voco Hotels feiern ihr Italiendebüt in Mailand

| Hotellerie Hotellerie

IHG Hotels & Resorts hat mit dem voco Milan-Fiere das erste voco Hotel in Italien eröffnet. Die Inneneinrichtung der 280 Zimmer spielt mit Grau- und Blautönen, Variationen der voco Markenfarben, kombiniert mit hellen, warmen Farbtupfern in Gelb. Die Verwendung von Pflanzen und Naturholz prägt die öffentlichen Bereiche des Hotels.

Die Marke ist auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Auf die Gäste wartet unter anderem Bettwäsche aus 100 Prozent recycelten Materialien und umweltfreundliche Badezimmerprodukte. Außerdem setzt das Hotel auf Glas statt Plastik, digitale Speisekarten und ein Elektroheizsystem. 

Alle Gäste erhalten ein Begrüßungsgeschenk. Im voco Milan-Fiere ist das ein hausgemachter Saronno-Keks. Die aus Mehl, Butter, Zucker und Mandelöl hergestellte Leckerei steht für den berühmten italienischen Amaretto-Likör, der ursprünglich aus Saronno, einem Gebiet in der Nähe von Mailand, stammt.
 

Das voco Milan-Fiere verfügt über ein eigenes Kongresszentrum mit sieben Tagungsräumen. Das Zentrum für bis zu 630 Personen verfügt über ein Foyer, eine 812 Quadratmeter große Terrasse für Veranstaltungen im Freien sowie ausreichend Parkplätze. Das Programm „Meet with Confidence“ von IHG bietet Gästen die Möglichkeit, zukünftige Tagungen und Veranstaltungen ohne Stornogebühren zu buchen, ein kostenloses Extra zu wählen und in teilnehmenden Hotels IHG Business Prämien-Punkte zu sammeln.

Paolo Tirelli, Hotel Manager, voco Milan-Fiere, freut sich: „Wir sind begeistert, das erste voco Hotel in Italien zu sein und die Hotelszene von Mailand zu bereichern. Der name "voco" stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „einladen“ oder „zusammenbringen“. Genau das ist unser Angebot für die Gäste – Zugang zu einer Vielzahl von Arbeits- und Tagungsräumen kombiniert mit einer Reihe von Einrichtungen und Annehmlichkeiten vor Ort für die dringend benötigte Erholung.“

Das voco Milan-Fiere verfügt über zwei Restaurants und Bars im Erdgeschoss. Das OnFire Grill & Lounge konzentriert sich auf lokale und saisonale Zutaten, die auf einem offenen Grill zubereitet werden, dem Mittelpunkt des Restaurants. Das Ludico Drinks, Food & Play ist ein Lounge-Bereich mit ganztägigem Speiseangebot, einer Cocktailkarte und einem Spielbereich mit Billardtisch, elektronischen Dartscheiben und Multigame-Videogeräten.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Nachhaltiges Reisen: Green Tourism Camp übertraf Erwartungen

Nach einer Online-Version des Barcamps zu Beginn dieses Jahres organisierte GreenSign by InfraCert nun wieder ein Green Tourism Camp als Hybrid-Event mit über 80 Teilnehmern. Austragungsort war das Hotel Schwarzwald Panorama in Bad Herrenalb.

Am Zürich Airport eröffnet erstes IntercityHotel der Schweiz

Zum 1. Dezember wird das erste IntercityHotel am Züricher Flughafen eröffnet. Mit dem Markteintritt von IntercityHotel in der Schweiz baut die Deutsche Hospitality ihre Marktpräsenz in Europa weiter aus.

Main Yard: Ruby-Gruppe  mit zweitem Hotel in Frankfurt ab 2025

Die Ort-Group hat die Münchner Ruby-Gruppe​​​​​​​ als Betreiber für seine Hotelflächen in der Frankfurter Quartiersentwicklung Main Yard gewinnen können. Das neue siebenstöckige Design-Hotel mit 284 Zimmern und einer Dachterrasse, soll voraussichtlich im Frühjahr 2025 eröffnen.

 

Hotel Traube Tonbach führt 4-Tage-Woche ein

Nach einigen Betrieben in der Gastronomie oder den 25hours-Hotels (Tageskarte berichtete) führt mit der Traube Tonbach auch ein namhaftes Luxushotel die 4-Tage-Woche ein. Der Schritt sei kein Schnellschuss beteuern die Verantwortlichen. Ein Pilotprojekt startet im April.

Steigenberger Resort Alaya eröffnet in Marsa Alam am Roten Meer

Zum 1. Dezember 2021 eröffnet in Madinat Coraya das Steigenberger Resort Alaya. Das neue Fünf-Sterne-Resort begrüßt seine Gäste mit 290 Zimmern. Dazu bietet es fünf Restaurants und zwei Bars, ein Spa mit Hallenbad, eine Poollandschaft, einen Garten und ein Fitnessstudio.

Limehome sichert sich weitere Standorte in Berlin und Köln

Limehome unterschreibt zwei Standorte mit insgesamt über 100 Einheiten in Berlin und Köln. Kurz nachdem die strategische Partnerschaft mit den Projektentwicklern Bauwens und Momeni sowie Althoff Hotels bekanntgegeben wurde, expandiert das Unternehmen nun weiter.

Curator Hotels neuer Betreiber des H+ Hotel Bochum

Das bislang von der H-Hotels Gruppe geführte H+ Hotel Bochum wird seit 1. November von der Curator Hotelbetriebsgesellschaft betrieben. Aufgrund der Wachstumsstrategie und der zukünftigen Ausrichtung des Unternehmens hat H-Hotels.com den Pachtvertrag nicht verlängert.

B&B Hotels bringt eigenen Wein in die Hotels

Mit den ersten eigenen Weinen bietet B&B Hotels seinen Gästen ab sofort Weiß- und Rotwein in einer exklusiven Sonderabfüllung des Weingut Metzgers. Angelehnt an die Gestaltung der Etiketten des Weinguts, ziert die Weine ein besonderes Motiv: Das B&B-Maskottchen „das Schlaf“.

Emser ThermenHotel eröffnet

Das neue Emser ThermenHotel hat eröffnet. Das Vier-Sterne-Haus liegt direkt neben der Emser Therme. Diese ist exklusiv für Hotelgäste ab 8 Uhr geöffnet, bevor eine Stunde später auch andere Besucher kommen.

Düsseldorfer Hotel „Carls“ verkauft

Das Düsseldorfer Hotel „Carls“, dessen Namen von der direkten Lage am Carlsplatz zeugt, ist verkauft. Käufer des 73-Zimmer-Gebäudes ist ein privater Investor aus dem Ruhrgebiet, Verkäufer eine in Hamburg ansässige Pensionskasse.