Marriott International eröffnet mit Moxy Dublin City erstes Haus der Marke in Irland

| Hotellerie Hotellerie

Moxy Hotels hat nun auch in Irland Einzug gehalten: 157 Zimmer umfasst das neu eröffnete Moxy Dublin City an der O’Connell Street im Zentrum der irischen Hauptstadt. Eigentümer des Hauses ist Sackville Hotel Properties Ltd, betrieben wird es von Interstate Hotels & Resorts.

Zielgruppe des neuen Hotels seien laut Marriott Reisende, die Wert auf Spaß und Action legen sowie Kulturliebhaber. Ganz „Moxy-like“ zeichne das Haus sein Boutique-Charakter aus. Die Zimmer verfügen über Regendusche, W-LAN und 49-Zoll-Smart-TV inklusive Chromecast-App, mittels derer sich die eigenen Geräte mit dem Fernseher verbinden lassen. In der der Lobby steht ein Kickertisch sowie eine rund um die Uhr geöffnete Bar.

Moxy Hotels wolle eine neue Art von Hotelerlebnis bieten, erklärte das Unternehmen. So würden Gäste bereits beim Check-in an der Bar mit einem kostenlosen Cocktail willkommen geheißen. Zu den weiteren Extras zählen beispielsweise Gutenachtgeschichten für Erwachsene und so genannte „Hook-ups“ – Überraschungselemente wie Vinyl-Partys oder Kissenburgenbauen.

John Licence, Vice President Premium und Select Brands in Europa bei Marriott International dazu: „Charismatisch, stylish gewagt – so sind unsere Gäste. Wir haben daher ein Hotel mit einem entsprechenden Charakter geschaffen. Dublin, bekannt für seine ansteckende Energie und die Freundlichkeit der Einheimischen, ist der ideale Standort für das erste Moxy in Irland. Moxy-Gäste werden sich ganz sicher in diese quirlige Stadt verlieben und immer wiederkommen.“

Derzeit gibt es europaweit mehr als 30 Moxy Hotels, innerhalb der kommenden drei Jahre sollen mehr als 50 Häuser und über 40 neue Destinationen hinzukommen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Neues Besucherzentrum Petersberg

Ministerpräsident Armin Laschet hat auf dem Petersberg in Königswinter bei Bonn ein neues Besucherzentrum eröffnet. Darin werden Besuchern Geschichte und Natur des Petersbergs nahegebracht. Das Zentrum befindet sich im ehemaligen Wachhaus am Eingang.

HR-Group übernimmt Hotel Pullman Schweizerhof in Berlin

Das Pullman-Hotel in der Budapester Straße in Berlin wird seit 2015 von ValueState-Hotels geführt. Jetzt haben die Gesellschafter ihre Anteile an die HR-Group verkauft, die nun gemeinsam mit Accor als Markengeber das Hotel betreibt.

Verschwiegene Einnahmen? - Steuerfahnder bekommen jetzt Airbnb-Daten

Wer Wohnraum über die Vermittlungsplattform Airbnb vermietet und die Einnahmen nicht versteuert hat, könnte demnächst Besuch von der Steuerfahndung erhalten. Der Fiskus hat die Herausgabe der Daten erstritten - und wertet diese nun aus.

Erstes Kapselhotel in Zürich eröffnet

Nichts für Menschen mit Platzangst: In Zürich wurde das erste Kapselhotel der Stadt eröffnet. Für 48 Franken pro Nacht können Gäste in den zwei Quadratmeter großen „Zimmern“ übernachten. Stehen kann man in den Kapseln nicht, dafür befinden sie sich in bester Lage.

Familotel mit neuen Mitgliedern

Die Hotelkooperation Familotel bekommt ab dem 1. Januar 2021 zwei neue Mitglieder. Mit dabei sind dann der Tirolerhof in Ehrwald sowie das Hotel Hochegger in Kärnten. Ein weiteres Familotel ist im baden-württembergischen Bad Wildbad in Planung.

Erstes „Zleep Living“ in Dänemark mit 34 Hotelappartements

Am 1. September eröffnete das neue Zleep Hotel in Lyngby, Dänemark. Neben 78 Hotelzimmern verfügt das Zleep Hotel Lyngby auch erstmals über 34 Hotelappartements, die extra für längere Aufenthalte neu entwickelt wurden.

Schweiz: Neues Revier Hotel direkt am Rheinfall

Die SIG Gemeinnützige Stiftung und die in St. Gallen ansässige Fortimo Gruppe planen direkt am Rheinfall, auf dem Industrieareal der SIG in Neuhausen, ein weiteres Revier Hotel. Die Eröffnung des Hotels ist frühestens 2024 geplant.

Boutique-Hotel C.O.Q. und Volkswagen mit rollenden Hotelzimmern

Das Boutique-Hotel C.O.Q. hat zwei Wohnmobile luxuriös umbauen lassen und vermietet diese wie echte Hotelzimmer. Die exklusiven Wohnmobile mit den Zimmernummern 51 und 52 sind seit Wochen ausgebucht.

a&o eröffnet erstes Haus in Budapest

Seit Freitag ist a&o auch in Budapest mit einem Haus mit 114 Zimmern und 412 Betten vertreten - dem ersten in Ungarn. Damit kommt die Berliner Budgetkette auf insgesamt 39 Häuser in 23 Städten und acht europäischen Ländern.

Grand Resort Bad Ragaz ist GaultMillaus "Hotel des Jahres" in der Schweiz

Feierstunde im Grand Resort Bad Ragaz: GaultMillau Schweiz und Titelsponsor Carl F. Bucherer zeichneten das Haus als «Hotel des Jahres» aus. Für die beiden Starchefs Silvio Germann und Sven Wassmer gab es eine neue Bewertung: 18 GaultMillau-Punkte.