Vier Pakete: Sky strukturiert Gastro-Angebote um

| Industrie Industrie

Die Preisstruktur des Sky-Angebots für Gastronomen wird in der Branche immer wieder kontrovers diskutiert. Jetzt präsentiert der Bezahlsender eine Struktur für Restaurants und Bars. Wer seinen Gästen Live-Sport anbieten möchte, hat in Zukunft die Wahl zwischen vier verschiedenen Paketen.

Gastronomen die Gästen zukünftig Live-Sport bieten wollen, müssen nicht mehr das komplette Angebot buchen, sondern haben die Wahl zwischen vier Paketen. So gibt es ab sofort das "Basis-Paket", das die Bundesliga-Konferenz, alle Spiele des DFB-Pokals sowie die Formel 1, Handball, Tennis und Golf umfasst. 

In diesem Basis-Paket fehlt die Champions League und auch die Premier League. Diese beiden Wettbewerbe sind im „Champions Paket“ enthalten. Anders als normale Kunden können Gastronomen im „Champions Paket“ auch wirklich alle Königsklassen-Spiele mit deutscher Beteiligung über Sky buchen. Seit vergangener Saison bietet Sky in Bars auch zwei lineare DAZN-Kanäle an.

Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere Pakete: Im Bundesliga-Paket enthalten sind alle Bundesliga-Spiele und die Konferenz und natürlich alle Basis-Paket-Inhalte. Für die beste Sportunterhaltung bucht der Gastronom das "Sportsbar-Paket" zur vollständigen Ausstattung seiner Sportsbar. In diesem Paket ist der komplette Live-Sport von Sky sowie vom Kooperationspartner DAZN enthalten. Weiterhin berücksichtigt Sky bei der letztlichen Preisermittlung den Standort der Bar und die Größe der Lokalität.

Sky unterstreicht, einen "fairen Einstiegspreis". Wie gehabt hängt dabei die Höhe des Preises von der Größe der Lokalität und dem Standort ab. Der Preis des Wunsch-Pakets ist dabei abhängig vom Umfang des darin enthaltenen Live-Sports sowie der räumlichen Größe und des Standorts des Gastronomiebetriebs. Somit geht Sky bei der Preisermittlung auf die individuellen Bedingungen eines Gastronomiebetriebs ein.

Lars Winking, Vice President Products & Marketing Sky Business Solutions Sky Deutschland: „Mit den neuen Sport-Paketen reagieren wir auf die Wünsche unserer Kunden. Sie hatten sich mehr Flexibilität und Auswahl bei ihren Buchungen gewünscht. Zudem wird damit unser Angebot noch interessanter für jene Betriebe, für die ein Abonnement von Sky bislang kein Thema war. Live-Sport in der Gastronomie ist und bleibt ein absoluter Umsatztreiber.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Erster Eindruck des 2019er Wein-Jahrgangs: «Sehr gute Qualitäten»

Die 2019er Weine bieten nach Einschätzung von Experten «sehr gute Qualitäten». Die bereits zum Teil abgefüllten Weißweine des Jahrgangs seien zumeist «sehr aromatisch, gut ausbalanciert, mit angenehmer Fruchtsäure», teilte das Deutsche Weininstitut mit.

Internorga und Dehoga Nordrhein-Westfalen starten Partnerschaft

Ab 2020 holt die Internorga einen weiteren Partner an Bord: Der Dehoga Nordrhein-Westfalen wird Mitglied im Veranstalteraussschuss der Messe. Der Dehoga Nordrhein-Westfalen ist damit, neben weiteren Landesverbänden, der siebte Mitveranstalter.

Klimaerwärmung kommt norddeutschen Weinbauern zugute

Die Klimaerwärmung spielt den norddeutschen Weinbauern in die Hände. «Wir haben dadurch einen kleinen Vorteil», sagte der Leiter des Weingutes Schloss Rattey in Brandenburg. Die Weine aus Brandenburg gewinnen inzwischen Medaillen.

Bos Food gewinnt Sonderpreis beim Corporate Health Award

In Frankfurt wurde der Corporate Health Award 2019 verliehen. Einer der Preisträger war die Firma Bos Food. Um den Preis zu gewinnen, mussten zwanzig Büromitarbeiter im Frühsommer 14 Tage lang mit einem Fitbit Tracker jeden Tag mehr Schritte zurücklegen als je 20 Mitarbeiter aus fünf anderen Firmen.

FALSTAFF Rotweingala 2019: Weingut Gerhard Markowitsch ist Falstaff-Sieger 2019

Österreichs Rotweinelite war bei der FALSTAFF Rotweingala am 25. November 2019 in der Wiener Hofburg vertreten. Vergeben wurde dabei auch die wichtigste Auszeichnung in der Branche, die FALSTAFF Siegerweine.

Getränkeplattform „kollex“ zieht positive Bilanz

kollex, die digitale Bestellplattform für den Getränkefachgroßhandel (GFGH) und seine Kunden, zieht positive Bilanz nach den ersten 100 Tagen. Das verkündete kollex-Geschäftsführer Lothar Menge beim Branchenkongress Get-In am Dienstag in Frankfurt am Main.

Berlinale feiert mit heimischen Weinen

Das Deutsche Weininstitut (DWI) wird auch unter der neuen Berlinale-Leitung als „Official Supplier“ dafür sorgen, dass vom 20. Februar bis 1. März 2020 auf allen offiziellen Veranstaltungen der 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin exklusiv deutsche Weine ausgeschenkt werden.

Traditionelle Sekt-Produzenten stellen sich neu auf

Sekt ist nicht gleich Sekt. Mit den «klassischen Flaschengärern» konnten viele Verbraucher nichts anfangen. Jetzt hoffen die Hersteller, mit einem neuen Namen die Unterschiede zu Rotkäppchen und Co. besser verdeutlichen zu können.

Fachmessen Gastro in Rostock und Igeho in Basel mit Besucherrückgang

Mit einem Besucherrückgang haben sowohl die Fachmesse Gastro in Rostock als auch die weitaus größere Igeho in Basel ihre Türen geschlossen. Dennoch zeigen sich die Messegesellschaften zufrieden mit ihren Ausstellungen.

Teig bis Pulver: Kartoffelklöße im Test

Ein Mix aus gekochten und rohen Kartoffeln, leicht klebrig, und auf der Zunge spürt man kleine Kartoffelraspeln. Klingt nach dem perfekten Kartoffelkloß! Doch welcher Fertigkloß kommt ihm am nächsten, wollte die Stiftung Warentest wissen.