Novum Hospitality eröffnet the niu Ridge in Halle an der Saale

| Hotellerie Hotellerie

Mit dem the niu Ridge in Halle an der Saale in Sachsen-Anhalt eröffnet die Hamburger Hotelgruppe Novum Hospitality ihr jüngstes Hotel der Marke the niu: Das the niu Ridge verfügt über 186 Zimmer und liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs. Der Namenszusatz „Ridge“ bedeute Kante und sei eine Anlehnung an die Salzgewinnung in Halle, die im Hotel mit jeder Menge Ecken und Kanten in Szene gesetzt werde, erklärte das Unternehmen. 

„Mit dem the niu Ridge sind wir nun auch in der größten Stadt Sachsen-Anhalts vertreten, die touristisch immer interessanter wird. So verbuchte Halle im vergangenen Jahr erneut einen Übernachtungsrekord. Das neue the niu Ridge ist bereits das zwölfte Hotel unserer expandierenden Marke und bietet Reisenden in Halle ein modernes Zuhause fern der Heimat“, erklärt David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner Novum Hospitality.

Wie in jedem the niu Hotel, soll auch im neuen the niu Ridge die Geschichte des Standorts für die Gäste greifbar werden: Mobiliar und Muster erzählen Anekdoten aus dem Salzabbau. Schließlich liegen die frühen Wurzeln der Stadt im Salz begründet. Das Mineral war damals heiß begehrt, zwölf große Salzstraßen führten im Mittelalter aus Halle durch Europa.

Die hauseigene Bar versorgt die Gäste rund um die Uhr mit Getränken und Bar-Food. Auch die mehrsprachige Rezeption ist rund um die Uhr geöffnet. Zudem bietet kostenloses WLAN, Bluetooth-Soundsysteme, Mediathek und Screen-Mirroring die passende Unterhaltung. Murals des Streetart-Künstlers Marc Jung zieren die Innenwände des Hotels. Der Künstler wurde im Rahmen der Kooperation zwischen Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. und Novum Hospitality von der Millerntor Gallery engagiert. Die Erlöse aus dieser Partnerschaft kommen dem Hamburger Verein zugute, der sich weltweit dafür einsetzt, dass alle Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten.

Projekteigentümer und Partner bei der Realisierung des neuen the niu Ridge am Riebeckplatz ist die ortsansässige GP Papenburg Hochbau GmbH. „Wir freuen uns sehr, für diese ausgezeichnete Lage einen so professionellen und innovativen Partner als Mieter gewonnen zu haben. Das the niu Ridge ist der vorläufige Höhepunkt in einer Reihe erfolgreicher Hotelprojektentwicklungen und Umsetzungen unseres Unternehmens. Die Zusammenarbeit mit Novum Hospitality war vorbildlich. Das wir sämtliche Leistungsphasen der Entwicklung und sämtliche Bauleistungen im Hause organisieren und umsetzen können, hat auch bei diesem Projekt zum Erfolg geführt“, so Geschäftsführer Klaus Papenburg.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Seelige-Steinhoff und Neumann starten Hotelmarke „Roots“

Mit ihrer Beratungsgesellschaft IHR International Hotels & Resorts, starten Rolf Seelige-Steinhoff und Walter C. Neumann die Lifestyle-Hotelmarke „Roots“. Der Vertrag für das erste Neubauprojekt der Hotelgruppe in Bregenz ist unterzeichnet.

Hotel Diedrich: Infinity-Pool mit Blick ins Sauerland

Die Inhaberfamilie des Hotel Diedrich in Hallenberg investiert massiv in den Wellness- und Außenbereich des Hauses. Hinzu kommt auch ein großer Infinity Pool mit Blick ins Sauerland. Außerdem entstehen neue Zimmer in der Herberge, die sich in den letzten Jahren als Wellness-Hotel für Erwachsene einen Namen gemacht hat.

Widder Zürich: Campen auf dem Hoteldach

Im Zürcher Fünf-Sterne-Hotel Widder können Gäste nun über den Dächern der Altstadt in einem sogenannten „Bubble-Tent“ schlafen. Das Hotel beteiligt sich an der Sommeraktion „Million Stars Hotel“, die ungewöhnliche Hotelzimmer in den Fokus rückt.

W Ibiza eröffnet am 15. Juli

W Hotels Worldwide, eine Marke von Marriott International, eröffnet am 15. Juli das W Ibiza. An der Strandpromenade von Santa Eulalia gelegen, bietet das Resort 162 Gästezimmer und Suiten. Auf die Gäste warten verschiedene Restaurants und ein 4.000 Quadratmeter großes Spa .

IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt eröffnet

Das IBB Hotel Altmühltal-Eichstätt hat nach dreijähriger Bauzeit seine ersten Gäste begrüßt. Das Vier-Sterne-Haus verfügt über 90 Zimmer und Suiten in verschiedenen Kategorien sowie mehrere Tagungsräume mit Platz für bis zu 100 Personen.

Erneuter Lockdown: Dehoga Ostwestfalen stellt Strafanzeige

Gerade ging es wieder bergauf, da musste Gütersloh wegen den massenhaften Corona-Fällen bei Tönnies erneut in den Lockdown. Nun wurden die Maßnahmen verlängert. Ein herber Rückschlag für alle Restaurant- und Hotelbesitzer im Kreis. Deswegen stellen sie nun Strafanzeige.

Loftstyle Hotel Hannover hat eröffnet

Rund zwei Jahre wurde das alte Postgebäude am Mittellandkanal in Hannover entkernt, umgebaut und renoviert – jetzt hat dort das neue Loftstyle Hotel Hannover Einzug gehalten. Es ist das erste Haus der Gesellschaft außerhalb der Region Stuttgart.

Deutscher Hotelinvestmentmarkt: Anleger ziehen Hotels weiterhin in Betracht

Trotz der Corona-Pandemie stehen institutionelle Anleger der Asset-Klasse Hotel weiterhin offen gegenüber. Zu diesem Ergebnis kommt die Umfrage „Investor Beat“ der internationalen Immobilienberatung Cushman & Wakefield.

Booking.com gewinnt Markenrechtsstreit

Booking Holdings hat einen Rechtsstreit gewonnen, der wegen der Anerkennung des Namens "Booking.com" vor dem Obersten Gerichtshof der USA verhandelt wurde. Diese war dem Reiseriesen zuvor vom US-Patent- und Markenamt verweigert worden.

Ungewöhnliche Preisverleihung: Die Gewinner des Tophotel Newcomer Award 2019

Zum neunten Mal würdigt das Fachmagazin Tophotel die besten Neueröffnungen des vergangenen Jahres in der Hotellerie in Deutschland. Die Ehrung der Sieger fand in diesem Jahr anders als üblich statt. Im Mini und per Luftpost machten sich die Trophäen auf den Weg zu den Gewinnern.