Direktvertrieb: The Hotels Network präsentiert kostenfreies Benchmarking-Tool für Hotels

| Marketing Marketing

Die Technologiefirma The Hotels Network (THN) hat ein kostenfreies ‘Benchmarking-Tool’ vorgestellt. BenchDirect soll es Hoteliers ermöglichen, das Spektrum von Wettbewerbsanalysen zu erweitern, indem es Zugriff auf eine Vielfalt von Kennzahlen im Direktvertrieb erlaubt. Hoteliers vergleichen sich direkt und in Echtzeit mit ihren Mitbewerbern.

Das Unternehmen verspricht, in dem Tool ein Netzwerk von Hotels und Hotelgruppen zusammenzubringen, in dem Wissen zum Nutzen aller Teilnehmer geteilt werde. BenchDirect nutze diesen Netzwerk-Effekt und biete Hotels Wettbewerbsanalysen mit größtmöglicher Detailtiefe auf den direkten Buchungskanal.

Mit BenchDirect soll Hoteliers helfen, die Bausteine einer effektiven Direktbuchungsstrategie besser zu identifizieren, indem die Leistung eines Hotel mit mehr als 30 Schlüsselkennzahlen verglichen wird. Dazu gehören unter anderem Website- und Booking Engine-Traffic, Buchungen, Nachfrage, Preise, Disparitäten sowie Besucherprofile und deren Nutzerverhalten.

Juanjo Rodriguez, Gründer von The Hotels Network, kommentiert: „BenchDirect ist das erste Produkt seiner Art. Traditionelle Benchmarking-Produkte im Gastgewerbe bieten bisher lediglich einen Überblick über Preise und Belegung. Man sieht das Endergebnis, ein statisches Foto. Man sieht jedoch nicht, wie oder warum es passiert. Wenn man die komplette Guest Journey auf der hoteleigenen Website mit analysiert, lassen sich auf granularer Ebene erkennen, wo man unter- oder überdurchschnittlich abschneidet und welche Hebel es zur Verbesserung der Ergebnisse gibt. Anstelle eines Fotos erhält man ein Live-Video. Anstelle eines PDF erhält man mit BenchDirect eine interaktive Online-Plattform, auf der man seine Analysen in Echtzeit durchführen kann.“

Anstelle einer rein wettbewerbsorientierten Sichtweise, bei der das Ziel darin besteht, andere Hotels zu übertreffen, drehe sich bei BenchDirect alles um ein Lernparadigma. Ziel sei es, gemeinsam als Branche zu lernen. Mit BenchDirect können Hotels ein eigenes „CompSet“ erstellen und analysieren, zusätzlich lässt sich jedoch auch die Performance mit der Destination, anderen Hotels innerhalb einer Hotelgruppe und dem globalen Hotelnetzwerk von THN vergleichen.

Um die Erholung der Branche zu unterstützen, möchte das Unternehmen Hoteliers auf der ganzen Welt die Möglichkeit bieten, bisher nicht verfügbare Erkenntnisse zu gewinnen und intelligentere Entscheidungen zu treffen. Über das Netzwerk von strategischen Partnern von THN, darunter Sabre, D-Edge, Mirai, Roiback, Profitroom, HotelRez, DIRS21, Bookonlinenow, Busy Rooms und Hoteliers.com, können Hotelkunden dieser Partner ab sofort auf BenchDirect zugreifen, um einen wesentlichen Vorteil in Bezug auf ihre Direktbuchungsstrategie bewirken.

BenchDirect ist ab sofort verfügbar und dauerhaft kostenlos für alle Hotels weltweit. Hotels können sich noch heute auf der Unternehmenswebsite registrieren, um Zugang zu ihrem eigenen Benchmarking-Account für den direkten Buchungskanal zu erhalten.

The Hotels Network (THN) ist ein innovatives Technologieunternehmen, das mit über 7.000 Hotels weltweit zusammenarbeitet. Das Unternehmen bietet Hotels Tools zur Stärkung der hoteleigenen Vertriebskanäle.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Raffles Hotels & Resorts mit neuer Markenkampagne

Raffles Hotels & Resorts​​​​​​​ präsentiert die Markenkampagne „Hotel Royalty Since 1887“. Von Accors Creative Studio und Filmregisseur sowie Künstler Peter Greenaway entwickelt, treten darin zahlreiche Mitglieder der Königshäuser rund um den Globus auf.

Winterliebe: Österreich startet bislang größte Werbekampagne für Tourismus

Zehn Millionen Euro investiert die Österreich Werbung in die eine Winterkampagne mit dem Titel „Winterliebe“ - ein Rekord für eine Einzelkampagne. Ausgespielt wird die Werbeoffensive auf 13 Märkten. Zum Einsatz kommt ein breiter Marketing-Mix - von Online über Social Media bis zur TV-Werbung.

Kostenfreie Therapie, keine Meetings am Freitag: Neue Regeln bei Kayak und OpenTable

Kayak und OpenTable, Schwestermarken, die Teil der Booking Holdings sind, haben neue Vorteile für Teammitglieder bekanntgegeben. Diese sollen die flexiblen Arbeitsmöglichkeiten maximieren und die psychische Gesundheit der Mitarbeiter fördern.

Egerner Höfe mit neuer Eventreihe

Mit Extrembergsteiger Reinhold Messer über das beste Schlutzkrapfen-Rezept philosophieren oder mit Rennfahrer Hans-Joachim Stuck über seine spannendsten Momente in der Formel 1 diskutieren – das verspricht die neue Eventreihe „Dichter, Denker und Legenden“ im Parkhotel Egerner Höfe.

Aus Ameron Hotels wird Ameron Collection

Seit dem Neustart der Ameron Hotels im Jahr 2018 ist das Portfolio der Gruppe unter dem Dach der Althoff Hotels stetig gewachsen. Um das Profil der Marke zu schärfen, wird diese künftig als Ameron Collection im Markt positioniert.

„Hotel Create": Obi lässt „Promis“ Hotel in Köln umgestalten

Obi geht für Werbung ins Hotel. In „Hotel Create“ gestalten „Promis“ wie Vanessa Mai, Wilson Gonzales Ochsenknecht und die Influencer Lisa-Marie Schiffner und twenty4tim´, unter Anleitung von Palina Rojinski, das Hotel am Augustinerplatz um. Zu sehen auf IGTV/createbyobi und create.obi.de.

Subway startet Kooperation mit ran Football, Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume

Ab Oktober 2021 fungieren die beiden bekanntesten deutschen Football-Gesichter und Podcaster Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume als Subway-Testimonials und treten im „Battle of the Freshest“ in diversen Challenges gegeneinander an.

ibis Budget ist Hospitality Partner von Red Bulls Freestyle Fußball-Event

ibis budget, eine Marke von Accor im Economy-Segment ist eine Partnerschaft mit der Red Bull Street Style Freestyle Football Championship 2021 eingegangen. Red Bull, ibis budget und die World Freestyle Football Association (WFFA) wollen die top 16 männlichen und acht weiblichen Freestyle-Fußballer der Welt versammeln.

Online-Marketing: Unternehmen planen mehr Investitionen in Social Media

Soziale Medien werden für die Unternehmen der digitalen Wirtschaft künftig noch wichtiger. 60 Prozent wollen ihre Ausgaben für Paid Content, also bezahlte Werbeposts im nächsten Geschäftsjahr steigern – und 49 Prozent für Owned Content, also selbst produzierte Inhalte.

McDonald's Deutschland feiert Vielfalt und Zusammenhalt

Mit einer groß angelegten Kampagne wirbt McDonald's Deutschland für Diversität, Toleranz und gesellschaftlichen Zusammenhalt und zeigt sich hierbei selbst als verbindendes Element.