Auszubildende Hotelfachmann / Hotelfachfrau (m/w/d) Ausbildungsbeginn 2021 oder 2022 (optional mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement) - Schlosshotel Kronberg – Hotel Frankfurt

| Jobs
Hotellerie
Ausbildung
Ausbildung Hotellerie, Ausbildung / Praktikum (Restaurant / Service), Ausbildung / Praktikum (Empfang / Reservierung)
Ausbildung
Frankfurt am Main (Hessen)
Schlosshotel Kronberg – Hotel Frankfurt

Einleitung

              Sie suchen nach einem abwechslungsreichen Ausbildungsberuf, der Ihnen eine Vielzahl an Karrierechancen bietet? Sie schätzen die Zusammenarbeit in einem Team und lernen gerne Menschen unterschiedlichster Kulturen kennen? Sie möchten in einem Hotel arbeiten, dass mit der Zertifizierung "Exzellente Ausbildung" schon mehrmals ausgezeichnet wurde? Dann bieten wir Ihnen genau das, wonach Sie suchen.

Im SCHLOSSHOTEL KRONBERG verbinden sich Tradition, Luxus und Innovation

zu einem in Frankfurt und Umgebung unvergleichbaren Servicegedanken.

 QUALITÄT *MITARBEITERORIENTIERUNGFLAIR

Ihre Ausbildung

  • Sie durchlaufen in der Ausbildung die folgenden Abteilungen: den Servicebereich, die Küche, das Housekeeping, die Rezeption, die Verwaltung und eignen sich in den verschiedenen Bereichen der Hotellerie fundiertes Fachwissen an
  • Sie erlernen den Umgang mit unseren internationalen Gästen gemessen an unserem hohen Qualitätsstandard   
  • Sie werden Begriffe wie "Mise en place, No Show oder Julienne" zuordnen und einsetzen können
  • Sie dürfen Veranstaltungen planen, durchführen und Gästen unvergessliche Momente bereiten
  • Von der Buchung bis zur Rechnungsstellung können Sie unser Schlosshotel-Team unterstützen
  • Sie erlernen wie Cocktails gemixt, Buffets aufgebaut und in der Küche gezaubert wird
  • Nach der Ausbildung kennen Sie alle Zusammenhänge eines Hotels, die im späteren Berufsleben auf Ihrem Gebiet ausschlaggebend sein werden 

Zusatzqualifikation Hotelmanagement:Neben den schulischen und betrieblichen Aufgaben für Hotelfachauszubildende gibt es bei der Zusatzqualifikation weitere Unterrichtsfächer in der Berufsschule in Sprachen und im kaufmännischen Bereich. Die Fremdsprachen, in denen Sie während der zwei Jahre unterrichtet werden, sind neben Englisch auch Spanisch und Französisch. Hinzu kommen noch verschiedene Management-Fächer, wie beispielsweise BWL, Lebensmittelrecht, Rechnungswesen, Hotelorganisation, Personalwirtschaft, Managementkonzeption und vieles mehr. Die Ausbildung ist auf zwei Jahre verkürzt und setzt daher das (Fach-)Abitur voraus. Diese Ausbildung bildet die ideale Alternative zu einem dualen Studium.

Ihr Anforderungsprofil:

  • Hotelfachmann/Hotelfachfrau: Sie verfügen über einen Schulabschluss
  • Hotelfachmann/Hotelfachfrau mit Zusatzqualifikation Hotelmanagement: ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Abitur - dies ist die Voraussetzung der Industrie- und Handelskammer für die Zusatzqualifikation
  • Sie haben Spaß am Umgang mit Menschen und sind serviceorientiert
  • Sie sind aufgeschlossen, freundlich, hochmotiviert und flexibel   
  • Ein positives und gepflegtes Erscheinungsbild, sowie sehr gute Umgangsformen runden Ihre Persönlichkeit ab
  • Idealerweise haben Sie bereits erste Erfahrungen in der Gastronomie oder Hotellerie (zum Beispiel durch ein/en Praktikum/Nebenjob ) gesammelt
  • Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse

Das dürfen Sie von uns erwarten:

  • Eine 5* Ausbildung  
  • Einzigartiges, historisches Ambiente mit viel Charme
  • Ein motiviertes und hilfsbereites Team, dass Sie sehr gerne einarbeitet und von Beginn an unterstützt 
  • Faire Arbeitsbedingungen
  • Betriebsfeiern und Teamevents  
  • Mitarbeiterraten bei den Small Luxury Hotels
  • Firmenrate im Fitnessstudio "Fit 7/11"
  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Extras wie zum Beispiel: Elternabende, Einführungstage, Prüfungsvorbereitungen und Trainingskalender        
  • Die sehr gute Referenz für Ihre persönliche Karriere   
  • Vergünstigte Personalwohnungen
  • Kostenfreie Anschaffung und Reinigung der Hoteluniformen
  • Übernahmechancen nach der Ausbildung

Zurück