Motel One eröffnet am Frankfurter Römer

| Hotellerie Hotellerie

Am Dienstag wurde das Motel One Frankfurt-Römer ganz offiziell mit einem Empfang und rund 450 Gästen eröffnet. Das Haus mit 470 Zimmern ist Teil der Kornmarkt Arkaden, bestehend aus Büros, Hotel, Retail und Wohnen und vereint moderne Architektur und Technik mit Geschichte. Der Kornmarkt und die sich anschließende Buchgasse zählten zu den wichtigsten Straßenzügen Frankfurts. 1480 fand hier die erste Buchmesse statt und bis ins 18. Jahrhundert florierte hier der Handel mit Früchten und Getreide. In der Paulskirche gleich nebenan tagte das erste frei gewählte Parlament. Nach dem Wiederaufbau in den Wirtschaftswunderjahren prägte der ehemalige Bundesrechnungshof über Jahrzehnte das Areal.

Der Buchdruck diente auch als Inspiration für das Innendesign der One Lounge des Hotels und wurde von dem Frankfurter Künstler Hendrik Zimmer in raumgreifenden Bildern in Kunst übersetzt. Pünktlich zum Wiederaufbau des Frankfurter Dom-Römer-Viertels öffnet auch das Motel One seine Pforten. Am Dienstag lud die Budget Design Hotelgruppe zur offiziellen Eröffnung ein. „Der Römer ist das Herz Frankfurts und ein Magnet sowohl für Touristen als auch Einheimische und mit der Neuen Frankfurter Altstadt auch ein internationaler Anziehungspunkt. Für Motel One gibt es kaum einen besseren Standort, als in dieser direkten Nachbarschaft. Damit ist das neue Haus eine perfekte Ergänzung der bestehenden drei Motel One und stärkt unsere Präsenz in Frankfurt“, erklärt Dieter Müller.

Beim Design des Motel One hat man sich von der Stadt inspirieren lassen. Ganz im Zeichen des Buchdrucks kombiniert die Hotelgruppe industrielle Druck-Letter, Werkbänke und alte Fabrikleuchten. Bei den Zimmerkonzepten setzt man neben zusätzlicher Ausstattung, wie einem Safe und Flatscreen-TV, verstärkt auf eine individuelle Zimmergestaltung. So findet sich die Kunst in Form eines limitierten Drucks von Hendrik Zimmer auch über den Betten wieder. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Zleep Hotel Lausanne-Chavannes ist eröffnet. Beim Design setzt das neue Hotel auf natürliche Materialien wie Holz sowie warme Beleuchtung, digitale Services wie Guest Terminals für den Self-Check-in bieten Gästen Flexibilität.

Die The Chocolate on the Pillow Group meldet den Abschluss der Umbauarbeiten des GHOTEL hotel & living in Würzburg. Nach einer 12-monatigen Projektphase wurden alle 204 Zimmer und Suiten sowie sämtliche öffentliche Bereiche und Konferenzräume modernisiert.

In seiner Kommunikation präsentiert sich Booking als Partner der Hotels. Jetzt hat Booking-Boss Glenn Fogel von Wettbewerbsnachteilen gesprochen. Außerdem teilt er gegen die EU aus, deren Digital Markets Act (DMA) das Unternehmen zwingt, Bestpreisklauseln in seinen Hotelverträgen im Europäischen Wirtschaftsraum abzuschaffen.

Die Arcona Hotels & Resorts haben sich in den vergangenen sieben Monaten einer umfassenden Restrukturierung unterzogen. Die Gruppe aus Rostock war im letzten Jahr in wirtschaftliche Schieflage geraten und führte eine Insolvenz in Eigenverwaltung durch.

Am 27. Juli eröffnet das 25hours Hotel Paper Island in Kopenhagen. Das neue Hotel hat in der Nähe von Nyhavn entfernt sein Zuhause gefunden. Der Neubau mit 128 Zimmern befindet sich auf der Insel Christiansholm, auch bekannt als Paper Island.

Mit der Einführung des Digital Markets Act durch die Europäische Union stehen Hoteliers vor neuen Herausforderungen und Chancen im digitalen Vertrieb. Veränderungen bei Google stellen die Gastgeber ebenfalls vor Herausforderungen. Philipp Ingenillem und Tobias Kannenberg sprechen über die Situation und geben wichtige Tipps für Hoteliers.

Mit der Premier Inn "Sleep Academy" wurde ein eigenes Kompetenzzentrum ins Leben gerufen. In dem neuen Format versammeln sich Experten, die über die Website und Social Media-Kanäle Wissen und Tipps für einen guten Schlaf vermitteln. Herzstück ist die "Sleep Academy"-Veranstaltungsreihe.

Portfolio-Zuwachs für Novum Hospitality: Die Hotelgruppe hat einen Mietvertrag für eine Projektentwicklung in Hamburg unterzeichnet. Der Neubau mit 146 Zimmern soll 2026 eröffnen und den Namen Holiday Inn – the niu Clink tragen.

Wyndham Hotels & Resorts führt die Marke Dolce by Wyndham erstmals in der Türkei ein. Die Eröffnung des Dolce by Wyndham Çeşme Alaçatı sowie zwei weiterer Häuser in Çeşme und Datça erfolgt in Kooperation mit dem Hotelbetreiber DRD Hotels.

Accor hat zusammen mit Travel Managern und Einkäufern von 17 internationalen Unternehmen den "Accor Global Leadership Council" ins Leben gerufen. Der Beratungsausschuss zielt darauf ab, die Zukunft von Geschäftsreisen und Meetings neu zu gestalten.