Marketing

Marketing

McDonalds macht Kaffee-Werbung mit dampfendem Plakat

Fast-Food-Riese McDonalds wirbt am Berliner Kurfürstendamm aktuell mit einer riesigen Plakat-Kampagne für ihren Kaffee to go. Der Clou: Die Tassen dampfen nicht nur auf dem Foto, sondern auch in echt.

Gäste des Hotel Vitznauerhof tauchen im U-Boot in den Vierwaldstättersee

Im Dezember liegt ein U-Boot in Reichweite des Hotels Vitznauerhof. Mit der P-63 erkunden Gäste die Tiefen des Vierwaldstättersees. Die Expedition in die Tiefe ist ein einmaliges Erlebnis, das man ab sofort für Dezember 2021 buchen kann.

Lieferando führt digitale Geschenkkarten ein

Lieferando führt ab sofort digitale Geschenkkarten ein. Damit können die Beschenkten ihr Essen und den Moment jederzeit selbst wählen. Die Karten sind ab einem Wert von 20 Euro im Lieferando-Webshop erhältlich.

Podcast von Best Western mit 30.000 Hörern

Große Reichweite innerhalb weniger Wochen: Mehr als 30.000 Hörer kann der neue Podcast „Wherever life takes you… Stories by Best Western Hotels & Resorts“ bereits verbuchen – Tendenz steigend.

Internet: gekaufte, gefälschte Meinungen

In Blogs und Internetforen diskutieren Verbraucher Produkte und Leistungen und geben Bewertungen ab. Dass die großen Konzerne mitdiskutieren, dürfte nur den Blauäugigen überraschen. Bisher konnte man die Fälschungen nur schwer belegen. Jetzt ist ein großer Betrug mit vorgetäuschten Produktbewertungen aufgeflogen. Aus der Tourismuswirtschaft ist die TUI mit dabei.

Sixt kürt GDL-Chef Claus Weselsky zum Mitarbeiter des Monats

Eigentlich lag es ja nahe, Sixt setzt es um. Die Autovermietung hat Claus Weselsky von der Gewerkschaft der Lokführer zum Mitarbeiter des Monats ernannt. Mit ganzseitigen Anzeigen wird mit dem Gesicht des GDL-Chefs für die Mietwagenstationen an Bahnhöfen geworben.

Jamie Oliver: Und noch ein Kochbuch

Er hat es schon wieder getan. Jamie Oliver steht kurz vor der Veröffentlichung seines mittlerweile 16. Kochbuchs. In „Jamies Wohlfühlküche“ lässt der Multimillionär diesmal seine Fans zu Wort kommen. Er habe auf Instagram gefragt, was ihr liebstes Wohlfühlgericht sei, erklärte der Promikoch. Und innerhalb eines Tages habe er über 10.000 Antworten bekommen. Die Rezepte mit den meisten Stimmen seien dann ins Buch gekommen. So einfach kann es manchmal sein.

Schlosshotel: Eine Gans im Rolls Royce

Das Falkensteiner Schlosshotel Velden hat ab dem 1. November ein besonderes Angebot im Programm: eine vom Küchenchef zubereitete Gans. An sich nicht sehr spektakulär, würde der Vogel nicht direkt aus dem Schloss mit einem Rolls Royce bis an die Haustür geliefert werden. Der ausgefallene Bringdienst fährt allerdings nur Adressen rund um den Wörthersee an – und das auch nur bis zum 30. Dezember.

Erfolgreiche PR-Aktion: Wer spült, isst umsonst

Im Restaurant Essen und nichts bezahlen. Kling gut, ist aber eigentlich Zechprellerei. Es sei denn, die Gäste spülen und werden dann eingeladen. Was etwas abgefahren klingt, macht die PR-Aktion eines Spülmittelherstellers derzeit in Paris möglich. In einem temporären Restaurant isst umsonst, wer beim Spülen hilft.

Deutschlands größtes Service-Ranking

Die ServiceValue GmbH, die Goethe-Universität Frankfurt am Main und Die Welt haben erneut das, nach eigenen Angaben, größte Service-Ranking Deutschlands erstellt. Viele  Branchensegmente in  Hotellerie und Gastronomie werden hier untersucht und aufs Siegertreppchen gestellt. Die Gesamtwertung, über alle Branchen hinweg, gewinnt erneut Steigenberger.

Subway: Shitstorm wegen Sexismus-Spot

Das ging nach hinten los: Die Sandwich-Kette Subway hat einen Shitstorm im Internet losgetreten. Grund ist ein Video, das seit einigen Tagen im Netz die Runde macht. Darin rät das Unternehmen Frauen, dass sie abnehmen sollten, um in ihr Halloween-Kostüm zu passen. Wenn „any news“ allerdings „good news“ sind, hat das Video den Zweck erfüllt.

Teure Flügel: Red Bull wendet Massenklage mit Vergleich ab

In den USA sollte man aufpassen, was man sagt. Gleich mehrere Kläger haben Red Bull wegen der angeblich beflügelnden Wirkung seiner Energydrinks verklagt. Da keine Flügel gewachsen sind, können Verbraucher jetzt Entschädigungen beantragen: Entweder 10 Dollar cash oder Red Bull-Produkte im Wert von rund 15 Dollar. Kein Scherz.

McDonald´s: Willkommen in Draenor

Das Computerspiel „World of Warcraft“ (WoW) ist ein echter Dauerbrenner. Allein im Jahr 2013 setzte die Softwareschmiede Blizzard mehr als eine Milliarde Dollar mit ihrem weltbekannten Rollenspiel um. Für die Veröffentlichung der Erweiterung „Warlords of Draenor“ ging das Unternehmen nun eine Partnerschaft mit McDonald´s in China ein, wo drei Filialen komplett im WoW-Design gestaltet wurden.

Greenpeace: Kampagne gegen Gentechnik

Seit vergangener Woche sind Designer und andere Kreative dazu aufgerufen, ein Motiv für die neue Genfutter-Kampagne von Greenpeace zu entwerfen. Adressat der Aktion ist McDonald´s. Im Gegensatz zu Frankreich, Österreich und der Schweiz setzt das Unternehmen in Deutschland auf Gen-Soja im Tierfutter (hoga um acht