Deutschland warten Neuerungen: Im Lindner Parkhotel & Spa in Oberstaufen ist die Verschönerung der Stube sowie Themen-Etagen geplant. Außerdem stehen der Ausbau des WLAN im Lindner Hotel & Residence Main Plaza, neue Bankett-Technik und TV-Geräte im Lindner Hotel & Sports Academy und die weitere Verschönerung der Zimmer im Lindner Strand Hotel Windrose auf Sylt auf der Agenda. Weitere Projekte sind bereits in Planung. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Hotelverband Deutschland hat auch in diesem Jahr wieder einen Branchenaward für Start-ups ausgeschrieben. Nun stehen die Finalisten fest, die sich im Rahmen des IHA-Hotelkongresses präsentieren dürfen.

Accor hat in Zusammenarbeit mit der Sierra Hotel Management GmbH als Franchisepartner das ibis Styles Friedrichshafen am Bodensee eröffnet. Vom industriellen Umfeld inspiriert, präsentiert sich das Hotel mit 92 Zimmern, einer Lobby sowie zwei Tagungsräumen.

Ab Juli 2022 erweitern elf See-Apartments das Spa & Resort Bachmair Weissach um ein neues Angebot. Zu den Suiten in vier Größen gehören nicht nur Wäscheservice und Zimmerreinigung, sondern auch ein gefüllter Kühlschrank bei Anreise.

Mit der Eröffnung des Radisson Blu 1882 Hotel Barcelona Sagrada Familia setzt die Radisson Hotel Group ihre Expansion in Spanien fort und führt eine weitere Marke in der Hauptstadt Kataloniens ein.

Mit dem the niu Yen hat Novum Hospitality das momentan größte Hotel der Marke in Hamburg-Hammerbrook eröffnet. Das Hotel ist neben dem the niu Bricks in Hamburg-Eppendorf und dem the niu Keg in Hamburg-Wandsbek das dritte Haus der Marke in der Hansestadt.

Der Krypto-Hype hat nun auch die Hotelbranche erfasst. Erste Hotels in Mittel- und Nordamerika bieten derzeit für Hotelreservierungen Non-fungible Tokens (NFT) an. Damit sollen die Buchungsprozesse optimiert werden.

Hier gibt es den Gasthof mit Telefon und Buchungsführung auf Papier - da das durchdigitalisierte Hotel, in dem Gäste nicht mal mit der Rezeptionistin sprechen müssen. Die Digitalisierung beschäftigt die Branche schon lange, doch es gibt weiter viele Baustellen.

Direkt am Wasser mit Blick über die Xarraca-Bucht liegt "The Beach Caves" des Six Senses Ibiza. Es vereint ein Konzept für Essen, Musik und Unterhaltung und beherbergt unter anderem ein Restaurant sowie eine Bar.

Das bisher von der Accor-Gruppe als Novotel-Suites-Hotel betriebene Hotel wird zukünftig das bislang größte Objekt im Portfolio der Numa-Gruppe. Das Haus im Stadtteil St. Georg verfügt derzeit über 370 Betten verteilt auf 185 Zimmer.

Nach dem Nationalrat hat sich nun auch der Ständerat der Schweiz klar für ein Verbot sämtlicher Paritätsklauseln in der Hotellerie ausgesprochen. Damit können nun auch Schweizer Hoteliers auf ihrer eigenen Webseite günstigere Preise und bessere Konditionen für ihre Zimmer anbieten als auf den Online-Buchungsplattformen.