Neue „Unterwasserwelt“ im Lübecker Radisson Blu Senator Hotel

| Hotellerie Hotellerie

Das Radisson Blu Senator Hotel in Lübeck präsentiert sich im neuen Gewand: Nach der Kernsanierung im Januar wurde das Erdgeschoss des Fünf-Sterne-Hotels neugestaltet und mit einer zusätzlichen Etage ausgestattet. Gäste und Besucher des Hauses erleben nun eine Atmosphäre in einem der Unterwasserwelt nachempfundenen Ambiente.

„Wir wollen unseren Gästen ein besonderes Erlebnis in einer einmaligen und sehr stilvollen Umgebung bieten, die unser Fünf-Sterne-Profil unterstreicht. Den etablierten Restaurantnamen Nautilo führen wir in unserem Haus dabei weiter fort“, sagt Rik Brust, Geschäftsführer des Radisson Blu Senator Hotel, Lübeck. Für den mehrmonatigen Umbau hat das Hotel rund zwei Millionen Euro investiert.
 

Ein Highlight ist die Lichtinstallation in Form von drei Quallen aus klaren Kristallperlen und 100 mundgeblasenen Kristallkugeln in verschiedenen Größen über der Nautilo-Bar, die sich jetzt vor dem Restaurant befindet. Das submarine Design spiegelt sich auch im Restaurant wider, etwa durch eine Sitznische mit acht Plätzen in Gestalt eines U-Boots.

Deck 3, so der Name des neuentstandenen Zwischengeschosses, verfügt über 78 Sitzplätze und kann für Gruppen-Veranstaltungen genutzt werden. Dort, wo sich früher die Bar befunden hat, ist jetzt eine Bibliothek untergebracht, die auch als Besprechungsraum dienen kann.

Auch das gastronomische Angebot wurde überarbeitet. Küchenchef Wolfgang Meistes hat eine neue Karte mit Fisch- und Fleischgerichten kreiert. Ein besonderer Fokus des neuen Konzepts liegt auf der Zubereitung der Speisen im 800-Grad-Grill.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Stayery setzt Expansionskurs fort

Die Serviced-Apartment-Marke Stayery setzt ihren Wachstumskurs fort. Neben den bereits angekündigten Eröffnungen seien derzeit zwei weitere Projekte an neuen Standorten in fortgeschrittenen Verhandlungen.

HOTREC startet Kampagne für Direktbuchung

Mit Beginn der Sommerferiensaison unter ungewöhnlichen und schwierigen Umständen in ganz Europa ermutigt HOTREC Touristen und Reisende dazu, ihre Unterkunftsbuchungen direkt beim Hotel vorzunehmen.

Mandarin Oriental kündigt neues Hotel mit Residenzen in Wien an

Die Mandarin Oriental Hotel Group hat die Eröffnung eines Hotels mit Residenzen in Wien angekündigt. Es wird das erste Hotel der Marke in Österreich sein und soll Ende 2023 eröffnet werden. Die 17 Residenzen werden sich in den zwei obersten Stockwerken des Gebäudes befinden.

Radisson RED kommt nach Innsbruck

Die Radisson Hotel Group wächst in Österreich. In Kooperation mit der Success Hotel Group wurde nun die Unterzeichnung eines Radisson RED Hotels in Innsbruck bekanntgegeben. Die Eröffnung ist für Ende 2023 geplant.

Recyclingprogramm: Kempinski Hotels vertieft Partnerschaft mit Clean the World

Die Kempinski Hotels bauen ihre Partnerschaft mit Clean the World aus: In den vergangenen sechs Monaten haben sich weitere Häuser angeschlossen. Mit dem Hotelprogramm von Clean the World werden ausrangierte Seifenstücke sowie Duschgels und Shampoos recycelt und Menschen in Not unterstützt.

Hilton kommt nach Herne

Herne in Nordrhein-Westfalen bekommt ein Hilton-Hotel. Die Hotelgruppe plant ein „Hilton Garden Inn“ im Shamrockpark in der Nähe der Innenstadt. Ursprünglich waren dort Büros der RAG-Hauptzentrale untergebracht. Die Eröffnung ist für Anfang 2022 geplant.

Engel & Völkers: Hotelpreise in Städten geben deutlich nach

Städte-Destinationen erleben bis September keinen größeren Nachfrageschub, so dass die durchschnittlichen Zimmerpreise um zehn Prozent sinken. In den Ferienregionen ziehen die Preise wieder an, sagt eine Studie von Engel & Völkers Hotel Consulting.

Rocco Forte: Erstes Hotel in Mailand und neue Villen auf Sizilien

Rocco Forte Hotels verstärkt sein Engagement in Italien mit zwei neuen Projekten: Das The Carlton Milan startet 2023 in Mailand. So lange müssen Gäste des Verdura Resorts auf Sizilien nicht warten: Schon ab September 2020 stehen acht, von Olga Polizzi designten Villen, zur Verfügung.

Goldige Zeiten: In Vietnam eröffnet erstes Hotel aus Gold

In Vietnam eröffnete Anfang Juli das erste vergoldete Hotel der Welt. Das „Dolce Hanoi Golden Lake Hotel“ in Vietnams Hauptstadt ist über und über mit Gold bedeckt. Vom Pool, über die Außenfassade bis hin zur Toilette und dem Kronleuchter.

Hotelinvestmentmarkt Österreich: Starke zweite Jahreshälfte erwartet

Wie zu erwarten, ist das Volumen von Hoteltransaktionen in Österreich im ersten Halbjahr deutlich zurückgegangen. Doch das könnte sich in der zweiten Jahreshälfte bereits ändern, prognostiziert Christie & Co.