Accor offizieller Partner des Montreux Jazz Festivals

| Marketing Marketing

Bereits seit 2018 ist Accor als offizieller Partner mit einigen seiner Marken auf dem Montreux Jazz Festival vertreten. In diesem Jahr verstärkt das Unternehmen mit seinem Bonusprogramms ALL – Accor Live Limitless seine Präsenz auf dem international renommierten Musik-Event am Genfer See.

So wird das Festival von 2. bis 17. Juli nicht nur mit insgesamt vier außergewöhnlichen Locations komplett auf dem Gelände des Fairmont Le Montreux Palace stattfinden – ein Novum in der Geschichte des Events. Auch ein eigens gechartertes ALL Boot auf dem Genfer See sowie die ibis MUSIC night am 10. Juli mit Dotan und Sam Fischer als Star-Acts sorgen für exklusive Erlebnisse.

Angepasst an die aktuelle Situation, präsentiert sich die 55. Edition in einem intimeren Rahmen mit vier über das Gelände des Fairmont Le Montreux Palace verteilten Bühnen:

Die Hauptbühne SCÈNE DU LAC wurde zum ersten Mal im Rahmen des Montreux Jazz Festivals 25 Meter vom Ufer entfernt im See errichtet und verfügt über bis zu 500 Sitzplätze. Eingerahmt zwischen Wasser und den Alpen treten hier täglich zwei Künstler auf. Als besonderes Highlight fungiert die Accor-Marke ibis einen Abend lang als Gastgeber: So wird die ibis MUSIC night am 10. Juli 2021 erstmals wieder live on stage stattfinden. Als Main Act konnte dafür der australische Sänger und Songwriter Sam Fischer gewonnen werden. Bereits 2019 war ibis mit der ‚Terrasse ibis MUSIC’ erfolgreich auf dem Montreux Jazz Festival vetreten.

Die zweite kostenpflichtige Bühne, PETIT THÉÂTRE, befindet sich mit 200 Sitzplätzen im Festsaal des Hotels und widmet sich ganz dem Jazz und Soul. LES JARDINS, im Garten des Fairmont Le Montreux Palace gelegen, ist kostenlos zugänglich: Bis zwei Uhr morgens werden hier spontane Akustik-Showcases stattfinden. Entspannte DJ-Sets und ein umfangreiches Gastronomieangebot inklusive Biergarten und Cocktailbar sorgen für Sommerstimmung. In der GRAND HALL finden ebenfalls frei zugänglich die Aktivitäten der Montreux Jazz Artists Foundation statt, von Jam Sessions und Konzerten der Montreux Jazz Talent Awards (Donnerstag bis Samstag) bis hin zu einzelnen Workshops.

Als Rückzugsort vor, zwischen oder nach den Konzerten hat das Fairmont Le Montreux Palace zudem in Zusammenarbeit mit den Kuratoren des Festivals eine unverwechselbare Pop-Up-Bar geschaffen: Die Fairmont Vinyl Bar ist ganz im Geiste der Veranstaltung mit einer ikonischen Sammlung von 3.500 Schallplatten dekoriert und steht allen Gästen des Hotels offen.

Aufmerksame Gäste werden zudem auf den Wellen des Genfer Sees eine ganz besondere Location ausfindig machen: Exklusiv für ausgewählte Mitglieder seines Lifestyle-Bonusprogramms hat Accor für die Dauer des Festivals das ALL Boot gechartet. Mit gerade einmal neun Plätzen finden hier täglich verschiedene Veranstaltungen statt, von Mini-Konzerten über Workshops bis zur Cocktailstunde.

Tickets und Informationen für das Montreux Jazz Festival unter https://www.montreuxjazzfestival.com/de/und der Webseite für Mitglieder von ALL.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Achtsamkeit & Resilienz: Deutsche Hotelakademie startet neue Lehrgänge

Das Interesse und der Bedarf nach Angeboten zur mentalen Unterstützung von Mitarbeitern hat in den letzten Monaten erheblich zugenommen. Die Deutsche Hotelakademie (DHA) bietet nun Weiterbildungen zum „Resilienztrainer“ und „Achtsamkeitstrainer“.

Direktvertrieb: The Hotels Network präsentiert kostenfreies Benchmarking-Tool für Hotels

The Hotels Network hat ein kostenfreies Benchmarking-Tool vorgestellt. BenchDirect soll es Hoteliers ermöglichen, das Spektrum von Wettbewerbsanalysen zu erweitern, indem es Zugriff auf eine Vielfalt von Kennzahlen im Direktvertrieb erlaubt. Hoteliers vergleichen sich direkt und in Echtzeit mit ihren Mitbewerbern.

Germany Travel Mart (GTM) kommt 2022 nach Oberammergau

Zwei Wochen vor der Premiere der weltberühmten Passionsspiele, soll das 48. Tourismus-Branchentreffen «Germany Travel Mart» (GTM) 2022 in dem oberbayerischen Ort stattfinden. Erstmals kommt der GTM damit in eine ländliche Region.

Auf dem Sprung zur OTA? Tripadvisor öffnet Plus-Programm für Hotels / fragwürdige AGB

Tripadvisor hat seine Plus-Plattform für Hotels geöffnet und ermöglicht ihnen damit die Teilnahme an seinem Mitgliederprogramm. Während teilnehmende Hotels ein spezielles Abzeichen auf der Website sowie eine erhöhte Sichtbarkeit erhalten sollen, sorgen AGB-Anpassungen für Diskussionen.

a&o bietet Langzeitwohnen für Studenten

Ein Thema, das vielen Studenten Kopfzerbrechen bereitet, ist die Wohnungssuche. Die Berliner Hostelkette a&o will mit Langzeit-Aufenthalten ab 375 Euro Lösungen anbieten. Das neue Angebot sei „kein Pausenfüller“, sondern langfristig angelegt.

Arbeiten "All-Inclusive” mit Club Med

Club Med erweitert kurzzeitig sein Angebot um ein neues Programm: Mit dem „Club Med Monat” bietet der Reiseanbieter Gästen die Möglichkeit des All-Inclusive Arbeitens: "zwei Wochen buchen, einen Monat genießen", so das Unternehmen.

Kostenfreies Listing bei Google? - Was hinter dem neuen Angebot der Suchmaschine für Hotels steckt

Google öffnet sein Reise-Portal stärker für kostenlose Einträge von Hotels und Reiseveranstaltern. Das Angebot bleibt aber mit den Google-Hotel-Ads verknüpft. Für Gastgeber können indirekte Kosten entstehen. Alle Infos zu dem neuen Tool.

Best Western mit digitalem Reisekatalog

Die BWH Hotel Group Central Europe stellt ihre neuen Reisewelten 2021 vor – in diesem Jahr rein digital als Online-Katalog. Damit rüsten sich die Best Western Hotels & Resorts für den Restart des Tourismus und die Zeit, in der Reisen wieder möglich sein werden.

Romantik digitalisiert Hotelführer und Magazine: Inspirationen rund um Reise und Kulinarik 

In Corona-Zeiten bringt die Hotelmarke ihren Hotel-Guide jetzt erstmals in einer digitalen Version auf den Markt und spielt zusätzlich das Lifestyle-Magazin „Romantiker“ in verschiedenen Online-Formaten aus. Besonders treue Fans können trotzdem gedruckte Exemplare erhalten.

Google mit kostenfreien Angeboten für Hotels und Reiseveranstalter

Google plant, sein Reise-Portal stärker für kostenlose Einträge von Hotels und Reiseveranstaltern zu öffnen. Das werde der Internetkonzern am Dienstag auf der Reisemesse ITB ankündigen, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“.