Zehn Jahre Mandarin Oriental Bodrum

| Hotellerie Hotellerie

Das Mandarin Oriental Bodrum feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einer Reihe von Veranstaltungen und Erlebnissen. Zudem präsentiert das Resort zwei neue Villen mit Blick auf die Paradise Bay und den Lucca Beach. Die Villa Arya verfügt über drei Schlafzimmer mit eigenem Bad, während die Villa Alisya sieben Schlafzimmer mit eigenem Bad bietet. Beide Villen sind mit hohen Decken, Holzoberflächen, privaten Pools und Terrassen ausgestattet. 

Das Ferdi Baba Restaurant verbindet die Aromen der ägäischen Küche mit Meeresfrüchten. Vor der Kulisse der Ägäis erwartet zudem das kulinarische Angebot des Hakkasan mit einer Mischung aus traditionellen, typisch orientalischen Gerichten und modernen Kreationen.

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums im Mandarin Oriental Bodrum, präsentiert das Hakkasan ein speziell zusammengestelltes Menü, um diesen Meilenstein zu feiern. Das Menü umfasst Gerichte wie klassische Dim Sum, eine Meeresfrüchteplatte und die für Hakkasan typische Pekingente und wird sowohl in Bodrum als auch im Hakkasan in Istanbul erhältlich sein. 
 

Für alle, die dem Sommer 2024 schon jetzt entgegenfiebern, hat das Mandarin Oriental, Bodrum exklusive Verwöhn- und Wellnessangebote zusammengestellt. Dazu gehört ein Wellness-Suite-Angebot für Gäste, die eine Suite buchen. Dieses Paket beinhaltet alles von Detox-Getränken bis hin zu wohltuenden Massagen, Fitness-Sessions, Yoga-Kursen und Spa-Behandlungen.

Villa del Arte 

Die renommierte Sammlung der Villa del Arte wird in dieser Saison im Mandarin Oriental Bodrum gezeigt. Die Villa del Arte ist eine Plattform für etablierte und aufstrebende Kreative, die sich zum Ziel gesetzt hat, jedem Besucher mehr als nur einen Galeriebesuch zu bieten. 

Die hoteleigene Galerie des Mandarin Oriental zeigt eine kuratierte, ständig wechselnde Ausstellung multidisziplinärer Künstler und Bildhauer, wobei die Interaktion zwischen Galerie und Gästen durch Führungen, Künstlerpräsentationen, Cocktailempfänge und Fragerunden im Vordergrund steht.

Gastköche Luigi Stinga und Ömür Akkor

Chefkoch Luigi Stinga von Talea by Antonio Guida wird vom 29. Juni bis zum 5. Juli im Mandarin Oriental Bodrum, ein ganz besonderes Menü servieren. Seine Küche bietet eine Abwandlung der traditionellen italienischen Gerichte mit orientalischen Einflüssen.

Stinga entwickelte seine Leidenschaft für das Kochen an der Seite seiner Großmutter, bevor er seine Karriere im mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Ristorante Don Alfonso begann. Heute ist er Chef de Cuisine im mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Talea by Antonio Guida im Emirates Palace Mandarin Oriental Abu Dhabi, wo er auch in die MENA's 50 Best Restaurants for 2024 aufgenommen wurde. Der türkische Gastkoch Ömür Akkor wird in der letzten Juliwoche ebenfalls im Mandarin Oriental Bodrum zu Gast sein und mit seinem speziellen Menü die Vielfalt der ägäischen Küche feiern.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Mürren ist ein malerisches Bergdorf im Berner Oberland direkt gegenüber von Eiger, Mönch und Jungfrau. Hier steht eines der ältesten Palasthotels der Schweiz, das demnächst wiedereröffnen soll.

Die Hilton-Gruppe hat eine Kooperation mit den Small Luxury Hotels of the World (SLH) bekannt gegeben. Ab sofort können knapp 400 SLH-Mitgliedshotels über alle Hilton-Kanäle gebucht werden. In Deutschland sind der Breidenbacher Hof, Hubertus Mountain Refugio und das Schlosshotel Kronberg Mitglieder bei SLH, wobei letztgenanntes Haus nicht auf Hilton.com zu finden ist.

Das nhow Berlin bietet ab dem 9. Juli neue Zimmer, die das Herz eines jeden Geeks höherschlagen lassen: Zwei "Gaming Rooms" mit High-End-PCs und Playstation 5. Beide Räume wurden in Zusammenarbeit mit der eSport-Organisation SK-Gaming konzipiert.

The Ascott Limited setzt im Zuge ihrer globalen Wachstumsstrategie einen besonderen Schwerpunkt in Europa. Dazu gehören die weitere Expansion der Marke lyf sowie das Debüt der The Unlimited Collection.

IHG Hotels & Resorts hat die Unterzeichnung der ersten Vignette Collection in Almaty in Kasachstan angekündigt. Das 95-Zimmer-Hotel wird IHGs zweites Hotel in Kasachstan und ergänzt das InterContinental Almaty.

Großveranstaltungen locken jedes Jahr tausende Menschen zum Messegelände Fira de Barcelona, das dem neu geplanten Meininger Hotel gegenüber liegt. Der Bau hat bereits begonnen, die Fertigstellung ist für 2027 geplant.

Der Sommer in der alpinen Ferienhotellerie befindet sich in der Halbzeit, doch wie entwickeln sich die Buchungsprognosen? Kohl > Partner hat gemeinsam mit RateBoard ein Update zum bisherigen Verlauf der Sommersaison 2024 und einen Ausblick erstellt.

Die Fertigstellung der Royal Suite rundet die Renovierung des Hotels in Dresden ab. Seit der Wiedereröffnung erstrahlt das Taschenbergpalais Kempinski in neuem Glanz und bietet Gästen eine Mischung aus historischem Ambiente und modernem Luxus.

Die Numa Group hat die Übernahme der Lifestyle-Apart-Hotelmarke Native Places bekanntgegeben. Durch die Akquisition wächst das Immobilienportfolio von Numa auf über 7.300 Einheiten in Europa.

Das Kempinski Hotel The Dome Belek läutet mit einer Modernisierung des Hotels eine neue Ära ein. Nach einer Renovierung aller Zimmer hat das Hotel neue Suiten eingeweiht, zudem gibt es ein neues und ein renoviertes Restaurant.