Nacht der Hotellerie zum ersten Mal in Bonn

| Hotellerie Hotellerie

Am 29. Oktober heißt es von 18 bis 22 Uhr im Hilton Bonn: „Ausbildung erleben“. Schüler, Eltern und Lehrer lernen Jobs rund um die Hotelbranche kennen. Bei der Nacht der Hotellerie sollen Interessierte alles über die Branchenberufe erfahren. Der Eintritt ist frei – lediglich um Anmeldung wird gebeten.

Berufe genau dort kennenlernen, wo man später vielleicht auch arbeitet, die „Emotion Hotellerie“ hautnah und direkt erleben, in Workshops praxisnah mitmachen, von Auszubildenden ebenso wie von Profis Antworten auf alle erdenklichen Fragen bekommen: Das und vieles mehr bietet die Nacht der Hotellerie, die in diesem Jahr zum ersten Mal auch in Bonn stattfindet. In Bremen, der Geburtsstätte des Formats findet sie bereits zum vierten Mal statt.

Im Hilton Bonn bekommen Schüler, ihre Eltern und Lehrer einen Einblick in die Berufsfelder der Hotellerie. Wichtig ist den Veranstaltern an diesem Abend, sich allen Fragen, Vorurteilen und Klischees über die Branche offen und transparent zu stellen.

Berufe live präsentiert

„Die Nacht der Hotellerie bietet der Branche die Möglichkeit sich zu präsentieren und den Nachwuchs zu begeistern“, sagt Mathias Johnen, stellv. Geschäftsführer des Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Nordrhein e.V. „Aber auch für junge Menschen bietet die Veranstaltung eine hervorragende Chance verschiedene Berufsbilder hautnah zu erleben und dabei direkt erstklassige Ausbildungsbetriebe kennenzulernen.“ Mit der Nacht der Hotellerie haben insgesamt zehn Partner und Aussteller – Hoteliers, Gastronomen, Bildungsträger und Institutionen – deshalb einen Rahmen geschaffen, in dem Schüler, ihre Eltern und Lehrer die Ausbildung in der Hotellerie erleben können.

„Das ist unserer Erfahrung nach allemal besser als unpersönliche Jobmessen mit Flyern und Stellwänden in Turnhallen oder Kongresszentren“, ist sich Michela Ivano sicher, die für die eTo Personalmarketing GmbH die Veranstaltung organisiert.

Das besondere Hotel Flair

Viele kennen Hotels nur von außen oder aus Serien und Filmen. Wie es wirklich darin aussieht, was für ein Flair Hotels haben und wie viele Jobmöglichkeiten es dort gibt, erahnen die wenigsten. Bei der Nacht der Hotellerie erfahren die Gäste, was ein Hotel als Ausbildungsplatz ausmacht. Einfach reinschnuppern, das „Gefühl Hotel“ erleben und sich bei den zahlreichen Aktionen gleich selbst ausprobieren – etwa beim Barworkshop Cocktails zubereiten, Speisen beim Küchenworkshop kreieren, Tische elegant eindecken und Servietten falten im Restaurant, Fehler finden beim Workshop zum Thema Sauberkeit in den Zimmern, die Geschmackssinne bei Blindverkostungen testen, Bewerbungsunterlagen von Profis unverbindlich checken lassen und sich dabei wertvolle Tipps abholen.

„Wir geben Interessierten die Chance unsere wunderbare Branche kennenzulernen und sich dabei an allem auszuprobieren. So können sie am besten entscheiden, ob eine unserer Berufsmöglichkeiten ihnen Spaß macht oder eher nicht. Berufsorientierung live & authentisch – eine großartige Möglichkeit für junge Menschen“, sagt Sandra Koch, Cluster Human Resources Manager des gastgebenden Hilton Hotels. „Für Fragen stehen unser gesamtes Team, inklusive unserer Azubis und natürlich die Teams der ausstellenden Hotels den Jugendlichen, Eltern & Lehrern zur Verfügung. Auch direkte Bewerbungen sind selbstverständlich gern genommen, ob Praktikum oder Ausbildung – alles ist möglich.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Grüner Knopf: Dorint stellt auf nachhaltige Textilien um

Dorint stellt als erste Hotelkette in Deutschland auf nachhaltige Textilien mit dem Grünen Knopf um. Angefangen mit Alltagsmasken und Küchenschürzen, geht es künftig weiter mit der Bettwäsche für die über 10.000 Hotelzimmer und die Kleidung für die 4.500 Angestellten.

Ifo-Institut: Unternehmen schränken auch nach Corona Dienstreisen ein

57 Prozent der deutschen Unternehmen halten es für wahrscheinlich, dass sie ihre Geschäftsreisen dauerhaft einschränken als Folge der Coronakrise. Das geht aus der Urumfrage des Ifo-Institut hervor. In der Industrie besonders wenig reisen wollen in Zukunft die Pharmabranche und Hersteller von Computern.

Nur für Erwachsene: Falkensteiner eröffnet Ende 2020 Matteo-Thun-Hotel am Kronplatz

Die Falkensteiner Hotels & Residences erweitern ihr Portfolio mit einem neuen Fünf-Sterne-Hotel am Kronplatz in Südtirol. Ende November 2020 begrüßt das ganzjährig buchbare Adults-Only-Hotel, aus der Feder von Stararchitekt Matteo Thun, erste Gäste.

Louvre Hotels öffnen schrittweise

Die Louvre Hotels Group ist dabei, ihre weltweit 1.400 Hotels wieder zu eröffnen. Um die Sicherheit der Gäste und der Mitarbeiter zu gewährleisten, wurden zum Beispiel Richtlinien in Bezug auf Reinigung, Ausrüstung und Barrieremaßnahmen festgelegt.

Neue „Unterwasserwelt“ im Lübecker Radisson Blu Senator Hotel

Nach der Kernsanierung wurde das Erdgeschoss des Radisson Blu Senator Hotel in Lübeck neugestaltet und mit einer zusätzlichen Etage ausgestattet. Gäste erleben nun eine Atmosphäre in einem der Unterwasserwelt nachempfundenen Ambiente.

Steigenberger kooperiert mit Kensington Art

Pünktlich zur Wiedereröffnung der meisten Steigenberger Hotels & Resorts startet die Kooperation von Steigenberger mit der Kensington Art GmbH. Pro Jahr sind zehn bis zwölf Ausstellungen geplant, die jeweils acht bis zwölf Wochen umfassen.

Wegen Corona: Haakon Herbst macht Hotel „Friends“ Mittelrhein dicht

Der Hotelier Haakon Herbst hat die Schließung seines Hotels „Friends“ in Bendorf nahe Koblenz verkündet. Ein Hotel, das zu 80 Prozent von Tagungen, Incentives und Meetings lebe, sei auf absehbare Zeit nicht wirtschaftlich zu führen. Der ehemalige HSMA-Präsident betreibt noch Hotels in Essen, Düsseldorf, Hückelhoven, Köln.

Corona-Krise zum Trotz: Leonardo Hotels mit Hoteleröffnungen im zweiten Halbjahr

Trotz Corona-Krise starten die Leonardo Hotels mit weiteren Hoteleröffnungen ins zweite Halbjahr 2020. In Italien wächst das Hotelportfolio mit dem Leonardo Verona, in Dortmund und Warschau kommen ebenfalls neue Häuser hinzu.

Neues Best Western Premier Hotel in Prag

Am 1. Juli eröffnet das neue Best Western Premier Hotel Essence im Zentrum von Prag. Das Boutique-Hotel mit 53 Zimmern und Suiten befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude im Stil des sogenannten Rondokubismus, dem „Tschechischen Art Déco“.

Leipzig: Investor will Bauarbeiten an Luxushotel Astoria fortsetzen

Nach der Aufhebung des Baustopps am geplanten Luxushotel «Astoria» in Leipzig will der Investor die Arbeiten zeitnah wieder aufnehmen. Die Stadt Leipzig habe jüngst eine neue Baugenehmigung erteilt, teilte ein Sprecher von Investor Vivion mit.