Burger King und Sixt erfinden den "Sicherheits-Knurrt"

| Marketing Marketing

Wenn der Magen knurrt, wird es für Autofahrer höchste Zeit für eine Essenspause. Denn laut einer repräsentativen Civey-Umfrage leidet die Aufmerksamkeit am Steuer deutlich, wenn der Fahrer hungrig ist. Daher gehen Sixt und Burger King gemeinsam mit einer humorvollen Kampagne gegen das Magenknurren von Autofahrern vor. Bis Ende November erhalten Kunden bei der Buchung eines Carsharing-Fahrzeugs über die Sixt App einen Rabattcode von Burger King.

Ab jetzt müssten sich hungrige Autofahrer keine Sorgen mehr machen, denn beide Unternehmen hätten die Köpfe zusammengesteckt, geforscht, getüftelt und die Idee entwickelt, den ersten Sicherheitsgurt zu entwerfen, der Magenknurren messen kann: den Sicherheits-Knurrt. Die Idee dahinter ist ganz simpel: Sobald der Magen knurrt, gibt der Sicherheits-Knurrt Alarm und berechnet die kürzeste Strecke zum nächsten Burger King Restaurant. Bis aus der humorvollen Marketingidee allerdings Wirklichkeit wird und der Gurt den Live-Test auf der Straße antreten kann, braucht die Forschung jedoch noch etwas Zeit.
 

Mehr als jeder dritte Deutsche (37 Prozent) fährt unkonzentrierter Auto, wenn er oder sie hungrig ist, so das Ergebnis der Civey-Umfrage im Auftrag. Weitere 12 Prozent sind unentschieden, inwieweit das eigene Fahrverhalten von Magenknurren beeinträchtigt wird. Dabei empfinden Frauen eine Beeinträchtigung stärker (42,5 Prozent) als Männer (32,3 Prozent). Die Konzentration von Autofahrern in Städten leidet übrigens am häufigsten unter Hungergefühl. So geben fast zwei Drittel (63,4 Prozent) der Berliner Autofahrer an, dass die eigene Konzentration beim Autofahren durch ein Hungergefühl (eher) leidet oder ist diesbezüglich unentschlossen. In Hamburg sind es 55,9 Prozent, in München 49,8 Prozent.

„Ob in der Entwicklung oder im Marketing, bei Sixt steht immer der Kunde im Zentrum“, erklärt Robin Ruschke, Senior Vice President Global Brand Strategy & Communications bei SIXT. „Dazu gehört auch das Thema Fahrsicherheit. Mit der Kampagne Sicherheits-Knurrt verpacken wir diesen Anspruch mit dem
für Sixt typischen Augenzwinkern und bewerben gleichzeitig unser Carsharing-Angebot, welches vor kurzem erst bei der Leserwahl der Inside Digital als bester Anbieter ausgezeichnet wurde.“

„Ein knurrender Magen beim Autofahren ist für uns bei Burger King eine absolute Verkehrssünde“, versichert Danny Wilming, Head of Brand bei der Burger King Deutschland GmbH, mit einem Schmunzeln. „Dank Sicherheits-Knurrt könnten die Straßen in Deutschland nicht nur sicherer werden, sondern auch noch ein wenig appetitlicher."


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Accor offizieller Partner des Montreux Jazz Festivals

Bereits seit 2018 ist Accor als offizieller Partner mit einigen seiner Marken auf dem Montreux Jazz Festival vertreten. Jetzt verstärkt das Unternehmen das Engagement. Unter anderem gibt es eine ibis-Music-Night, bei der der australische Sänger und Songwriter Sam Fischer auftritt.

ACHAT Hotels: Sommer-Flatrate auch für Kids: 34 Hotels, 28 Städte, drei Länder

ACHAT Sommer-Flatrate: „Einen ganzen Monat übernachten zwei Erwachsene und zwei kleine Kinder in 34 Hotels, 28 Städten und drei Ländern zum Flatrate-Preis – wenn das keine verlockenden Zahlen für einen echt guten Sommerurlaub sind.

HSMA e- & MICE Day als Hybrid-Event im September 2021

Der HSMA e- & MICE Day 2021 wird vom 5. bis 6. September 2021 im Maritim Hotel in Düsseldorf stattfinden. Das Motto „United Skills of Hospitality“ soll auf die gegenseitige Abhängigkeit der einzelnen Fachbereiche aufmerksam machen. Hinzu kommt das Angebot einer Plattform für den gegenseitigen Austausch.

Finanzierung über Crowdfunding: Hoteliers planen Werbekampagne für Geschäftsreisen

Michael End, Managing Director der 25 Hours-Hotels, will 350.000 Euro für eine Werbekampagne für die Business-Hotellerie sammeln. Accor, Motel One und Vienna House sind bereits mit von der Partie. Jeder Hotelier kann sich beteiligen und Teil des Projektes werden – Mindesteinsatz: 1.000 Euro.

Best Western schickt eigenen Hotel-Podcast auf Sendung

Best Western geht unter die Podcaster. Ein dem Podcast „Wherever life takes you“ von BWH Hotel Group Central Europe sprechen Best Western Hoteliers jetzt über persönlichen Geschichten, die Leidenschaft als Gastgeber und Herausforderungen als Unternehmer.

Ringhotels mit neuem Markenauftritt

Die Ringhotels haben die vergangenen Monate genutzt und sich einen neuen Markenauftritt spendiert. Dazu zählen neben einer neuen Website und neuem Logo auch neue Vermarktungsformen für die Hoteliers sowie die Entwicklung einer Untermarke.

Kostenlos übernachten bis Jahresende: a&o versteckt "Golden Key" unter Matratzen

Einfach mal unter die Matratze schauen: Im Juni lohnt sich der kurze Handgriff, denn da liegt in jedem a&o ein „Golden Key“ versteckt. Wer das Glück hat und diesen besonderen Schlüssel findet, übernachtet bis zum Jahresende gratis.

Dorint An der Messe Basel wird zum Essential by Dorint Basel City

Nach der Renovierung der öffentlichen Bereiche des Dorint An der Messe Basel, empfangen Hoteldirektor Robert Wiesner und sein Team seit dem 1. Juni 2021 die Gäste im neuen „Essential by Dorint Basel City“.

„Schönster Pool der Welt“: Zürcher Hoteliers gehen baden

Zürich Tourismus und 75 Hotels der Stadt Zürich wollen Reisende im Sommer in ihre Stadt locken und für Kurzurlaube gewinnen. Dafür steigen die Gastgeber jetzt gemeinsam in den, aus ihrer Sicht, „schönsten Pool der Welt“, den Zürichsee, und werben für ihre Stadt.

Anzeige

Wie Hotels bestmöglich vom boomenden Inlandstourismus profitieren

In diesem Jahr werden Reisen in Deutschland oder ins benachbarte Ausland wieder hoch im Kurs stehen. Bei einer guten Buchungslage geht es darum, den optimalen Umsatz pro Zimmer (RevPAR) zu erzielen. Der RevPAR von Buchungen beim Arrangement-Anbieter „Kurz Mal Weg“ lag zuletzt bei 150 Euro. Davon können alle Hoteliers profitieren.