Banyan Tree Group führt fünf neue Marken mit Schwerpunkt auf nachhaltiges Reisen ein

| Marketing Marketing

Die Banyan Tree Group will ihre Präsenz von 54 Hotels in 23 Ländern bis 2025 verdoppeln, indem sie in den nächsten 18 Monaten fünf neue Marken einführt: Garrya, Homm und Folio sowie zwei neue Markenerweiterungen namens Veya und Escape. Jede der fünf neuen Marken sei laut Unternehmen eine Antwort auf makroökonomische und regionale Reisetrends, die durch den Einfluss von Covid beschleunigt würden, darunter die allgemeine Wandlung von Urlaubszielen, ein Aufschwung bislang unbekannter Destinationen sowie ein größerer Wunsch nach Wellness- und Nachhaltigkeitsangeboten.

Über die Banyan Tree Global Foundation werden sich alle Marken an das geschützte "Stay for Good"-Programm halten, ein Rahmenwerk, das sich an den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen orientiert. Es verankert die zentralen Werte des verantwortungsvollen Handelns im Betrieb und im Gästeerlebnis und fördert das Engagement in der Gemeinschaft und Partnerschaften, um eine langfristige Wirkung in drei Kernbereichen zu erzielen:

Environment (Umwelt): Erhaltung von Ökosystemen und Förderung der Artenvielfalt durch Forschung und Wiederherstellung, basierend auf wissenschaftlich fundierten Ansätzen, die von ausgebildeten Biologen über die Banyan Tree Labs geleitet werden. Die Gäste können sich auch an den Nachhaltigkeits- und Bildungsprogrammen vor Ort beteiligen, z. B. an der Pflanzung von Korallen oder Bäumen, für die seit 2007 über eine halbe Million Bäume gepflanzt wurden. Darüber hinaus wird die Verpflichtung der Gruppe zur jährlichen Reduzierung von Energie- und Wasserverbrauch sowie der Abfallproduktion von EarthCheck, dem führenden Zertifizierungs- und Umweltmanagementprogramm der Reisebranche, genau überwacht.

Society (Gesellschaft): Bereitstellung nachhaltiger Arbeitsplätze für die Mitarbeiter durch Gewährleistung von Vielfalt, Zufriedenheit, Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden sowie durch Investitionen in Weiterbildungsprogramme zur Förderung des langfristigen Wohlbefindens. Eine wichtige Säule ist das Seedlings-Programm der Gruppe, das mehr als 100 Jugendliche durch Berufsberatung, Ausbildung, Mentorenschaft und Stipendienprogramme gefördert hat. Bis heute beschäftigt die Banyan Tree Group weltweit über 8.000 Mitarbeiter, die zusammen mit ihren Familien von diesen Programmen profitieren. 

Governance (Verantwortung): Ein Multi-Stakeholder-Engagement-Ansatz, der Verantwortlichkeit, eine nachhaltige Lieferkette, verantwortungsvollen Tourismus und Unternehmensführung gewährleistet. So schreibt die Banyan Tree Group beispielsweise einen Verhaltenskodex für Zulieferer vor, der eine Verpflichtung zu maximaler Transparenz in der Geschäftstätigkeit vorsieht, wobei der Schwerpunkt auf Lebensmitteln liegt und bis 2025 zu 100 Prozent erfüllt sein soll.

"Wir haben immer daran geglaubt, dass der Tourismus eine starke Kraft sein kann, um positive Veränderungen voranzutreiben. Die COVID-19 hat uns den Anstoß gegeben, innezuhalten und die Gelegenheit, unser Ethos "Embracing the Environment, Empowering People" im Kontext der heutigen Bedürfnisse zu bekräftigen. Es ist die Mission unserer Generation, gemeinsam mit unseren Partnern und Gästen eine bessere Zukunft zu schaffen und neu zu definieren, wie unverzichtbares, zielgerichtetes und verantwortungsbewusstes Reisen in dieser neuen Ära aussieht", so Ho Ren Yung, SVP Brand HQ.

"Dieses erweiterte Multimarken-Ökosystem stärkt unsere Position im Lifestyle-Spektrum in Asien, während wir gleichzeitig unser Angebot diversifizieren, um die sich entwickelnden Bedürfnisse der vielfältigen, wohlhabenden Reisenden auf der ganzen Welt zu erfüllen", sagte Eddy See, Präsident der Banyan Tree Group. Als unabhängiges, missionsorientiertes Unternehmen mit unserer Kern-DNA in Wohlbefinden und Nachhaltigkeit definieren wir, wie gutes Wachstum" aussieht. Wir sind bestrebt, ein Vorbild und führend in unserem Bereich zu sein und unsere Gäste und Mitarbeiter in allen Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, zu einem besseren Leben zu inspirieren."

In diesem Jahr hat die Banyan Tree Group bisher 20 Hotelmanagementverträge weltweit unterzeichnet, darunter in Benin, Mexiko, Griechenland, Saudi-Arabien, Korea, Thailand, China und Vietnam. Vier Garrya- und zwei Homms-Hotels wurden in Asien unterzeichnet, weitere sind in Planung. Für das Jahr 2022 plant die Gruppe insgesamt 19 Eröffnungen.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Digitalisierung hat Innovationen hervorgebracht, die noch vor wenigen Jahren undenkbar waren und zahlreiche Geschäftsbereiche verändert haben. Das gilt auch für das Marketing, das heutzutage grundlegend anders funktioniert als noch vor den Zeiten der digitalen Medien.

Wachsen, Handeln, Dazugehören. Diese drei Säulen sind der Kern von Sodexos Arbeitgebermarke. Eine neue Kampagne unter dem Motto #WirsindSodexo zeigt das Dienstleistungsangebot und was es bedeutet, für das Unternehmen zu arbeiten.

Am 3. November wird in den USA der "National Sandwich Day" gefeiert. Dies nahm die Sandwich-Kette Subway zum Anlass für ein ungewöhnliches Gewinnspiel. Das Unternehmen verschenkt 10.000 Subs an Flugpassagiere, die auf dem Mittelsitz reisen.

Die BWH Hotel Group hat die Einführung einer neuen Marke im Extended-Stay-Segment der Mittelklasse in Nordamerika angekündigt: "HOME by BWH" heißt die neue Midscale-Marke für Betreiber von Longstay-Hotels in den USA.

McDonald’s Deutschland und Uber Eats schließen eine deutschlandweite Partnerschaft. Ab sofort sind ausgewählte Restaurants bei Uber Eats verfügbar. Dieser Partnerschaft ist eine mehrmonatige Pilotphase mit McDonald’s-Filialen in Berlin und München vorangegangen.

Wir alle leben in unserer Blase und sind stetig mit genau der Wirklichkeit konfrontiert, welche unseren Alltag begleitet. So bleiben uns viele Dinge der Erde oftmals verborgen, bei denen es sich jedoch in jedem Fall lohnen würde, sich genauer mit ihnen zu beschäftigen.

One&Only stellt eine Kollektion exklusiver Düfte vor, die gemeinsam mit dem Parfümhaus Montroi entstanden ist. Vor über zwei Jahren begann die gemeinsame Mission, bei der jeder Duft jeweils für ein One&Only Resort steht.

The Student Hotel, ein hybrides Gastgewerbemodell mit Unterkünften für Studenten, Reisende und Entrepreneure wurde in The Social Hub umbenannt. Dies soll dem Gästeprofil und der Mission des Hotels besser gerecht werden.

Die Radisson Hotel Group hat ihr neues Kundenbindungsprogramm Radisson Rewards, mit dem die Gäste schneller in den Genuss exklusiver Vorteile kommen sollen, vorgestellt. Das neue Treueprogramm der Gruppe wurde vereinfacht. Daneben geht es auch um die Umwelt und Veranstaltungen.

Die GCH Hotel Group und der Deutsche Handballbund (DHB) verlängern ihre seit Anfang 2020 bestehende Kooperation bis Ende 2024. Damit bleibt die GCH Hotel Group für weitere zwei Jahre offizieller Hotel-Partner des DHB.