Rollentausch: Best Western Hotel Das Donners Cuxhaven mit Social-Media-Aktion

| Hotellerie Hotellerie

Rollentausch im Hotel: Carsten Weber, Geschäftsführer des Best Western Hotel Das Donners in Cuxhaven, hat in die Jobs seiner Mitarbeiter hineingeschnuppert – und dies gleich für die Social-Media-Kanäle des Hotels in Szene gesetzt. So hält der Hotelchef mit Humor den Kontakt zu seinen Gästen bis zum nächsten Wiedersehen.

Ob Fasching oder Karneval: Im hohen Norden geht es in der fünften Jahreszeit ruhig zu. Im Best Western Hotel Das Donners in Cuxhaven beherbergen Geschäftsführer Carsten Weber und sein Team zu dieser Zeit oft diejenigen, die den tollen Tagen in der Heimat entgehen möchten. Ohne Gäste hat er sich dieses Jahr selbst verkleidet und ist in die Rollen seiner Mitarbeiter geschlüpft.

Dabei galt: Der Profi macht es vor, der Hotelchef macht es nach – und macht hinter Bar und Rezeption, als Weinsommelier, im Housekeeping oder als Haustechniker gar keine schlechte Figur. Den Rollentausch haben Weber und sein Team für die Social-Media-Kanäle des Hotels fotografisch in Szene gesetzt und halten mit der witzigen Aktion den Kontakt zu ihren Gästen.

„Normalerweise beherbergen wir zur Faschings- und Karnevalzeit diejenigen, die vor der fünften Jahreszeit Reißaus nehmen. Um mit diesen Gästen auf eine charmant-lustige Weise in Kontakt zu bleiben, habe ich mir überlegt, durch den Rollentausch die Themen Verkleiden und Spaßhaben zu vermitteln. Außerdem konnten wir so Teile unseres Teams auch wieder einmal unseren Freunden und Stammgästen präsentieren."

"Leider habe ich in diesen Wochen mehr Zeit als sonst und dann können mir schon mal solche Flausen in den Kopf kommen. Die Umsetzung bedarf dann aber auch immer einem Team, das hinter den Aktionen steht. Auf solch ein Team kann ich glücklicherweise jederzeit zurückgreifen. Diese Art von Sonderaufgaben halten die Mitarbeiter auch motiviert. Viele von meiner Crew sind schon seit November in Kurzarbeit, Sales- und Marketingteam sogar von Beginn des ersten Lockdowns. Da sind solche Projekte auch mal eine willkommene Abwechslung“, erklärt Weber.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Leonardo Hotels startet eigens für Frauen konzipierte Hotelzimmer

Mit dem Neustart ihrer Zimmerkategorie „Leonettes“ für reisende Geschäftsfrauen will Leonardo Hotels weitere Veränderungen in der Branche fördern. Eine eigens initiierte Studie half bei der Neuausrichtung.

Deutsche Hospitality setzt auf CSR-Strategie

Die Deutsche Hospitality setzt ihre Corporate Social Responsibilty (CSR) neu auf und will ihr Engagement für Umwelt und Gesellschaft zur Grundlage des unternehmerischen Handelns machen.

Antrag gegen Beherbergungsverbot in Mecklenburg-Vorpommern gescheitert

Mehrere Dutzend Vermieter von Ferienunterkünften hatten einen Antrag gegen das coronabedingte Beherbergungsverbot in Mecklenburg-Vorpommern eingereicht - jetzt ist er laut der beauftragten Rechtsanwältin abgelehnt worden.

Bericht: Steigenberger Hotel Stadt Lörrach stellte Insolvenzantrag 

Das Steigenberger Hotel Stadt Lörrach sorgt weiter für Gesprächsstoff. Wie die "Oberbadische" berichtet​​​​​​​, hat die Betreibergesellschaft bereits im April für das Hotel einen Insolvenzantrag in Eigenverwaltung gestellt. Das Haus wird von einer RIMC-Tochter betrieben.

Tui Blue startet mit erstem Hotel auf Sylt

Vor einer Woche konnte Sylt erstmals wieder Gäste begrüßen. Zum Neustart der Modellregion Nordfriesland eröffnet jetzt auch das größte Hotel der Insel und dies erstmalig unter der Marke Tui Blue. 

Cabin Hotel CAB20 öffnet in Hamburg

Bald startet in Hamburg das erste Cabin Hotel. Die Eröffnung ist für Juni geplant. Neben Schlafkabinen, den sogenannten Cabins, setzt das CAB20 unter anderem auf eine digitale Rundumausstattung.

Breidenbacher Hof ist jetzt Teil der Small Luxury Hotels of World

Der Breidenbacher Hof in Düsseldorf ändert seine strategische Ausrichtung und geht eine Partnerschaft mit Small Luxury Hotels of the World ein. Das Hotel präsentiert sich bereits auf der neuen Website mit neuem Design- und Farbkonzept.

Wert von Hotelzimmern sinkt um 17.400 Euro

Die Pandemie hinterlässt deutliche Spuren. Eine Studie sagt, dass der Wert eines Hotelzimmers in Deutschland im Jahr 2021 rund 131.500 Euro betrug. Dies seien rund 17.400 Euro weniger als 2019. Der Wertverlust betrifft demnach besonders die Luxushotellerie.

Jufa-Hotels eröffnen „Klangholzhus“ in Laterns in Vorarlberg

Die Eröffnung des dritten Vorarlberger Hauses der Jufa Hotels ist für den 21. Mai 2021 geplant. Architektonisch ist das „Klangholzhus“ eine Reminiszenz an das regionale Klangholz, das weit über Österreichs Grenzen hinweg bekannt ist und weltweit für den Instrumentenbau eingesetzt wird.

Koncept-Hotels eröffnen im Sommer zweite Herberge in Köln

Internationaler als das neue Koncept Hotel International in Köln kann ein Hotel kaum sein: In der ehemaligen Ausländerbehörde der Domstadt eröffnet die Marke im Sommer 2021 geplantein Haus mit 70 Zimmern auf fünf Etagen.