Accor offizieller Partner des Montreux Jazz Festivals

| Marketing Marketing

Bereits seit 2018 ist Accor als offizieller Partner mit einigen seiner Marken auf dem Montreux Jazz Festival vertreten. In diesem Jahr verstärkt das Unternehmen mit seinem Bonusprogramms ALL – Accor Live Limitless seine Präsenz auf dem international renommierten Musik-Event am Genfer See.

So wird das Festival von 2. bis 17. Juli nicht nur mit insgesamt vier außergewöhnlichen Locations komplett auf dem Gelände des Fairmont Le Montreux Palace stattfinden – ein Novum in der Geschichte des Events. Auch ein eigens gechartertes ALL Boot auf dem Genfer See sowie die ibis MUSIC night am 10. Juli mit Dotan und Sam Fischer als Star-Acts sorgen für exklusive Erlebnisse.

Angepasst an die aktuelle Situation, präsentiert sich die 55. Edition in einem intimeren Rahmen mit vier über das Gelände des Fairmont Le Montreux Palace verteilten Bühnen:

Die Hauptbühne SCÈNE DU LAC wurde zum ersten Mal im Rahmen des Montreux Jazz Festivals 25 Meter vom Ufer entfernt im See errichtet und verfügt über bis zu 500 Sitzplätze. Eingerahmt zwischen Wasser und den Alpen treten hier täglich zwei Künstler auf. Als besonderes Highlight fungiert die Accor-Marke ibis einen Abend lang als Gastgeber: So wird die ibis MUSIC night am 10. Juli 2021 erstmals wieder live on stage stattfinden. Als Main Act konnte dafür der australische Sänger und Songwriter Sam Fischer gewonnen werden. Bereits 2019 war ibis mit der ‚Terrasse ibis MUSIC’ erfolgreich auf dem Montreux Jazz Festival vetreten.

Die zweite kostenpflichtige Bühne, PETIT THÉÂTRE, befindet sich mit 200 Sitzplätzen im Festsaal des Hotels und widmet sich ganz dem Jazz und Soul. LES JARDINS, im Garten des Fairmont Le Montreux Palace gelegen, ist kostenlos zugänglich: Bis zwei Uhr morgens werden hier spontane Akustik-Showcases stattfinden. Entspannte DJ-Sets und ein umfangreiches Gastronomieangebot inklusive Biergarten und Cocktailbar sorgen für Sommerstimmung. In der GRAND HALL finden ebenfalls frei zugänglich die Aktivitäten der Montreux Jazz Artists Foundation statt, von Jam Sessions und Konzerten der Montreux Jazz Talent Awards (Donnerstag bis Samstag) bis hin zu einzelnen Workshops.

Als Rückzugsort vor, zwischen oder nach den Konzerten hat das Fairmont Le Montreux Palace zudem in Zusammenarbeit mit den Kuratoren des Festivals eine unverwechselbare Pop-Up-Bar geschaffen: Die Fairmont Vinyl Bar ist ganz im Geiste der Veranstaltung mit einer ikonischen Sammlung von 3.500 Schallplatten dekoriert und steht allen Gästen des Hotels offen.

Aufmerksame Gäste werden zudem auf den Wellen des Genfer Sees eine ganz besondere Location ausfindig machen: Exklusiv für ausgewählte Mitglieder seines Lifestyle-Bonusprogramms hat Accor für die Dauer des Festivals das ALL Boot gechartet. Mit gerade einmal neun Plätzen finden hier täglich verschiedene Veranstaltungen statt, von Mini-Konzerten über Workshops bis zur Cocktailstunde.

Tickets und Informationen für das Montreux Jazz Festival unter https://www.montreuxjazzfestival.com/de/und der Webseite für Mitglieder von ALL.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Voll verdient! Wie man als Restaurant seine Inhalte clever unter die Leute bringt

Die Berliner Hospitality-Agentin Eva Miriam Gerstner teilt ihre Gedanken: über Gastronomie und Gastfreundschaft, über Corona und wie eine neue Normalität aussehen könnte. Dieses Mal geht es um das Thema Marketing, warum es auch in der Gastronomie messbar gemacht werden sollte – und warum „earned“ Inhalte die Königsklasse sind. 

Expedia gibt das meiste Geld für Online-Werbung aus

Viele Tourismusunternehmen haben ihre Ausgaben für Online-Werbung im Laufe dieses Jahres massiv erhöht. Spitzenreiter dabei ist die Expedia Group. Die beliebteste Website für Reisewerbung war Facebook.

McDonald's hat ein Herz für Gamer

Seit 2018 ist McDonald's Deutschland Partner der ESL. In Zusammenarbeit mit einem Filmstudenten ist nun ein neuer Online-Spot entstanden, der die Gaming-Welt und die Reise durch den McDrive miteinander verbindet.

Achat Hotels: „Echti, das „GutHörnchen“ wird Markenbotschafter für Familien mit Kindern

„Echti, das „GutHörnchen“, heißt das neue Maskottchen der Achat Hotels. Ob gedruckt auf Tellern und Lätzchen oder als Plüschtier, soll es Sympathieträger für Familien mit Kindern auf Erlebnistour durch Deutschlands Städte werden.

IST-Studieninstitut: Ermäßigung auf Weiterbildung "Resilienztraining"

Im Oktober startet wieder die kurze Weiterbildung „Resilienztraining“ am IST-Studieninstitut. Alle, die sich kurzentschlossen bis Ende August anmelden, erhalten einen Last-Minute-Rabatt in Höhe von zehn Prozent.

The Duc Ngo kocht jetzt für Aldi

Der Berliner Gastronom und und Koch The Duc Ngo macht Werbung für Aldi. In Video-Clips kocht Duc mit Produkten aus dem Discounter-Sortiment. Die Videos sind unter anderem bei Youtube und auf anderen Kanälen zu sehen.

IHG Hotels & Resorts startet Kampagne “Deutschlands Latest Check-out”

Um die Rückkehr des Reisens im eigenen Land zu feiern, führt IHG Hotels & Resorts “Deutschlands Latest Check-Out” ein: Für Aufenthalte vom 15. August bis zum 2. September 2021 können Gäste wie bisher einchecken und sich montags bis donnerstags für den Check-out beliebig lange Zeit lassen.

McDonald’s feiert 50. Geburtstag und führt zum Jubiläum neue Uniform ein

Ab Ende August werden Gäste die McDonald’s Mitarbeiter in über der Hälfte der deutschen McDonald’s Restaurants in einem neuen Look erleben. Unter dem Motto „More than an outfit“ führt das Unternehmen im Jubiläumsjahr seine neue Uniform – den MDress – Schritt für Schritt ein.

Expedia Group erneuert Partnerschaft für die UEFA Champions League

Die UEFA hat heute bekanntgegeben, dass die Expedia Group auch in der Saison 2021/22 offizieller Reisepartner der UEFA Champions League sein wird; geführt wird diese Partnerschaft von den Marken Expedia und Hotels.com.

Die große Deutschland-Reise mit Bus und Bahn: Influencer-Aktion macht Lust auf Entdeckungstouren

Urlaub in Deutschland liegt mehr denn je im Trend – und öffentliche Verkehrsmittel sind ideal, um das Land sicher, komfortabel und klimafreundlich zu bereisen. #BesserWeiter kooperiert mit Deutschem Tourismusverband.